Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
G-Force
von
Hoyt Yeatman
 

"Kleine, süsse Meerschweinchen die die Welt retten - nur für die jungen Zuschauer amüsant."

 
Release: 11. Februar 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Moderne Entwicklungen in der Verbrecherbekämpfung ermöglichen es, nun auch Tiere als Agenten in geheimer Mission einzusetzen. Der Regierung ist dabei mit dem Agententeam G-Force ein Durchbruch gelungen: Fünf Meerschweinchen sollen den reichen Halunken Leonard Saber zur Strecke bringen, der mit einem grotesken Vorhaben die Welt zerstören will. Doch noch bevor sie den Auftrag ausführen können, geraten die Meerschweinchenagenten selbst in grosse Gefahr, als sie an eine Tierhandlung ausgeliefert werden sollen.
 
Originaltitel G-Force
Produktionsjahr 2009
Genre Actionkomödie
Laufzeit

ca. 89 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Hoyt Yeatman
Stimmen (eng.) Sam Rockwell, Jon Favreau, Nicolas Cage, Penélope Cruz, Steve Buscemi
     
Kritik
Sprechende Tiere befanden sich schon immer im Familienunterhaltungs-Repertoire von Disney. Dass Disney auch in Sachen Technik die Nase ziemlich weit vorne hat, zeigen sie in 'G-Force - Agenten mit Biss' ganz bestimmt, bei welchem sie diese beiden Aspekte wunderbar miteinander verbinden können. Hier kann man nur sagen dass glücklicherweise die Marke Disney im Hintergrund steht - ansonsten würde dieser Plot wohl keinen einizgen Produzenten finden. Ganz ehrlich: Sprechende Meerschweinchen welche mit technisch hoch anspruchsvollen Werkzeugen geheime Missionen in Zusammenarbeit mit Menschen erledigen - und das zudem noch todernst meinen - wird wohl ausser den ganz Kleinen niemand so wirklich begeistern wollen. Mit Produzent Jerry Bruckheimer im Boot muss es natürlich auch ordentlich krachen - und dies zeigt sich bereits in der ersten Szene. Hier werden die tierischen Helden vorgestellt und können ihre Stärken unverblümt präsentieren. Hinzu kommen bombastische Effekte welche nicht nur Kinderaugen glänzen lässt. Dann jedoch, als die Menschen immer mehr die Protagonistenrolle ergreifen, lässt die Qualität um einiges nach. Nicht einmal die klassischen Disney-Jokes können das Geschehen lockern und so dümpelt 'G-Force' leider lediglich mit zu schlichter Situationskomik vor sich hin. Was für die jungen ein Spass ist, wird für die Erwachsenen zur Qual - immerhin ist dann wohl jedem klar, auf welches Zielpublikum der Film zugeschnitten ist. Kleine, süsse Meerschweinchen die die Welt retten - nur für die jungen Zuschauer amüsant.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1 & DTS Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1 & DTS HD Master Audio 5.1
Italienisch: DTS Digital 5.1
Spanisch: DTS Digital 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch, Italienisch, Portugiesisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Bluray:
- G-Farce: Pannen
- Zusätzliche Szenen
- Musikvideos von Flo Rida feat. Nelly Furtado: 'Go G-Force' und 'Jump'
- Blasters Trainingslager
- G-Force Superhirn
- Audiokommentar von Regisseur Hoyt Yeatman
- Cine-Explore-Kommentar mit Darwin, Blaster und ihrem Erschaffer
- Bruckheimer animiert
- Eintritt gewährt: Im Animations Labor

DVD:
- G-Farce: Pannen
- Zusätzliche Szenen
- Musikvideos von Flo Rida feat. Nelly Furtado: 'Go G-Force' und 'Jump'
- Musikvideo von Steve Rushton: 'Ready To Rock'
- Blasters Trainingslager
- G-Force Superhirn
- Audiokommentar von Regisseur

Die Extras sind, ganz getreu der Disney-Marke, sehr vielseitig und informativ ausgefallen. Ein ausführliches Making Of wird zwar vermisst, dafür gibt es andere interessante Features.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 22.02.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite