Aktuelle Kritiken
Rot Eiffel in Love
Scream Der Prinz aus Zamunda 2
Tod auf dem Nil Aline - The Voice of Love
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Young Sheldon
von
Chuck Lorre & Steven Molaro
 

"Sheldon geht nun zur Uni, was der Serie einen riesigen Pool an neuen Abenteuern mitbringt!"

 
Release: 9. Dezember 2021
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Heranzuwachsen ist keine leichte Aufgabe für das neunjährige Wissenschaftsgenie Sheldon Cooper (Iain Armitage). Während der hochbegabte Sheldon in Ost-Texas zurechtkommen muss - einer Welt, in der Kirche und Sport den Ton angeben - muss andererseits seine Familie mit ihm fertig werden. Sein Vater George (Lance Barber), seine Mutter Mary (Zoe Perry), sein älterer Bruder Georgie (Montana Jordan) und seine Zwillingsschwester Missy (Raegan Revord) versuchen ihn zu verstehen, doch das fällt ihnen alles andere als leicht.
 
Originaltitel Young Sheldon
Produktionsjahr 2017-????
Genre Sitcom
Laufzeit

ca. 324 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Created By Chuck Lorre & Steven Molaro
Darsteller Iain Armitage, Zoe Perry, Lance Barber, Montana Jordan, Raegan Revord
     
Kritik
Im März dieses Jahres werden es von der 'The Big Bang Theory-'Spin Off-Serie 'Young Sheldon' bereits einhundert Episoden sein. Und aufgrund des eher unprominenten Casts und der Vermutung, lediglich mit der Popularität Sheldon's etwas Kasse zu machen, wurden der Serie tatsächlich nicht grosse Erfolgschancen angerechnet. Doch die hohen Zuschauerzahlen sowie die Tatsache, dass nun bereits eine sechste und siebte Staffel bestätigt wurden, gibt Fans und Kritiker recht: Bei 'Young Sheldon' handelt es sich wirklich um eine tolle Sitcom, welche den Spin Off-Status mittlerweile abgelegt hat. Im Gegensatz zur ersten und zweiten Staffel (jeweils 22 Episoden) und der dritten Staffel (21 Episoden), bietet die vierte Staffel leider nur noch 17 Episoden, was mitunter natürlich auch der Corona-Pandemie geschuldet sein kann. Die Quantität nimmt somit ab, aber solange die Qualität gleich bleibt, dürfen die Zuschauer weiterhin zufrieden sein - und sie bleibt gleich. Als besonderes Highlight der vierten Staffel fällt gleich die erste Episode 'Der letzte Schultag und die wichtigste Person' auf, welche zugleich auch den Takt der Staffel vorgibt: Sheldon geht nun zur Uni - und sorgt dort natürlich nach wie vor für viel Aufruhr. Der erste Tag an der Uni steht allerdings erst in der siebten Episode 'Philosophen und Schmetterlinge' an, wo eine wunderbar aufspielende Melanie Lynskey als Professor Ericson Sheldon Paroli bietet und ihn sogar in eine Existenzkrise stürzt... Anschliessend vollbringt die Staffel zwar einen kleinen Qualitäts-Tauchgang (bleibt aber nach wie vor auf sehr gutem Niveau), bevor dann ab der vierzehnten Episode wieder die Genialität der Serie hervorkommt und belegt, warum 'Young Sheldon' bisher sieben Staffeln wert ist. Wie immer ist dann auch bei der vierten Staffel der Schluss beziehungsweise die letzten vier Episoden die Kirsche auf dem Eis, für deren Erfolg mitunter auch wieder Dr. Sturgis (nach wie vor herrlich gespielt von Wallace Shawn) und die junge, kluge Paige (Mckenna Grace) mitverantwortlich sind. Sheldon geht nun zur Uni, was der Serie einen riesigen Pool an neuen Abenteuern mitbringt!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Bros. Pictures
Anzahl Discs 4
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Polnisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Zu Hause mit den Coopers

Nachdem die zweite Staffel ohne Extras auskommen musste, gab es bei der dritten Staffel ein einziges Featurette, was nun bei der vierten ebenfalls der Fall ist: Neuneinhalb Minuten (Corona-konforme) Webcam-Interviews mit den Darstellern.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 06.01.22
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite