Aktuelle Kritiken
The LEGO Movie 2 Cannibals and Carpet Fitters
Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile Carga
Captain Marvel Hard Powder
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Veronica Mars
von
Rob Thomas
 

"Krimi-, Drama- und High School-Geschichten in einem. Veronica Mars weiss zu begeistern!"

 
Release: 16. Mai 2008
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Veronica Mars (Kristen Bell) ist eine 17-jährige Schülerin und wohnt im wohlhabenden, kalifornischen Städtchen Neptune. Ihrem Vater Keith (Enrico Colantoni), einem Privatdetektiv, greift sie gerne mal unter die Arme und ist auch selbst zuweilen als Nachwusschnüfflerin tätig. Einst gehörte Veronica zu den beliebtesten Schülerinnen. Doch ihre Welt brach zusammen, als ihre beste Freundin Lilly (Amanda Seyfried) ermordet und Veronicas Vater, der damalige Sheriff, seines Amtes enthoben wurde weil er Lillys reichen Vater der Tat verdächtigte. Nun setzt Veronica alles daran, ganz Neptune vom Gegenteil zu beweisen.
 
Originaltitel Veronica Mars
Produktionsjahr 2004-2007
Genre Dramaserie
Laufzeit

ca. 935 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Created By Rob Thomas
Darsteller Kristen Bell, Percy Daggs III, Enrico Colantoni, Teddy Dunn, Jason Dohring
     
Kritik
Obwohl 'Veronica Mars' in den USA lediglich auf dem kleinen Network UPN zu sehen war und nie gross die Werbetrommel rührte, wurde sie von nahmhaften Prodzenten und Kritikern in den Himmel gelobt. Die Teenager-Krimiserie mag im klassischen Stil zu überzeugen und die clevere Protagonisten löst ihre Fälle jeweils in guter alter 'Sherlock Holmes'-Manier. Kristen Bell trägt wirklich viel zur guten Umsetzung der Serie bei. Ihre sarkastische, pfiffige und selbstbewusste Art macht sie äusserst sympathisch und jeder möchte gern Veronica Mars' Kumpel sein. So macht es auch Spass ihr bei den vielseitigen und abwechslungsreichen Detekitvrecherchen zuzusehen und mitzufiebern. Der tragische Todesfall von Veronicas Freundin Lilly bleibt über die gesamte Staffel präsent und treibt die Story Stück um Stück voran, bis hin zum grossen Finale in der letzten Episode - und genau diese letzten Folgen haben es wirklich in sich. Bis hin zum Staffelende hat man als Zuschauer viele Verdächtige des Mordes an Lilly Kane im Visier, was die Spannung natürlich noch höher steigen lässt. Als einziges bemängeln darf man lediglich die Leichtigkeit, mit der Veronica Mars ihre Fälle löst. Oftmals scheint ihre Mission bis Episodenmitte schier unlösbar und auf einmal fällt ihr die Lösung beinahe in den Schoss. Vorhersehbar, wer beispielsweise jeweils der Schuldige ist, ist jedoch selten etwas, was besonders bei einer Krimiserie unentschuldbar wäre. Krimi-, Drama- und High School-Geschichten in einem. Veronica Mars weiss zu begeistern!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 6
Verpackung Slimcase-Amarayhüllen in Pappschuber
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Surround 2.0
Englisch Dolby Surround 2.0
Ungarisch Dolby Surround 2.0
Italienisch Dolby Surround 2.0
Spanisch Dolby Surround 2.0
Französisch Dolby Surround 2.0
Untertitel Deutsch, Englisch, Ungarisch, Italienisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Holländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte), Italienisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Nie ausgestrahlte Szenen
- Erweiterte Version des Pilotfilms

Die nie ausgestrahlten Szenen haben eine Gesamtlänge von immerhin rund zwanzig Minuten und die erweiterte Version des Pilotfilms zeigt eine nie gezeigte Einspielsequenz. Für eine Serienstaffel angemessene Extras.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 03.10.08
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite