Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Alexander



Release:
25. Mai 2005

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
'Alexander' ist eine wahre Enttäuschung. Sogar Wolfgang Petersens 'Troja' vermag mehr Spannung und Tiefe zu versprühen. Und es wird wieder einmal mehr bewiesen, dass grosse Namen noch keinen guten Film machen. Wer nicht unbedingt nach einem neuen Schlafmittel mit garantierter Wirkung sucht, sollte die Finger von diesem Film lassen. Dann verpasst man zwar eine sehr schön gestaltete DVD, doch das kann man mehr als verschmerzen.







Inhaltsangabe

Nach der Geburt des kleinen Alexanders (Jessie Kamm) wird er von seiner Mutter Olympia (Angelina Jolie) auf Erfolg getrimmt, was sein Vater Philip (Val Kilmer) gar nicht gern sieht. Jahre später verschlechtert sich das Verhältnis von Alexander (Colin Farrell) und Philip. Nach dem Tod seines Vaters wird schliesslich der junge Mann selbst Kaiser von Makedonien und beginnt ganz Europa zu erobern...



Kritik

Es war Oliver Stones Lebenstraum: Nach Filmen wie 'JFK' oder 'An jedem verdammten Sonntag' ist er endlich seinem Wunsch nachgekommen, um das gigantische Leben des Welteroberers Alexander dem Grossen zu verfilmen. Mit Colin Farrell fand er scheinbar den idealen Helden für die Rolle. Doch Farrell wirkt blass und spielt um einiges schlechter als in anderen Werken, etwa ‚Nicht Auflegen’. Der restliche Cast ist ebenfalls mit grossen Namen gespickt: Angelina Jolie, Val Kilmer, Anthony Hopkins, Jared Leto - alles Namen, die jedoch nicht ganz halten, was sie versprechen. Jolie ist in ihrer Rolle der Olympia zwar extrem verführerisch, doch teils umso lächerlicher. Kilmer ist langweilig, Hopkins nur am Rande zu sehen und Leto hat eine erbärmliche Rolle als Liebhaber von Alexander, obwohl dies nie wirklich zur Sprache kommt. Stets spricht man von ihm als "Freund".

Doch nicht nur bei den Schauspielern liegt das Problem von 'Alexander'. Stone wollte einfach zu viel in seinen Film packen, was sich nicht nur an der Lauflänge von 167 Minuten widerspiegelt. Alles wirkt zäh, ausgedehnt und vor allem langweilig. In den wenigsten Szenen kommt Spannung auf oder man fiebert mit. Sogar der Tod von Alexander am Ende des Films lässt einen kalt, obwohl man die ganze Zeit darauf wartet. Denn dann wird man ja schliesslich von diesem "Werk" erlöst. Dies soll allerdings nicht heissen, dass der Film schlecht gemacht ist: Die Kulissen, Ausstattung und Effekte sind allesamt toll gelungen. Auch die Landschaftsaufnahmen sind wunderschön. Diese Punkte sind allerdings die einzigen, die 'Alexander' die "hohe" Wertung schenken. Der Film ist wirklich langweilig und die Dialoge nahezu immer schlecht. Es scheint fast so, als ob Stone vor lauter Requisiten die Handlung und das Herz des Films nicht mehr gesehen hat.

Die DVD
Bild
Technisch gibt es an 'Alexander' wenig auszusetzen. Das Bild ist extrem ruhig und mit einer tollen Schärfe ausgestattet. Die Farben sind kräftig und stets mit einem passenden Kontrast gepaart. Auch Rauschen findet man im makellosen Bild keines.
Sound
Die Rears haben viel zu tun und das nicht nur bei der epischen, wenn auch nicht besonders eingängigen Musik. Viele Effekte versüssen den Surroundspass und man geniesst es richtig, wenn man von so vielen Geräuschen umgeben wird. Dialoge kommen allerdings vorwiegend aus den Frontspeakern und dem Center.

Extras
- Kampf gegen die Zeit: Oliver Stones 'Alexander'
- Auf den Spuren des Grossen
- Featurette
- Interviews
- Filmografien
- Blick hinter die Kulissen
- Premierenimpressionen

Die Premium Edition wartet mit einer Vielzahl an Extras auf. Herzstück ist dabei die etwa 70minütige Dokumentation über Alexander – sowohl über Film, als auch Geschichte. Für Geschichtsinteressierte gibt es noch eine interaktive Karte mit den Feldzügen des Grossen. Die Interviews sind aufschlussreich, die Filmografien nur Standard. Dafür ist das Featurette und der Blick hinter die Kulissen wieder sehr aufschlussreich und gelungen.

Präsentiert wird die Special Edition in einem schönen Digipack. Beiliegend ist auch ein grosses, informatives Sheet zu Alexander dem Grossen, das viele Infos preisgibt. Die DVD ist aber auch als One Disc Edition erhältlich.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Alexander
Genre Historienepos
Studio Constantin Film
Verleih Constantin Film
Laufzeit ca. 169 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Regie Oliver Stone
Darsteller Colin Farrell, Angelina Jolie, Val Kilmer, Jared Leto, Anthony Hopkins,
 
Technische Details
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1 & dts 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch für Hörgeschädigte
Anzahl Discs 2
Verpackung Digipack

© rezensiert von Adrian Spring am 02.06.05

Zurück zur vorherigen Seite