Aktuelle Kritiken
Pinocchio Amulet - Es wird dich finden
The Grudge Mein etwas anderer Florida Sommer
Fantasy Island Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Smurfs
von
Raja Gosnell
 

"Nach fast 40 Jahren stürmen die Schlümpfe erneut die Kinos. Vom Hocker haut‘s aber nur die Jungen!"

 
Release: 8. Dezember 2011
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Als der böse Zauberer Gargamel (Hank Azaria) die winzigen blauen Schlümpfe aus ihrem Dorf verjagt, purzeln sie durch ein magisches Tor versehentlich hinein in die menschliche Welt - und landen ausgerechnet mitten im Central Park von New York. Selbst nur so gross wie drei Äpfel, stecken sie nun im "Big Apple" fest. Gestrandet in der fremden Grossstadt, suchen die Schlümpfe nach einem Weg, um wieder in ihr Dorf zurückzukommen, ehe Gargamel sie ausfindig macht...
 
Originaltitel The Smurfs
Produktionsjahr 2011
Genre Komödie/Animation
Laufzeit

ca. 98 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Raja Gosnell
Darsteller Hank Azaria, Neil Patrick Harris, Jayma Mays, Sofía Vergara, Tim Gunn
     
Kritik
Wer kennt sie nicht: Die kleinen blauen Schlümpfe (im belgischen Original: Les Schtroumpfs), die seit Jahren die Kinderwelt glücklich macht. Genauer gesagt gibt es sie bereits seit über fünfzig Jahren. Damals erschienen sie in sechzehn Bilderalben, bevor 1975 der Zeichentrickfilm 'Die Schlümpfe und die Zauberflöte' in die Kinos kam. Von 1981 bis 1989 "schlumpften" die blauen Winzlinge sogar über die TV-Schirme, doch 2011 haben sie es erneut auf die grosse Leinwand geschafft - und zudem in einer animierten 3D-Version. Regie führt Raja Gosnell. Der anfängliche Film-Cutter führte bereits bei 'Scooby-Doo' und 'Beverly Hills Chihuahua' Regie und ist somit kein Neuling im Genre der Real- und Animationsfilm-Mix. Der Plot von 'Die Schlümpfe' ist einfach erklärt: Durch ein magisches Tor gelangen sie ins New York der Neuzeit und müssen einen Weg in ihre Schlumpfendorf zurückfinden - dummerweise folgt ihnen Widersacher Gargamel. Genau so simpel wie sich der Plot anhört, so simpel ist die Story gestrickt. Es ging einfach mal darum, die Schlümpfe in die Menschenwelt zu portieren und nach fast vierzig Jahren wieder mal an den Kinokassen abzusahnen. Als Hauptakteure wurden Neil Patrick Harris und Jayma Mays gewählt die derzeit durch 'How I Met Your Mother' und 'Glee' in aller Munde sind, im Film aber überhaupt nicht harmonieren. Dennoch ist 'Die Schlümpfe' ein gelungener Relaunch der Marke, welcher besonders (oder ganzheitlich) das jüngere Publikum anspricht. Nach fast 40 Jahren stürmen die Schlümpfe erneut die Kinos. Vom Hocker haut‘s aber nur die Jungen!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Sony Pictures Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Hindi, Türkisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Spiel: 'Finde die Schlümpfe'
- Entallene und erweiterte Szenen
- 'Die Schlümpfe': Vom Comic zur Leinwandgrösse
- Schlumpf-Rede: Treffe die Besetzung
- Gargamel total
- Voll verschlumpft
- Happy Music-Montage
- Entstehungsszenen

Viele verspielte Extras und innovative, vielseitige Features welche das junge Publikum ansprechen. Technische Hintergrundinfos sind aber nur spärlich vorhanden.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 02.01.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite