Aktuelle Kritiken
Sonic the Hedgehog 2 The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse Doctor Strange in the Multiverse of Madness
The Office - Das ultimative Boxset Mord in Saint-Tropez
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Madres paralelas
von
Pedro Almodóvar
 

"Hochemotionales, berührendes und genauso spannendes Melodrama von Pedro Almodóvar!"

 
Release: 2. Juni 2022
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) erwarten beide ihr erstes Kind und lernen sich zufällig im Krankenhaus kurz vor der Geburt kennen. Beide sind Single und wurden ungewollt schwanger. Janis, mittleren Alters, bereut nichts und ist in den Stunden vor der Geburt überglücklich. Ana jedoch ist ein Teenager - verängstigt und traumatisiert. Janis aber versucht Ana aufzumuntern. Die wenigen Worte, die sie in diesen Stunden austauschen, schaffen eine sehr enge Verbindung zwischen den beiden, die sich zufällig entwickelt - und ihr Leben auf entscheidende Weise verändert.
 
Originaltitel Madres paralelas
Produktionsjahr 2021
Genre Drama
Laufzeit

ca. 123 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Pedro Almodóvar
Darsteller Penélope Cruz, Milena Smit, Israel Elejalde, Aitana Sánchez-Gijón, Rossy de Palma
     
Kritik
Mit 'Alles über meine Mutter' (Originaltitel: 'Todo sobre mi madre') gewann der spanische Regisseur und Drehbuchautor Pedro Almodóvar vor über zwanzig Jahren den Oscar für den Besten Fremdsprachigen Film. Nun hat er ein neues Melodrama im Köcher, welches im Titel durchaus Ähnlichkeiten zu seinem Oscar-Hit aufweist: 'Parallele Mütter'. Erneut spielt Penélope Cruz mit, welche für ihre Darbietung zum vierten Mal für einen Oscar nominiert wurde. Der Film hat aber bis auf eine titelgebende Mutter nichts mit 'Alles über meine Mutter' zu tun. Vielmehr ist 'Parallele Mütter' eine weitere Verehrung der Mutterschaft, die Almodóvar merklich zelebriert. Auch geht es um die unzerrüttbare weibliche Solidarität, tiefschürfende Emotionen sowie den Umgang mit ebensolchen und den damit behafteten Lebensproblemen. Das Schicksal von Janis (gespielt von Penélope Cruz) ist wahrlich nicht zu beneiden - auch nicht jenes von Ana (gespielt von Milena Smit), welche als Teenager schwanger wurde. Aber trotz allen Umständen und Herausforderungen suchen beide Frauen stets nach Lösungen, welche für alle stimmen. Eigentlich eine ungewohnte Ausgangslage von Melodramen, welche in der Regel «Querschläger» und emotionales Ausheulen benötigen, um auch den notwendigen Spannungsgehalt zu erreichen. Doch Almodóvar schafft dies auf seine ganz eigene Art und Weise: Trotz einer sachlich erzählten Geschichte, entstehen so Erzählungen, die unter die Haut gehen - und das ist ganz grosse Filmkunst. Dazu zählt auch die unglaublich brillante Schauspielleistung von Penélope Cruz, welche einmal mehr beweist, dass sie nach wie vor zur grossen Schaupsiel-Crème de la Crème Hollywoods gehört. Hochemotionales, berührendes und genauso spannendes Melodrama von Pedro Almodóvar!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Arthaus
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Featurettes
- Kinotrailer

Das Bonusmaterial beinhaltet diverse Featurettes zu Make Up & Kostüm, Ausstattung, Kamera & Ton sowie Produktion & Regie. Allesamt sehr interessant ausgefallen, wenn auch etwas oberflächlich. Dazu gibt’s noch den originalen Kinotrailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 17.06.22
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite