Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Rätpäck



Release:
3. Mai 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc

Kurzkritik:
Was 'Echt Fett' in Österreich geschafft hat, erreichten die drei Comediens Chris Sulser, Dominik Gysin und Gabor Nemeth als 'Rätpäck' in der Schweiz. Strassencomedy vom Feinsten ist angesagt und die drei Eidgenossen nehmen dabei wirklich kein Blatt vor den Mund: Polizisten, Ärzte, Feuerwehrmänner und auch Blinde finden sich in Parodien des Rätpäcks wieder. Trotzdem muss man allerdings sagen: Eine Staffel reicht, sonst wirds langweilig. Die DVD legt eine technisch solide Leistung an den Tag.







Inhaltsangabe

Tanzende Ärzte, kindische Polizisten, schreien­de SF-Reporter oder schiessende Mexikaner. Die drei Comedi­ans Chris Sulser, Dominik Gysin und Gabor Nemeth schIüpfen in die unterschiedlichsten Rollen und bringen ahnungsIose Bürger gehörig zum Lachen. Mit der Strassencomedy der frechen Art konfrontieren die Drei die Schwei­zerinnen und Schweizer mit den verrücktesten Alltagssituationen und spielen ihre Rolle so überzeugend, dass seIbst Medienprofis wie Ueli Maurer, PoIo Hofer, Erich von Däniken, Massimo Rocchi, Büne Huber oder Riccardo Cabanas nicht realisie­ren, dass sie gerade ziemIich auf die Schippe genommen werden.



Kritik

Die Schweiz war noch nie dafür bekannt, gelungene Comedy-Sendungen zu produzieren. 'Genial daneben' war ein ziemlicher Reinfall und Rene Rindlisbachers 'Edelmais & Co.' etabliert sich langsam. Sitcoms wie 'Fascht e Familie' waren da um einiges erfolgreicher. Deshalb war es auch verständlich, dass bei der Lancierung von 'Rätpäck' die Schweizer Medienlandschaft zu Schmunzeln begann. Doch die drei Eidgenossen Chris Sulser, Dominik Gysin und Gabor Nemeth überraschten alle und präsentierten eine Sendung mit gewagtem Humor, keinen Tabus und einer Wortwahl die sich gewaschen hat. 'Rätpäck' ist eine Comedy-Sendung die sich stark nach der österreichischen Variante 'Echt Fett' orientiert. Die Opfer sind hilflose (meist "bünzlige") Schweizer, die von nichts eine Ahnung haben und von den nervenstarken Protagonisten schonungslos veräppelt werden. Der Zuschauer sieht dabei nie die Auflösung einer Episode und so wirken die Sketches umso authentischer.

Auf die Schippe genommen wird beinahe alles, was in der Schweiz grossen Respekt gebührt. Polizisten werden als überaus kindisch dargestellt und machen sich lautstark über die Führerausweis-Passfotos der ahnungslosen Opfer lustig. Dabei wird weder auf Alter und Geschlecht Rücksicht genommen und so zeigen sich natürlich auch diverse Reaktionen. Feuerwehrmänner werden ausserdem als lächerlich und Ärzte als überaus tänzerisch begabt dargestellt. Bei einer bestimmten Sketch-Reihe allerdings kann man sich jedoch fragen: "Darf man das?". Denn wenn gar Blinde mit ihrer Behinderung als Comedyfigur genötigt werden, ist dies natürlich schon ein Diskussionsthema. Ironischerweise enthalten jedoch gerade diese Sketches ein enormes Humorpotential, über die man noch Stunden danach schmunzeln wird. Natürlich müssen auch einige Prominente dran glauben und so werden unter anderem Ueli Maurer, PoIo Hofer, Erich von Däniken, Massimo Rocchi, Büne Huber oder Riccardo Cabanas vom 'Rätpäck' heimgesucht. Und auch hier zeigen sich einige äusserst witzige Episoden. Zusammenfassend kann man das 'Rätpäck' als eine, für Schweizer Comedy Standard, sehr gelungene Serie bezeichnen. Doch eine zweite Staffel wäre wohl durch viele ähnliche Sketches geplagt. Somit kann man sagen: Eine Staffel reicht, sonst wirds langweilig.

 


Die DVD
Bild
Das Schweizer Fernsehen präsentiert auf dieser DVD ein farbenfrohes Bild welches gute bis sehr gute Kontrastwerte an den Tag legt. Die Schärfe überzeugt besonders im Detail, verliert aber gegen den Hintergrund etwas an Qualität. Nachzieheffekte erlebt man glücklicherweise keine, wenn man bedenkt dass in einigen Szenen Handkameras verwendet wurden.
Sound
Akustische Spezialeffekte erlebt man eher selten. Doch falls sie vorkommen, präsentieren sie sich äusserst stark und dynamisch. Der grössere, dialoglastige Teil wird fehlerfrei wiedergeben und nach Störquellen und unerwünschten Geräuschen sucht man vergebens. Die Musik ist ebenfalls sehr passend zur den jeweiligen Sequenzen abgemischt worden.

Extras
Keine Extras


Screenshot des DVD-Hauptmenüs


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Rätpäck
Produktionsjahr 2005
Genre Strassencomedy
Studio SF DRS
Verleih Impuls Home Entertainment
Laufzeit ca. 120 Minuten
FSK ohne Altersbeschränkung
Created By Michael Auf der Maur & Chris Sulser
Darsteller Chris Sulser, Dominik Gysin, Gabor Nemeth
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Schweizerdeutsch: Stereo
Untertitel Keine
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 23.05.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Impuls Home Entertainment

Zurück zur vorherigen Seite