Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Ugly Truth
von
Robert Luketic
 

"Heigl und Butler harmonieren perfekt und stellen die vorhersehbare Story in den Hintergrund."

 
Release: 22. April 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Die erfolgreiche TV-Produzentin Abby (Katherine Heigl) ist eine Powerfrau die hohe Ansprüche an den seit langem gesuchten idealen Mann stellt. Mike (Gerard Butler), der sich mit derb-drastischen Einblicken in die Natur der Geschlechterbeziehung als neues Quoten-Wunder ihres Senders bewiesen hat, erfüllt als Supermacho nicht eines von Abbys Kriterien. Und doch nähern sich die inkompatiblen Streithähne an, als Abby mit Mikes Methoden ihren soeben entdeckten Traummann Colin (Eric Winter) erobert.
 
Originaltitel The Ugly Truth
Produktionsjahr 2009
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 96 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Robert Luketic
Darsteller Katherine Heigl, Gerard Butler, Bree Turner, Eric Winter, Nick Searcy
     
Kritik
'Die nackte Wahrheit' ist eine Screwball-Komödie wie aus dem Bilderbuch. Die zwei Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein, aber dennoch ist es bereits nach wenigen Minuten vorherzusehen dass aus den beiden früher oder später ein Paar werden wird. Hinzu kommt dass Katherine Heigl und Gerard Butler einfach hervorragend harmonieren. Besonders Butler markiert einen unverkennbaren Macho mit einer unglaublich zynischen und unerschrockenen Ader, der allerdings sein Herz am rechten Fleck trägt. Er wirkt sympathisch, auch wenn er es eigentlich nicht ist. Resultat: Eine ideale Besetzung für eine romantische Liebeskomödie. Bei Heigl sieht es allerdings ein bisschen anders aus. So sehr sie sich auch anstrengt, nimmt man ihr die toughe Geschäftsfrau einfach nicht ab und ihre Ähnlichkeit zu Jessica Simpson erinnert sie in zu vielen Sequenzen an das naive Blondchen aus dem Remake von 'Ein Duke kommt selten allein'. Aber: Wortgefechte kann sie mit ihrem Filmpartner trotzdem liefern, woraus 'Die nackte Wahrheit' auch mehr oder weniger besteht und wohl der grösste Pluspunkt des Filmes bildet. Denn ansonsten teilt der Streifen das Leid vieler Filme seines Genres: Er ist vorhersehbar... und das nach wenigen Minuten, selbst für Laien. Spannung kommt so nur in bedingtem Masse auf, aber immerhin sind keine grossen Längen vorhanden, welche den Filmspass über längere Zeit hinweg trüben würden. Durschnittliches Hollywood-Kino eben. Heigl und Butler harmonieren perfekt und stellen die vorhersehbare Story in den Hintergrund.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Sony Pictures Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Portugiesisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- movieIQ
- Kommentar des Filmemachers zu ausgewählten Szenen
- Entfallene und verlängerte Szenen
- Alternative Enden
- Gag Reel
- Die ernüchternde Wahrheit: Was Männer und Frauen wirklich denken
- Die Kunst des Lachens: Die nackte Wahrheit von ihrer komischsten Seite

Das Bonusmaterial entspricht in etwa dem Erwarteten: Viele nicht verwendete Szenen, Outtakes, ein Audiokommentar und witzige Featurettes. Lediglich ein Making Of fehlt.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 26.04.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite