Aktuelle Kritiken
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Bad Boys for Life Judy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Game of Thrones
von
David Benioff & D. B. Weiss
 

"Die 4. Staffel hält das hohe Qualitätsniveau und sorgt dafür, dass die Serie immer besser wird!"

 
Release: 26. März 2015
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Während Stannis Baratheon (Stephen Dillane) weiter seine Armee auf Drachenstein zusammenstellt, nähert sich eine noch grössere Gefahr von Süden, in Person von Oberyn Martell (Pedro Pascal), der zu Joffreys (Jack Gleeson) Hochzeit in Königsmund eintrifft und die Lennisters von ganzem Herzen hasst. Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) ist unterdes besessen davon, Meereen, die grösste Sklavenstadt des Ostens, zu befreien, was ihr die nötige Streitkraft bescheren könnte um den Eisernen Thron für sich zu beanspruchen.
 
Originaltitel Game of Thrones
Produktionsjahr 2011-????
Genre Fantasyserie
Laufzeit

ca. 546 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Created By David Benioff & D. B. Weiss
Darsteller Kit Harington, Lena Headey, Emilia Clarke, Peter Dinklage, Maisie Williams
     
Kritik
Nach der ersten Staffel sorgte nun die vierte Staffel von 'Game of Thrones' dazu, dass die Serie wieder einmal für einen Golden Globe als Beste Dramaserie nominiert wurde. Auch bei den renommierten Emmy Awards konnte man mit der vierten Staffel doppelt so viele Preise gewinnen wie noch bei der dritten, was schon einmal eine Vorstellung davon gibt, dass die vierte Staffel die Latte dieses Mal eine Stufe höher legt. Eines gilt aber nach wie vor: Man muss sich im Universum von Westeros und Essos zurecht finden, die Schicksale der Charaktere kennen sowie auch ihre Beziehungen untereinander. Serien-Neueinsteiger werden in der vierten Staffel kaum mithalten können, doch ist dies natürlich kein Vorwurf an die Serie, welche wiederum in zehn Episoden bestens zu unterhalten weiss. Verglichen mit den Romanen von George R. R. Martin behandelt diese vierte Staffel die zweite Hälfte des dritten Bandes 'A Storm of Swords'. Nachdem die dritte Staffel nicht ganz so spektakulär endete wie die beiden davor, beginnt die vierte Staffel erwartungsgemäss nicht mit einem Feuerwerk. Highlights zu Beginn sind spärlich, aber dazu zählen sicherlich das Eintreffen von Prinz Oberyn Martell sowie die Rückkehr von Jaime nach Königsmund. Ein Ereignis zum Ende der zweiten Episode giesst aber ordentlich Benzin ins Feuer, welches dann über die gesamte Staffel hinweg fröhlich vor sich hin lodert. Die Flucht von Sanza, die Reise von Arya, Daenerys anhaltende Sklavenbefreiungs-Mission sowie das harte Schicksal von Tyrion halten die Spannung auf Trab und sorgen dafür dass gut und gerne doppelt so viele Geschichten neu entstehen als jene, die zu Ende erzählt werden. Die Geschichten um Stannis Baratheon und Theon Graufreud kommen zwar dieses Mal etwas zu kurz, so wie es zu Beginn auch bei Jon Schnee im Norden scheint. Immer wieder ist er zwar in den Episoden präsent, doch das wahre Highlight verbirgt sich in der neunten Episode: Diese spielt über die gesamte Laufzeit in der Region der schwarzen Festung und ist neben der Schwarzwasser-Schlacht aus der zweiten Staffel die wohl bisher beste und actionreichste Episode der gesamten Serie. Die fünfte Staffel darf kommen. Die 4. Staffel hält das hohe Qualitätsniveau und sorgt dafür, dass die Serie immer besser wird!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih HBO Home Entertainment
Anzahl Discs 4
Verpackung Bluray-Hülle in Pappschuber
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: DTS Digital Surround 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Italienisch: DTS Digital Surround 5.1
Russisch: DTS Digital Surround 5.1
Untertitel Deutsch, Russisch, Englisch (für Hörgeschädigte), Italienisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Die Gefallenen
- Die Politik der Macht
- Die Bastarde von Westeros
- 2 nicht verwendete Szenen
- Der Krieg an der Mauer
- 11 Audiokommentare
- Neue Charaktere und neue Orte
- Verpatzte Szenen
- Episodenführer

Fast 3 Stunden Laufzeit bieten die Extras. Neben dem Rückblick auf die 3. Staffel überzeugen besonders 'Der Krieg an der Mauer' (Making Of zu Episode 9) und die Interview-Runde 'Die Gefallenen'.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 01.04.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite