Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Wild Wild West
von
Barry Sonnenfeld
 

"Will Smith's selbst bezeichnete "Jugendsünde" ist neu auch in der High-Def-Version erhältlich!"

 
Release: 27. Mai 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Amerika, kurz nach dem Bürgerkrieg: Der wahnsinnige Terrorist Arless Loveless (Kenneth Branagh) hat die besten Wissenschaftler des Landes entführt und mit ihrer Hilfe geradezu unglaubliche, futuristische Waffensysteme entwickelt, denen die Regierung nichts entgegenzusetzen hat. Jetzt liegt alle Hoffnung von Präsident Grant (Kevin Kline) auf dem erfindungsreichen US-Marshal Artemus Gordon (ebenfalls Kevin Kline) und dem legendären Revolverhelden Jim West (Will Smith).
 
Originaltitel Wild Wild West
Produktionsjahr 1999
Genre Action
Laufzeit

ca. 106 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Barry Sonnenfeld
Darsteller Will Smith, Kevin Kline, Kenneth Branagh, Salma Hayek, M. Emmet Walsh
     
Kritik
Sage und schreibe 5 Razzies (Regisseur, Song, Screen Couple, Drehbuch sowie Film) gab es im Jahr 2000 für 'Wild Wild West'. Wieso aber „ehrt“ man diesen, demnach so schrecklichen Streifen über zehn Jahre später mit einer Neuauflage auf Bluray? Das können wohl nur die Fans beantworten. 'Wild Wild West' ist eines der besten Beispiele dafür, dass ein Film selbst dann zu Ruhm kommen kann, wenn er von den Kritikern zerrissen aber von den Fans trotzdem geliebt wird. Der Film basiert auf der TV-Serie 'Verrückter wilder Westen' (1965-1969) mit Robert Conrad als James T. West in der Hauptrolle, welche zu jener Zeit überaus gute Kritiken bekam. 'Men in Black'-Regisseur Barry Sonnenfeld machte sich 1999 an ein Remake in Form eines Spielfilms und setzte die Erwartungen entsprechend hoch, da keine geringeren als Will Smith und Salma Hayek mitwirkten. Was letztendlich herauskam war aber lediglich ein trashiges B-Movie, für das sich heutzutage selbst Will Smith schämt (er entschuldigte sich sogar bei Robert Conrad). Das oberflächliche Drehbuch von 'Wild Wild West' ist so ziemlich hauptverantwortlich dafür, dass aus dem Streifen nicht ein Werk für die Ewigkeit wurde. Die spassigen Einlagen der Darsteller und die tolle Musik machen aber vieles wieder wett, was wohl auch die Beliebtheit bei den Fans erklärt. In der Quintessenz somit trotzdem eine würdige Bluray-Neuauflage. Will Smith's selbst bezeichnete "Jugendsünde" ist neu auch in der High-Def-Version erhältlich!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Deutsch (für Hörgeschädigte), Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar
- Dokumentationen
- Musikvideo

Die Extras bieten einen Audiokommentar von Barry Sonnenfeld, Musikvideos zu Will Smiths 'Wild Wild West' und Enrique Iglesias 'Bailamos' sowie diverse Making Ofs.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 01.06.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite