Aktuelle Kritiken
Aquaman: Lost Kingdom Avatar - 4K Dolby Vision Limited Steelbook
Special Ops: Lioness - 1. Staffel Ein ganzes Leben
Bon Schuur Ticino Die (un)langweiligste Schule der Welt
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Jagdsaison
von
Aron Lehmann
 

"Toll funktionierender sarkastisch-frivoler Witz, aber im Kern dennoch eine Standard-Komödie!"

 
Release: 23. Dezember 2022
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Eva (Rosalie Thomass) versteht die Welt nicht mehr. Seit sie von ihrem Mann für die schöne Bella (Almila Bagriacik) verlassen wurde, läuft alles schief. Nicht nur, dass "die Neue" keine Gelegenheit auslässt, sich bei Evas kleiner Tochter beliebt zu machen, neuerdings versteht sich Bella auch noch prächtig mit Evas bester Freundin Marlene (Marie Burchard). Die hat aber gerade anderes im Sinn: Gelangweilt vom ehelichen Sex hat sie sich auf einen heissen Flirt mit dem attraktiven Peter (August Wittgenstein) eingelassen, der am kommenden Wochenende mit ein paar Freunden auf die Rebhuhn-Jagd gehen will.
 
Originaltitel Jagdsaison
Produktionsjahr 2022
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 93 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Aron Lehmann
Darsteller Rosalie Thomass, Almila Bagriacik, Marie Burchard, Tobias Licht, August Wittgenstein
     
Kritik
Offenbar gibt es im deutschen Kino seit einigen Jahren ein neuer Trend: Man nehme einen erfolgreichen Film aus dem nahen Ausland und passt das Setting ans deutsche Publikum an. Sönke Wortmann hat dies mit 'Der Vorname' (aus Frankreich) bereits so gemacht - sowie auch Bora Dagtekin mit 'Das perfekte Geheimnis' (aus Italien). Nun ist es Regisseur Aron Lehmann, welcher mit 'Jagdsaison' ein Original aus Dänemark ('Jagtsæson') adaptiert. Die Hauptrollen spielen Rosalie Thomass ('Grüsse aus Fukushima') Theater-Schauspielerin Marie Burchard sowie Almila Bagriacik, welche seit 2018 die 'Tatort'-Kommissarin Mila Sahin spielt. Ein bunt gemischtes Protagonisten-Trio, welches aber überraschend gut harmoniert - auch wenn sich ihre Rollen zuweilen nicht ausstehen können. Sozusagen eine Buddy-Komödie, die eigentlich keine ist. Kurz erklärt: Eva und Marlene sind beste Freunde, Bella ist die Neue von Eva’s Ex-Mann, doch hinter Eva’s Rücken scheinen sich Marlene und Bella bestens zu verstehen. Zicken-Terror vorprogrammiert? Nicht ganz. Denn der tolle, sarkastisch-schwarze Humor bringt 'Jagdsaison' auf ein Level, dass selbst notorische RomCom-Verweigerer zu einigen Schmunzlern verleiten wird. Dafür hauptverantwortlich ist die trockene, cool-tollpatschige Art von Eva (hervorragend gespielt von Rosalie Thomass), welche den gesamten Film prägt und durch ihre Art und ihren Witz in gewisser Hinsicht einzigartig macht. Trotz allem ist 'Jagdsaison' aber natürlich im Kern eine klassische Komödie «von der Stange». Die Prämisse, dass die Ex eifersüchtig auf die «junge Neue» ist, ist weder einfallsreich noch innovativ - und so ergeben sich Story-technisch auch keine Überraschungen. Es ist sogar ganz gut, dass der Film nur rund neunzig Minuten lang ist - ansonsten könnte es allenfalls langweilig werden oder das Gezeigte repetierend wirken. Aber dennoch: Einige gute Ansätze sind vorhanden, doch etwas bahnbrechend Neues ist der Film nicht. Toll funktionierender sarkastisch-frivoler Witz, aber im Kern dennoch eine Standard-Komödie!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Leonine
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.39:1)
Ton Deutsch: DTS-HD 5.1
Untertitel Englisch, Deutsch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Interviews
- Outtakes
- Bildergalerie
- Barrierefreie Fassung
- Trailer

Neben neun Interviews mit Cast & Crew sowie einigen Outtakes, gibt es auch eine Bildergalerie und diverse Trailer wie auch die Möglichkeit, den Film in einer barrierefreien Fassung zu erleben (deutsche Audiodeskription und deutsche Untertitel).

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 06.01.23
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite