Aktuelle Kritiken
Immer Ärger mit Grandpa 30 Miles from Nowhere
Witches in the Woods Platzspitzbaby
Exorzismus 2.0 The Wind
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Dünnes Blut
von
Mehrdad Taheri
 

"Mitreissender Gangsterfilm, der aber leider nicht in allen Facetten zu 100 Prozent durchdacht ist!"

 
Release: 6. August 2020
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Alexander Bischoff (Simon Licht) ist elternlos aufgewachsen. Eine eigene Familie, eigene Kinder hat er nie gehabt. Er ist Kriminalkommissar in einer Abteilung für besondere Aufgaben. Bischoff hat seinen Beruf nach eigener Aussage gewählt, weil er Teil von etwas Gutem sein wollte. Doch nach 25-jähriger Berufstätigkeit ist er desillusioniert. Als er auf einen Fall im Zusammenhang mit einer arabischen Gross-Familie angesetzt wird, vermischen sich für ihn die Grenzen zwischen Gut und Böse, richtig und falsch - und nichts wird mehr so sein, wie es war.
 
Originaltitel Dünnes Blut
Produktionsjahr 2020
Genre Actionthriller
Laufzeit

ca. 95 Minuten

Altersfreigabe ab 16 Jahren
Regie Mehrdad Taheri
Darsteller Simon Licht, Mehrdad Taheri, Jenny Eichin, Kida Khodr Ramadan, Burak Yigit
     
Kritik
Die deutsche Serie '4 Blocks' erfreute sich in den letzten drei Jahren enorm an Beliebtheit. Zum einen hat sie den deutschen Gangsterfilm wieder Salon-fähig gemacht - und Schauspieler Kida Khodr Ramadan (welcher den Anführer eines arabischen Familienclans spielt) im ganzen Land berühmt gemacht. Der neueste Streifen von Mehrdad Taheri 'Dünnes Blut', mit welchem er sein Regiedebüt gibt, ist ebenfalls ein deutscher Gangsterfilm - und erneut mimt Ramadan einen Clan-Anführer. Doch mit '4 Blocks' hat der Film bis auf diese Parallelen überhaupt nichts zu tun. Im Fokus steht Kriminalkommissar Alexander Bischoff, welcher von Simon Licht, der schon seit zehn Jahren in etlichen 'SOKO'-Formaten Krimierfahrung sammeln konnte, gespielt wird. Ebenfalls im Fokus steht der junge Gabriel Stark, welcher sogleich von Mehrdad Taheri selbst gespielt wird. Die beiden Männer haben, so unterschiedlich sie sind, aber etwas gemein: Sie sind beide Aussenseiter und versuchen "frei" zu sein, in einer Welt die sie mit gesellschaftlichen Barrieren zu erdrücken scheint. Hier zeigt sich auch, was dieses "dünne Blut" vom Filmtitel verdeutlicht: Ihre nicht mehr so enge Verbindung zu ihren familiären und beruflichen Wurzeln. Ob dieser Plot nun für einen Actionthriller geeignet ist, sei dahingestellt - doch so wie Taheri den Film inszeniert, wird er wohl einige Genre-Fans enttäuschen. Auch wenn der Brutalitätsfaktor stets sehr hoch gehalten wird, fehlt es dem Film an Tempo. Es ist zwar interessant, wie Taheri die Geschichten der beiden Protagonisten verbindet - und hier zeigen sich auch die klaren Stärken des Drehbuchs (ebenfalls von Taheri verfasst), doch für eine ebenso überzeugende Umsetzung fehlt es dem jungen Filmemacher dann doch noch an Erfahrung. Er hat sich vielleicht auch etwas übernommen, die Posten von Regie, Drehbuch, Produzent und Hauptrolle alle selbst zu übernehmen. Fakt ist jedoch, dass das Potential, ein talentierter Filmemacher zu werden, definitiv vorhanden sind. Mitreissender Gangsterfilm, der aber leider nicht in allen Facetten zu 100 Prozent durchdacht ist!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih EuroVideo
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-HD 5.1 Master Audio
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

Keine Extras

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 19.08.20
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite