Aktuelle Kritiken
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Bad Boys for Life Judy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Gulliver's Travels
von
Rob Letterman
 

"Sehr detailverliebt fällt das Remake von Swift's Klassiker aus. Aber Jack Black muss man mögen..."

 
Release: 6. Juli 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Von wahrer Grösse kann Gulliver (Jack Black), kleiner Bürobote und der verliebt in die unerreichbare Redakteurin Darcy (Amanda Peet) ist, nur träumen. Bis er Darcy durch Betrug überzeugt, ihn für einen Reisebericht auf die Bermudas zu schicken, wo Gulliver nach einem Sturm auf der Insel Liliput strandet. Hier sind alle und alles winzig klein und Gulliver wird zum Helden und romantischen Verkuppler für die unglücklich verlobte Prinzessin Mary (Emily Blunt).
 
Originaltitel Gulliver's Travels
Produktionsjahr 2010
Genre Fantasy-Komödie
Laufzeit

ca. 85 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Rob Letterman
Darsteller Jack Black, Jason Segel, Emily Blunt, Amanda Peet, Billy Connolly
     
Kritik
Nach 'Grosse Haie - Kleine Fische' vor sieben Jahren entstand auch 'Monsters vs. Aliens' unter der Regieleitung von Rob Letterman. Nun dreht er erstmals dem Animationsgenre den Rücken zu und widmet sich einen "realen" Cast. Die Geschichte mit dem Titel 'Gullivers Reisen' ist weltbekannt und das berühmteste Werk des irischen Schriftstellers Jonathan Swift. Es wurde 1726 veröffentlicht und wurde bisher bereits sieben Mal verfilmt (das erste Mal im Jahre 1939). Letterman möchte die achte Verfilmung jedoch erstmals in der Neuzeit spielen lassen. Jack Black spielt die Hauptrolle und steht wie immer mit seinen frechen Sprüchen, schrägen Grimassen und selbst gesungenen Rock-Evergreens im Mittelpunkt (mittlerweile ist er an einem Punkt angekommen an dem er wohl keine weiteren Fans mehr gewinnen wird). Im Übrigen besticht der Film durch viel Detailverliebtheit und technische Top-Leistungen. Die vielen Anspielungen auf 'Star Wars', 'Avatar' und 'Titanic' muss man zwar verstehen um die Gags dazu lustig zu finden, der restliche Humor beschränkt sich allerdings auf klassische Situationskomik, welcher die Kleinen sicherlich zum Lachen bringt. Dank der kurzen Laufzeit wirkt der Film zwar intensiv und abwechslungsreich, kann sich aber nicht wirklich entfalten. Die sympathische Aura die 'Gullivers Reisen' ausstrahlt sorgt aber letztendlich für den kleinen Mehrwert, der den Film vom Durchschnitt abheben lässt. Sehr detailverliebt fällt das Remake von Swift's Klassiker aus. Aber Jack Black muss man mögen...
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 2
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS Digital 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS Digital 5.1
Russisch: DTS Digital 5.1
Ukrainisch: Dolby Digital 5.1
Ungarisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Ungarisch, Arabisch, Isländisch, Hebräisch, Russisch, Estnisch, Lettisch, Litauisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Lemuel Gulliver spricht über das Bermudadreieck
- Spass am Set
- Winzig und riesig
- Gulliver hat grosse Pläne
- Lustige Drehpausen
- Interaktives Spiel: 'Liliput-Tischfussball'
- Kriegstanz
- Jack Black über seine Rolle als Gulliver
- Jason Segel über seine Rolle als Horatio
- Das Leben nach der Filmschule: Interview mit Regisseur Rob Letterman
- Die Weltpremiere
- Original Kinotrailer
- Entfallenen Szenen
- BD-Live
- Digital Copy

Ganz Fox-typisch ist die Palette der Extras beachtlich grosszügig ausgefallen. Ein klassisches Making Of wird zwar vermisst, aber ansonsten wird einfach alles geboten.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 03.08.11
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite