Aktuelle Kritiken
Die Eiskönigin 2 Roma
Joker Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes
Midway - Für die Freiheit Scary Stories to Tell in the Dark
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Die drei !!!
von
Viviane Andereggen
 

"1-2-3 Power! Nach über 80 Büchern feiern die drei Mädels nun ihr verdientes Leinwand-Debüt!"

 
Release: 9. Januar 2020
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Sportskanone Franzi (Alexandra Petzschmann), Leseratte Kim (Lilli Lacher) und die modebegeisterte Marie (Paula Renzler) sind beste Freundinnen - und Nachwuchs-Detektivinnen. In ihren Sommerferien nehmen sie an einem Theaterprojekt teil. Während der Probe mit dem schrulligen Regisseur Robert Wilhelms (Jürgen Vogel) ertönen plötzlich seltsame Geräusche im Saal, das Licht beginnt bedrohlich zu flackern und auf dem Schminkspiegel erscheint eine Drohbotschaft. Spukt hier wirklich ein einsames Phantom und sinnt auf Rache?
 
Originaltitel Die drei !!!
Produktionsjahr 2019
Genre Abenteuer
Laufzeit

ca. 102 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Viviane Andereggen
Darsteller Lilli Marie Lacher, Alexandra Petzschmann, Paula Renzler, Jeanne Goursaud, Jürgen Vogel
     
Kritik
Neben 'TKKG' gelten 'Die drei ???' als kommerziell erfolgreichste Jugendbuch- und Hörspielreihe im deutschsprachigen Raum. Seit dem Serienstart im Jahr 1968 wurden von 'Die drei ???' über fünfundvierzig Millionen Tonträger abgesetzt und über sechzehn Millionen Bücher verkauft, was dazu führte, dass wohl ziemlich jeder jugendliche Krimi-Fan Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews kennt. Nun erscheint aber ein Film mit dem Titel 'Die drei !!!' - und hat drei Mädchen in den Hauptrollen. Klingt ganz nach einem erneuten Hüpfer auf den Gleichberechtigungszug, welcher derzeitig im Filmbusiness voll in Mode ist, doch tatsächlich existieren 'Die drei !!!' bereits seit vierzehn Jahren - und es wurden schon über achtzig (!) Fälle in Buchform veröffentlicht, von welchen bereits über sechzig zu einem Hörspiel adaptiert wurden. Trotz der berühmten Vorlage der Fragezeichen, wird es also höchste Zeit, auch den Ausrufezeichen einen Kinofilm zu widmen. Den Regiestuhl besetzt dabei sogar eine Schweizerin: Die Zürcherin Viviane Andereggen ('Rufmord'). Die drei Hauptrollen von Kim, Franzi und Marie werden von den Newcomern Lilli Marie Lacher, Alexandra Petzschman und Paula Renzler gespielt. Obwohl die Drehbuchautorinnen Sina Flammang und Doris Laske auf die Geschichten von über achtzig Fällen zurückgreifen hätten können, entschieden sie sich einen neuen zu schreiben - exklusiv für den Kinofilm. Dieser ist aber ebenfalls nach dem typischen Muster aufgebaut: Ein mystisch umhauchtes Rätsel ist zu lösen, was natürlich nur funktioniert wenn die drei unterschiedlichen Mädels ihre einzelnen Charaktereigenschaften zusammentun. Dieser Umstand lässt leider die Innovation im Film etwas zu kurz kommen. Vieles der Handlung ist selbst für Kinder sehr vorhersehbar und die einzelnen Puzzleteile fügen sich zu leicht zusammen. Dank viel Tempo und kurzweiligen Nebenfiguren (auch wenn jene zum teil etwas zu wenig Screentime erhalten) wird aber aus dem Kinodebüt der drei Ausrufezeichen doch noch ein solider, ansprechender Film, wenn auch nur für die jüngsten Kimi-Fans im Publikum. Ob es allerdings eine Fortsetzung geben wird, bleibt stark anzuzweifeln. 1-2-3 Power! Nach über 80 Büchern feiern die drei Mädels nun ihr verdientes Leinwand-Debüt!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Constantin Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 & Dolby Digital 2.0
Untertitel Englisch, Deutsch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- Interviews
- Premierenclip
- Deleted & Extended Scenes
- Gagreel
- Vom Storyboard zum Film
- Lied der Träume - Singalong & Karaoke
- Immer Wir - Musikvideo Mila
- Geheime Detektiv-Konferenz der drei !!! & Regisseurin (Audiokommentar)

Neben einem sehr kurzen Making Of von gerade mal vier Minuten, gibt es in den viertelstündigen Interviews immerhin etwas mehr zu hören. Hinzu kommen die üblichen Extras-Features, welche durch viel Musik abgerundet werden.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 31.01.20
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite