Aktuelle Kritiken
Hotel Mumbai Godzilla II: King of the Monsters
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Tolkien
This Is Us - 3. Staffel X-Men: Dark Phoenix
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Identity



Release:
23. März 2004

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Ein spannender Thriller mit einer Auflösung, die etwas am Gesamtbild kratzt. Dank den guten Schauspielern aber über dem Durchschnitt.







Inhaltsangabe

Während eines heftigen Gewitters müssen zehn völlig unterschiedliche Menschen in einem schäbigen Motel die Nacht verbringen: Da wären unter anderem der ehemalige Cop Ed (John Cusack), das Freudenmädchen Paris (Amanda Peet) und der forsche Polizist Rhodes (Ray Liotta), der einen Massenmörder transportiert. Kurz nach Ankunft aller zehn Leute beginnt auch schon eine unheimliche Mordserie, die nicht zu enden scheint. Denn bei jedem Toten liegt ein Zimmerschlüssel, die als Countdown dienen. Als jedoch selbst der Massenmörder stirbt, scheint es, als ob jeder als Täter in Frage käme...



Kritik

Keine Frage: Die erste Stunde von „Identität“ ist grosses Spannungskino mit Überraschungen und einem enormen Rätselraten („Wer könnte es denn sein?“). Doch durch eine (zugegebenermassen interessante) Wendung nach den ersten zwei Dritteln fühlt sich der Zuschauer regelrecht veräppelt. Durch diese neue Ansichtssache macht die erste Stunde im Grunde keinen richtigen Sinn mehr und die Figuren verlieren an Stärke. Auch das Ende ist etwas zu plump geraten. Aber trotz diesen Schwächen ist „Identität“ immer noch ein spannender Thriller mit sehr guten Schauspielern. Besonders die drei Hauptcharaktere (gespielt von Cusack, Peet und Liotta) können vollends überzeugen. Wenn nur die Auflösung der Geschichte anders geraten wäre...

Die DVD
Bild
Am Bild kann man keinerlei Mängel ausmachen: Die Schärfe in den überwiegend dunklen Szenen ist gestochen scharf. Auch Rauschen oder sonstige Verunreinigungen sind nicht festzustellen. Die realistischen, düsteren Farben komplettieren den perfekten Eindruck.
Sound
Der Surround unterstützt die spannende Atmosphäre mit einigen Effekten und Wettergeräuschen. Die Stimmen klingen bei der deutschen Synchronisation etwas klarer und besser verständlich. Insgesamt eine ansprechende Tonabmischung.

Extras
- Audiokommentare von Regie und Autor
- Entfallene Szenen: Etwas belanglose neue Filmschnipsel
- Filmografien
- Making of, das sich hauptsächlich mit den üblichen Lobeshymnen der Crew beschäftigt
- Storyboardvergleiche
- Verschiedene Trailer


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Identity
Genre Thriller
Studio Columbia Pictures
Verleih Columbia Tristar Home Entertainment
Laufzeit ca. 86 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Regie James Mangold
Darsteller John Cusack, Ray Liotta, Amanda Peet, Alfred Molina, Clea DuVall
 
Technische Details
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Adrian Spring am 07.07.04

Zurück zur vorherigen Seite