Aktuelle Kritiken
Silent Night: Stumme Rache Monsieur Blake zu Diensten
Wednesday - 1. Staffel The Animal Kingdom
The Long Shadow The Sacrifice
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Avatar - Aufbruch nach Pandora
von
James Cameron
 

"Der Re-Release der 4K-Version bietet erneut reichlich Extras zu diesem Technik-Meilenstein!"

 
Release: 22. März 2024
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Auf der Suche nach neuen Erwerbsquellen stossen die Menschen im 22. Jahrhundert auf den Planeten Pandora, der von den drei Meter grossen, mit blauer Haut versehenen Na'vi bevölkert wird. Da Menschen dort nicht atmen können, kommen Avatare zum Einsatz: Lebewesen in Na'vi-Form, gesteuert von ihren Besitzern. Jake Sully (Sam Worthington) wird für das Programm ausgewählt. Er lernt die Na'vi Neytiri (Zoe Saldana) lieben und findet sich im Kreuzfeuer eines Krieges zwischen Menschen und Navi, die für ihren Planeten kämpfen.
 
Originaltitel Avatar - Aufbruch nach Pandora
Produktionsjahr 2009
Genre Science-Fiction
Laufzeit

ca. 162 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie James Cameron
Darsteller Sam Worthington, Zoe Saldana, Stephen Lang, Michelle Rodriguez, Sigourney Weaver
     
Kritik
Kaum zu glauben, dass James Cameron dreizehn Jahre nach dem bahnbrechenden 'Avatar - Aufbruch nach Pandora' mit 'Avatar: The Way of Water' eine ebenso gelungene wie epochale Fortsetzung abliefern konnte. Der Technik-Meilenstein von 2009 wurde damit durch den neuen Technik-Meilenstein von 2022 abgelöst. Zu Ehren des Erstlings, erscheint nun 'Avatar - Aufbruch nach Pandora' dieses Jahr erneut in einer 4K-Version. Diese ist allerdings nicht komplett neu, sondern war bereits im Juni 2023 erstmals erhältlich. Nun gibt es aber eine Limited Steelbook-Edition sowie eine noch umfangreichere Collector's-Edition. Mit drei Oscas (bei neun Nominationen) und zwei Golden Globes (bei vier Nominationen) war 'Avatar - Aufbruch nach Pandora' ganz klar das Sci-Fi-Highlight der 2010-Awards-Season. Insbesondere den Award für den Besten Film bei den Golden Globes liess die Welt aufhorchen: Denn jene Kategorie wird bekanntermassen eher von Filmdramen und weniger von Science-Fiction dominiert. Aber die enorme Tiefe der Story, welche das Werk trotz der zahlreichen visuellen Effekte erreicht, ist beeindruckend und lässt die über zweieinhalb Stunden Laufzeit wie im Fluge vergehen. Der Spannungsaufbau ist ebenfalls gelungen und passt sich wunderbar in die sauber gegliederte Storyline ein. Die Darsteller werden dabei aber, trotz solider Leistungen, förmlich zum "Beigemüse", gilt die grosse Show doch ganz klar den Spezialeffekten. Das extra für den Film entwickelte virtuelle Kamerasystem und das angewandte Performance Capturing machen zudem klar, dass es ein grosses Ziel von 'Avatar - Aufbruch nach Pandora' war, sich als Meilenstein in der Filmtechnik zu etablieren - was der Streifen letztendlich auch geschafft hat. Somit weiss die berauschende Technikdemonstration von gigantischem Ausmasse auch fünfzehn Jahre später nach wie vor zu überzeugen. Der Re-Release der 4K-Version bietet erneut reichlich Extras zu diesem Technik-Meilenstein!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 3
Verpackung Steelbook
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Atmos 7.1.4 & DTS-HD Master Audio 2.0
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: DTS Digital Surround 5.1
Untertitel Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Erinnerungen an 'Avatar - Aufbruch nach Pandora'
- 'Avatar - Aufbruch nach Pandora': Ein Blick zurück
- Die Entstehung von 'Avatar - Aufbruch nach Pandora'
- Making-Of-Clips

Lobenswert, dass für diesen Re-Release zwei neue Bonusfeatures kreiert wurden: 'Erinnerungen' und 'Ein Blick zurück' liefen in zwanzig bzw. zehn Minuten einen nostalgischen Blick auf den Film von 2009. Dazu kommen die bekannten Entstehungs-Clips (knapp einhundert Minuten) sowie siebzehn (!) Making-Of-Clips, welche noch einmal neunzig Minuten oben drauf packen.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 28.03.24
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite