Aktuelle Kritiken
Gringo The Florida Project
Die Sch'tis in Paris Vor uns das Meer
12 Strong Pacific Rim: Uprising
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Greatest Showman
von
Michael Gracey
 

"Nicht das erwartete, klassische Hollywood-Kino, dafür ein mitreissendes Musical mit toller Musik!"

 
Release: 3. Mai 2018
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Als P.T. Barnum (Hugh Jackman) seine Arbeit verliert, umtreiben ihn und seine Frau Charity (Michelle Williams) Existenzsorgen. Doch dann hat der zweifache Vater eine Geschäftsidee: Barnum gründet ein Kuriositätenkabinett, für das er unter anderem eine bärtige Frau und einen kleinwüchsigen Mann anheuert. Doch er will seinen zahlenden Gästen nicht nur Kurioses bieten, sondern auch eine atemberaubende Show mit professionellen Akrobaten. Gleichzeitig sehnt Barnum sich nach dem Respekt der feinen Gesellschaft, die hochnäsig auf seinen Zirkus herabsieht.
 
Originaltitel The Greatest Showman
Produktionsjahr 2017
Genre Musical
Laufzeit

ca. 105 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Michael Gracey
Darsteller Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron, Zendaya, Rebecca Ferguson
     
Kritik
Eine grosse Hollywood-Verfilmung über P.T. Barnum war eigentlich schon lange fällig. Der gebürtige US-Amerikaner galt in den 1840er Jahren neben dem Briten Philip Astley als Erfinder des Zirkus. Barnum übernahm damals das American Museum inmitten von New York und verwandelte es in ein Kuriositätenkabinett. Zu Beginn noch mit "interessanten" Ausstellungsstücken gefüllt, welche allesamt von ihm als Sensationen beworben wurden, fanden schon sehr bald auch Menschen- und Tiershows statt, welche in wenigen Jahren von Amateur- zu Profi-Niveau heranwuchsen und alle Gesellschaftsschichten ansprachen. In den 1850er Jahren organisierte Barnum zudem mit der schwedischen Sängerin Jenny Lind eine Tournee durch die USA und war damit Vorreiter der heutigen Welt-Tourneen grosser Musikern und Bands. Regiedebütant Michael Gracey kam nun die Ehre zuteil, Barnums Leben in einer über achtzig Millionen US-Dollar teuren Produktion auf die grosse Leinwand zu bringen - mit keinem geringeren als dem Oscar-nominierten Hugh Jackman in der Hauptrolle. Eines vorneweg: Die Musik ist toll dun das klare Markenzeichen von 'Greatest Showman'. Auch wenn die Songs vielleicht für viele etwas zu Pop-lastig daherkommen, halten sie zahlreiche Ohrwürmer bereit und werden den Zuschauern nach dem Film noch lange im Kopf verharren. Insbesondere die zauberhafte Ballade 'This is Me' (Oscar-nominiert und Gewinner eines Golden Globes) und die wuchtige Hymne 'Greatest Showman'. Filmtechnisch könnte der Streifen zwar bestimmt einiges besser machen (sei es hinsichtlich Gliederung, Intensität und Spannungskurve), doch letztendlich wäre das nur der Feinschliff an einem puren Unterhaltungsfilm, der seinen Zweck ganz klar erfüllt. P.T. Barnums Leben war kurzweilig, von rasanten Wechseln und Schicksalen geprägt, abwechslungsreich sowie sehr farbenfroh und voller Musik. "Filmreif" ist hier zweifelsohne die passendste Bezeichnung. Auch das Darsteller-Ensemble von 'Greatest Showman' weiss zu überzeugen. Jackman spielt Barnum stellenweise zwar etwas gar egozentrisch, aber dafür auch überaus euphorisch und begeistert. Die Pionierslust nimmt man ihm zu jeder Zeit ab. Zac Efron bildet da als Phillip Carlyle (ein fiktiver Charakter) das perfekte Gegenstück und sorgt mit der damals ungern gesehenen Romanze mit einer dunkelhäutigen (Anne Wheeler gespielt von Zendaya) für zusätzlichen, brisanten Story-Inhalt - und dem wunderschönen Song 'Rewrite the Stars' mit einer eindrucksvollen Tanzperformance. Nicht das erwartete, klassische Hollywood-Kino, dafür ein mitreissendes Musical mit toller Musik!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: DTS 5.1
Spanisch: DTS 5.1
Untertitel Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Audiokommentar von Michael Gracey
- Die Familie hinter 'Greatest Showman'
- Die Songs
- Das Spektakel
- Galerien
- Song-Index
- Film mit Songtexten zum Mitsingen
- Original Kinotrailer

Spätestens im Bonusmaterial merkt man, dass die Musik eine grosse Rolle in 'Greatest Showman' spielt. Das neun-teilige Featurette 'Die Songs' dauert stolze siebzig Minuten. Dazu gibt’s viele weitere Musik-Specials und über vierhundert (!) Konzept-Bilder in der Galerie.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 18.05.18
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite