Aktuelle Kritiken
Platzspitzbaby Exorzismus 2.0
The Wind Enkel für Anfänger
Dünnes Blut Evil Boy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Goon
von
Michael Dowse
 

"Mittelmässige Komödie ohne Höhepunkte über die harten Schlägertypen des Eishockey-Sports!"

 
Release: 29. Juni 2012
 
> Kaufen bei Amazon.de
 

Inhalt
Doug Glatt (Seann William Scott) ist ein Loser wie er im Buche steht: Er hat keinen richtigen Job, keine feste Freundin und auch sonst bekommt er im Leben nichts auf die Reihe. Als sein bester Freund Pat (Jay Baruchel) bei einem Eishockeyspiel mit einem der Spieler aneinander gerät, geht Doug seinem Kumpel ohne mit der Wimper zu zucken zur Hilfe und zeigt, was eine Rechte ist. Der Coach ist davon so begeistert, dass er ihn vom Fleck weg als Goon engagiert. Doug mag zwar nicht der beste Eisläufer sein, aber zuschlagen kann er...
 
Originaltitel Goon
Produktionsjahr 2011
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 88 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Michael Dowse
Darsteller Seann William Scott, Jay Baruchel, Alison Pill, Liev Schreiber, Eugene Levy
     
Kritik
Ein Goon ist nicht etwa die Erfindung eines gewitzten Drehbuchautors, diese Eishockey-Spielertypen gibt es tatsächlich. Der Oberbegriff dafür sind Enforcer, dessen Hauptaufgabe es ist die Stürmerstars des eigenen Teams zu beschützen, damit diese sich vollumfänglich auf das Spiel konzentrieren können. Dies erledigen sie mit Bodychecks, aggressivem Spiel und provozierten Schlägereien. Als Goons werden dann lediglich jene Spieler bezeichnet, die nur für Schlägereien aufs Spiel geschickt werden und so zum Teil nur einige Sekunden pro Spiel auf dem Feld sind. Somit ist Michael Dowses 'Goon' keine banale Darstellung des Eishockeysports, sondern ein Aspekt aus der Realität. Seann William Scott und Liev Schreiber spielen diese beiden Goons - der Newcomer und der alte Hase. Die Story schreitet klassisch voran: Doug Glatt, gespielt von Scott, wird entdeckt und erlebt einen kometenhaften Aufstieg - Ross Rhea, gespielt von Schreiber, wird allerdings für zig Spiele gesperrt und von seinem Team zwangsversetzt. Zum Schluss wartet dann natürlich ein Duell zwischen den beiden auf den Zuschauer. Die Geschichte ist gespickt mit einer klassischen Liebesgeschichte (ganz niedlich: Alison Pill), einem verrückten Kumpel (solide, aber unspektakulär: Jay Baruchel) und dem biederen Elternpaar (allen voran Eugene Levy, welcher nichts weiter bewirkt als dass das ehemalige 'American Pie'-Cast auf zwei Personen gehoben wird, damit man mit dem "Top-Cast aus 'American Pie'" werben kann). Dennoch ist 'Goon' eine kurzweilige Komödie, auch wenn keinerlei Überraschungen und schauspielerische Höhenflüge vorhanden sind. Seann William Scott zeigt aber Potential, sein ewig währendes Stifler-Image bald wegradieren zu können. Mittelmässige Komödie ohne Höhepunkte über die harten Schlägertypen des Eishockey-Sports!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Entertainment One
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Power Play Clips
- Deleted Scenes
- Outtakes & Patzer
- Interviews: Seann William Scott & Jay Baruchel
- Hinter den Kulissen
- Torhüter-Casting
- Fighting 101

Das Bonusmaterial ist ziemlich umfangreich ausgefallen, auch wenn der grösste Teil aus Standardfeatures besteht. Beeindruckend sind die rund 60 Minuten Power Play Clips

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 03.07.12
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite