Aktuelle Kritiken
Paradise Z Der Hexenclub
Breeder - Die Zucht Dark Justice - Du entscheidest!
Brave Mädchen tun das nicht Star Trek: Picard - 1. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Follow Me
von
Will Wernick
 

"Brutaler & solider Folterhorror! Nicht sonderlich speziell, aber nett verpackte Social Media-Kritik!"

 
Release: 18. Dezember 2020
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Social-Media-Star Cole (Keegan Allen) filmt für seinen erfolgreichen Blog alles, was er erlebt. Seit zehn Jahren liefert er seinen Followern ständig neuen, spannenden Content und schreckt dabei vor keiner noch so extremen Challenge zurück. Zum Jubiläum seines Kanals reist er mit seiner Freundin Erin (Holland Roden) und ein paar Freunden nach Moskau, um dort an einem mysteriösen Spiel teilzunehmen: Ein hyperrealistischer Escape-Room soll die Gruppe an ihre Grenzen bringen. Doch was als Spiel beginnt, wird bald zum Kampf ums nackte Überleben.
 
Originaltitel Follow Me
Produktionsjahr 2020
Genre Horror
Laufzeit

ca. 95 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Will Wernick
Darsteller Keegan Allen, Holland Roden, Denzel Whitaker, Ronen Rubinstein, Pasha D. Lychnikoff
     
Kritik
So langsam verliert man etwas den Überblick bei all den Escape-Room-Filmen, welche in den letzten Jahren erschienen sind. Einer der ersten war 2017 'Escape Room' von Peter Dukes. Nicht einmal vier Monate später erschien unter demselben Titel ein weiterer Film - dieses Mal aber von Will Wernick. Zwei Jahre später folgte von Regisseur Adam Robitel erneut ein 'Escape Room'-Film, welcher mit rund neun Millionen US-Dollar ein verhältnismässig hohes Budget besass. Da der Film weltweit über einhundertfünfzig (!) Millionen Dollar, wird dieses Jahr sogar noch ein zweiter Teil erscheinen. Zudem gab es im Jahr 2018 mit 'Quest of fear' noch eine italienisch-russische Koproduktion und mit 'Escape from Marwin' ein spanisches Pendant. Man sieht: Das Escape Room-Szenario bietet viel Spielraum für Horrorfilme - deshalb ist auch verständlich, dass im 2020 mit 'Follow Me' ein weiterer Film dieser Sorte in die Kinos kam. Regie führt dabei wieder Will Wernick, welcher im Jahr 2017 bereits 'Escape Room' veröffentlichte und somit schon etwas Erfahrung in diesem Genre mitbringt. Im Fokus steht Protagonist Cole, gespielt von Keegan Allen, welcher vor der Kamrfea eigentlich wie ein arroganter, selbstverliebter Influencer wirkt, hinter der Kamera - insbesondere durch seine Freundin Erin - aber auch als Sympathieträger fungiert. Er hat damit eine ganz interessante Persönlichkeit, welcher man zu Beginn totales Versagen wünscht, aber mit der Zeit auch gerne mal die Daumen drückt. Inhaltlich ist 'Follow Me' im Vergleich zu seinen Genre-Alternativen sehr bodenständig und aussergewöhnlich brutal (auch wenn aufgrund der FSK16-Einstufung nicht immer der Splatterhorror frontal gefilmt wird). Die Kulissen sind durchs Band morbide, rostig und realistisch und die Tatsache, dass im Film von Anfang an immer vom ultimativen Escape Room die Rede ist, lässt den Zuschauer sehr lange im Dunkeln, was nun vom Gezeigten geplant war und was nicht. Das Ende überrascht dann wohl sicherlich alle Zuschauer und hievt die Wertung des Filmes gleich etwas über den Durschnitt. Mit einer solch fiesen Pointe hat man noch selten einen Film enden sehen. Brutaler & solider Folterhorror! Nicht sonderlich speziell, aber nett verpackte Social Media-Kritik!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Capelight Pictures
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 19.01.21
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite