Aktuelle Kritiken
Es Kapitel 2 Rambo: Last Blood
Angel Has Fallen Playmobil - Der Film
The Kill Team Late Night
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Garden State
von
Zach Braff
 

"Ein Drama erster Güte! Schade dass es bislang Zach Braffs einzige Regiearbeit fürs Kino ist!"

 
Release: 1. März 2012
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Der in L.A. lebende Andrew Largeman (Zach Braff) hat es in den letzten neun Jahren immer wieder geschafft, Besuche in seiner Heimatstadt in New Jersey zu vermeiden, hauptsächlich um den Konfrontationen mit seinem Vater aus dem Weg zu gehen. Aber als seine Mutter stirbt, muss er an den Ort seiner Jugend zurückkehren und feststellen, dass sich die Dinge nicht verändert haben. Gleichzeitig erwartet ihn ein Wiedersehen mit alten Freunden und die Bekanntschaft mit der netten Sam (Natalie Portman).
 
Originaltitel Garden State
Produktionsjahr 2004
Genre Drama
Laufzeit

ca. 102 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Zach Braff
Darsteller Zach Braff, Natalie Portman, Ian Holm, Peter Sarsgaard, Ato Essandoh
     
Kritik
Weshalb Zach Braff nach seinem Regie-Debütwerk 'Garden State' nie mehr auf dem Regiestuhl einer Kinoproduktion platz genommen hat, ist eigentlich fragwürdig. Denn er hat Talent, wurde mit mehreren Regisseurs-Preisen ausgezeichnet und hat mit 'Garden State' ein Drama erster Güte verfilmt, welches zum Nachdenken anregt. Ein stolzes Resultat für ein Erstlingswerk. Allerdings könnte es auch daran liegen, dass Braff bei 'Garden State' das Drehbuch selbst schrieb und seither nicht dazu gekommen ist, für einen potentiellen zweiten Kinofilm ein solches zu verfassen. Denn bei 'Garden State' stimmt auf den ersten Blick eigentlich alles. Besonders die spezielle Atmosphäre die im Verlaufe des Filmes geschaffen wird, ist ein grosser Pluspunkt des Werkes. Diese verwandelt selbst normale Alltagssituationen in sehenswerte Angelegenheiten. Grundsätzlich hat der Film aber ein Ziel: Er soll dem Zuschauer ans Herz gehen. Daher gibt es auch einige Passagen - besonders gegen Filmende - die von einigen Zuschauern als Längen empfunden werden können. Von den lustigen Szenen - insbesondere jene die die spezielle, aber witzige Sam (Natalie Portman) betreffen - hätte man aber ruhig einige mehr einbauen können (Stichwort. Hamster-Friedhof), die 'Garden State' mit (noch) mehr Charme bestückt hätten. Dennoch ist der Film sehr gelungen und sehenswert - zumindest für jene die keinen Blockbuster à la Hollywood erwarten. Ein Drama erster Güte! Schade dass es bislang Zach Braffs einzige Regiearbeit fürs Kino ist!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Arthaus
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle in Pappschuber
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- zwei Audiokommentare
- Geschnittene Szenen
- Making Of
- Trailer

Neben Standardfeatures gibt es zwei Kommentare: Einmal mit den Protagonisten und einmal mit Kameramann Lawrence Sher, Cutter Myron Kerstein und Szenenbildnerin Judy Becker.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 13.03.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite