Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
District 9
von
Neill Blomkamp
 

"Vierfach Oscar-nominiert und dennoch ein Independet Movie. 'District 9' weiss zu gefallen."

 
Release: 8. April 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Als vor über 28 Jahren erstmals Ausserirdische über Johannesburg auftauchten, war man nicht sicher ob dies in feindlicher oder fortschrittlicher Absicht geschieht. So wurden die Aliens übergangsweise in einer Notunterkunft, dem District 9, untergebracht. Als die Regierung nach fruchtlosen Verhandlungen die Verantwortung für die hilflosen Wesen einer privaten Firma übergibt, will diese sie für Waffenexperimente missbrauchen. Dazu werden sie umgesiedelt, wobei sich ein Mitarbeiter mit einem mysteriösen Virus ihrer DNA infiziert.
 
Originaltitel District 9
Produktionsjahr 2009
Genre Science Fiction
Laufzeit

ca. 112 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Neill Blomkamp
Darsteller Sharlto Copley, Jason Cope, Nathalie Boltt, Sylvaine Strike, John Sumner
     
Kritik
Es war ganz klar eine der Überraschungen des letzten Filmjahres. Vier Oscar-Nominationen (u.a. für den Besten Film des Jahres) und eine Golden Globe-Nominerung in der Kategorie des Besten Drehbuchs erhielt 'District 9' - ein Film der trotz seiner Materie eigentlich ganz weit weg von Hollywood ist. Keine grossen Namen unter den Schauspielern und auch Regisseur Neill Blomkamp wird bloss einigen Videospielfans ein Begriff sein, welche sich mit der berühmten 'Halo'-Reihe befassen. Auch dass der Film von Peter Jackson produziert wurde ist nicht der alleinige Grund, weshalb 'District 9' am Startwochenende von Null auf Platz Eins huschte. Im Namen einer sorgfältig angelegten und eindeutig neugierig machenden Werbekampagne, wurden in den grösseren US-Städten mehrere Schilder und Plakate angebracht welche für Verwirrung sorgten und bspw. das Aufhalten von Aliens untersagten. 'District 9' wirkt zu Beginn wie eine TV-Reportage und möchte dies auch - so wird die Authentität, welche über den ganzen Film hinweg vorherrscht, noch verstärkt. Hinzu kommen äusserst gelungene CGI-Effekte, die mit der Kombination der Handkamera unglaublich realitätsnah wirken. Die fesselnde Story (die gegen Schluss immer mehr zu einem Sci-Fi Actionstreifen mutiert) gefällt ebenso, sowie die sehr innovative Idee, die wahrscheinlich ohne Peter Jacksons investiertem Budget nie hätte realisiert werden können. Vierfach Oscar-nominiert und dennoch ein Independet Movie. 'District 9' weiss zu gefallen.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Sony Pictures Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Spanisch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch, Türkisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- movieIQ
- Cinechat
- Johannesburg aus der Vogelperspektive: Satellitenaufnahmen und schematische Darstellungen
- interaktive Karte
- Filmkommentar von Regisseur/Co-Autor Neill Blomkamp
- Entfallene Szenen
- Die Alien-Agenda: Protokoll eines Filmemachers
- dreiteiliger Dokumentarfilm
- Metamorphose: Die Transformation von Wikus
- Innovation: Schauspiel und Improvisation
- Konzept und Design: Entwicklung der Welt von 'District 9'
- Generierung der Aliens: Visuelle Effekte

Das Bonusmaterial könnte nicht vorbildlicher sein. Viele Hintergrundinfos sowie Featurettes über die Machart des Filmes sind dabei. An interaktiven Features mangelt es auch nicht.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 29.04.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite