Aktuelle Kritiken
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Bad Boys for Life Judy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Die Wilden Hühner und das Leben
von
Vivian Naefe
 

"Mit diesem gelungenen Abschluss ist die Trilogie von Cornelia Funke's Jugendbuchreihe komplett."

 
Release: 13. August 2009
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Ganz schön schwierig ist das mit dem Erwachsenwerden für die Wilden Hühner. Oberhuhn Sprotte (Michelle von Treuberg) jedenfalls versteht die Welt nicht mehr: Warum hat es ihr Freund auf einmal so eilig mit dem ersten Mal? Melanie (Sonja Gerhardt) hat ein Geheimnis, das sie noch nicht einmal mit ihren besten Freundinnen teilen kann und auf der gemeinsamen Klassenfahrt ringen auch Frieda (Lucie Hollmann), Wilma (Jette Hering) und Trude (Zsa Zsa Inci Bürkle) mit ihren Gefühlen...
 
Originaltitel Die Wilden Hühner und das Leben
Produktionsjahr 2009
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 107 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Vivian Naefe
Darsteller Michelle von Treuberg, Lucie Hollmann, Jette Hering, Zsa Zsa Inci Bürkle, Sonja Gerhardt
     
Kritik
Es war keine leichte Aufgabe, die die Macher von 'Die Wilden Hühner und das Leben' mit diesem Projekt auf sich nahmen. Nach zwei sehr erfolgreichen Teilen, in denen die meisten Erlebnisse der Wilden Hühner bereits verarbeitet wurden, galt es nun das Niveau zu halten und einen ebenbürtigen, letzten Teil der Trilogie auf die Beine zu stellen. Sprotte und ihre Freundinnen sind inzwischen erwachsen geworden und beschäftigen sich natürlich auch mit Themen, welche durchaus nur junge Erwachsene etwas angehen: Sex, Alkohol, Schwangerwerden usw. Für viele junge Zuschauer wohl harte Tatsachen, von Regisseurin Vivian Naefe allerdings mit einem sehr gelungenen Mass ins Bild gerückt, so dass es ihr gelang, einen Film zu schaffen, welcher durchwegs alle Altersstufen anspricht. Das Cast ist zur Freude der Fans mehr oder weniger unverändert geblieben. Die wichtigsten Personen Michelle von Treuberg als Sprotte, sowie Veronica Ferres (die ihre Mutter spielt) und Jessica Schwarz (die ihre Lehrerin spielt) sind wieder mit von der Partie. Bei den Wilden Hühnern gibt es allerdings einen Abgang zu verzeichnen: Lucie Hollmann, Jette Hering und Zsa Zsa Inci Bürkle sind zwar wieder dabei, Paula Riemann wurde jedoch durch Sonja Gerhardt, die nun ihre Rolle der Melanie spielt (nun leider mit etwas weniger Charme) ersetzt. Mit diesem gelungenen Abschluss ist die Trilogie von Cornelia Funke's Jugendbuchreihe komplett.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Constantin Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1 & DTS Digital 5.1
Untertitel Deutsch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Interviews
- Blick hinter die Kulissen
- Singalong
- Musikvideo
- Demospiel 'Die Wilden Hühner - Mein Casting-Trainer'
- Darsteller-Infos

Das knapp zwanzig-minütige Making Of weiss wie auch die vietelstündige Interview-Session sehr zu gefallen. Die restlichen Extras bringen ein breites Arsenal mit sich.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 02.09.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite