Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Gladiator



Release:
29. September 2005

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
'Gladiator' ist ein ausgezeichneter Film, der bis ins kleinste Detail genau strukturiert ist. Ridley Scott hat mit diesem Streifen wirklich ein Meisterwerk geschaffen, das einfach ein wenig zu lange ist. Bei der Neuauflage der DVD hat man alle Register gezogen und ein schlichtweg perfektes Paket für Fans und solche, die es werden wollen, abgeliefert. Das ist wirklich ganz grosses Kino!







Inhaltsangabe

Das alte Rom: Der Krieger Maximus (Russell Crow) kann wieder den Ausgang einer Schlacht sein Eigen nennen. Kaiser Marcus Aurelius (Richard Harris) macht dies besonders stolz, da er Maximus wie einen Sohn behandelt. Er möchte sogar, dass dieser nach seinem Tod Rom regiert. Doch dazu kommt es nicht, da der Sohn des Kaisers Commodus (Joaquin Phoenix) aus Eifersucht seinen eigenen Vater ermordet. Als Mörder stellt er jedoch Maximus hin, der daraufhin gefangen genommen wird. Und dazu wird auch noch die Familie des falschen Mörders exekutiert. Lange Zeit später kriegt Maximus die Chance auf Rache: Als Gladiator kommt er zurück nach Rom und schwört nicht eher zu ruhen, als dass Commodus tot ist...



Kritik

Ridley Scott ist ein monumentales Epos gelungen: Durch die fulminante, extrem pompöse Ausstattung erweckt das alte Rom zu neuem Leben. Als Beispiel etwa das imposante Kolosseum in Rom. Zwar besteht dieses zu grossen Teilen aus CGI-Effekten, dies ist aber in keiner Sekunde des Films zu erkennen. Auch die Kostüme könnten 1:1 aus der damaligen Zeit übernommen sein, alles stimmt bis ins letzte Detail. Kein Wunder wurde der Film mit fünf Academy Awards ausgezeichnet, einschliesslich für den besten Film und die eben erwähnte Ausstattung. Aber auch in Sachen Dramaturgie hat 'Gladiator' einiges zu bieten: Nach dem tragischen Tod von Marcus Aurelius ist ein erster Tiefgangpunkt erreich und von da an weiss man, dass es für den Helden nur noch rauf gehen kann. Sein Ziel ist jedoch nicht ein glückliches Leben, sondern Rache am Mörder seiner Familie. Oftmals gesehen in Filmen, doch hier wagt man ein ungewöhnliches Ende, das dem Werk extra Lobpunkte einbringt.

'Gladiator' besticht neben der vortrefflichen Aufmachung insbesondere durch seine tolle Schauspielgarde. Russell Crowe reisst in einer seiner besten Rollen überhaupt mit und nimmt den Zuschauer mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle: Egal ob beim Tod seiner Frau oder inmitten des Kolosseums - mit diesem charismatischen Helden muss man einfach mitfühlen. Der Lohn: Einen Oscar! Nicht minder beeindruckend ist sein Co-Star Joaquin Phoenix (ebenfalls oscarnominiert), dessen fiese Darstellung des Commodus eine wahre Freude ist. In Nebenrollen sind Richard Harris, der kurz nach den 'Harry Potter 2'-Dreharbeiten verstorben ist, und Connie Nielsen zu sehen, allesamt mit passenden Portraitierungen ihrer Charaktere. Seit 'Gladiator' in Deutschland und im Ausland ein gefragter Mann: Ralf Möller gibt sein „grosses“ Debüt.

Durch Ridley Scotts 'Gladiator' hat der Regisseur ein kleines Revival des Sandalenkinos eingeläutet. Nach dem grossen (und awardteschnisch profitablen) Film, brachte Wolfgang Petersen sein 'Troja' ins Kino, das kommerziell eine Erfolg wurde. Vom Inhalt gesehen ist es aber ein Flop. Noch schlimmer hat es Oliver Stone mit 'Alexander' getroffen, der mit seinem schrecklichen Film nicht einmal viel Geld einnahm. Als Abschluss des Revivals brachte dann wieder Scott ein Werk, nämlich 'Königreich der Himmel'. Den endgültigen Schlussstrich zieht nun der Extended Cut von 'Gladiator'. Dieser enthält rund 17 Minuten neues Filmmaterial, das sich nahtlos ins bisherige Geschehen einfügt. Aber egal ob mit längerer Laufzeit oder ohne: 'Gladiator' ist ein Epos ersten Grades gelungen und dank der buchstäblich ausgezeichneten Kulissen und Darsteller eine Klasse für sich.

Die DVD
Bild
Die Schärfe dürfte ein Tick besser sein, da man nicht alle Details genau erkennen kann. Ansonsten ist das Bild aber makellos: Rauschen sucht man vergebens, die Farben sind der Stimmung angepasst und wirken kräftig, und der Kontrast ist ebenfalls stets ausgewogen.
Sound
Hier wird einem sehr viel geboten: Es gibt nur wenige Szenen, in denen die Rears nicht miteinbezogen werden. Ansonsten dröhnt stets der orchestrale Score von Hans Zimmer durch den Raum, viele Effekte verdichten die Stimmung und tosende Zuschauer bringen Gänsehaut-Feeling. Absolut top!

Extras
- Einführung von Ridley Scott
- Audiokommentar mit Scott und Crowe
- Trivia-Track
- Entstehung der Story
- Die Waffen
- Kostümdesign
- Produktionstagebuch
- 2 Visuelle Effekte Dokumentationen - Auferstehung Proximos
- Taten für die Ewigkeit
- Production-Design-Fibel
- 3 Storyboard-Features
- Ridley-Gramme
- Zusätzliche Szenen
- Trailer und TV-Spots
- Bildergalerien

Jedes einzelne dieser Specials genau zu erläutern, würde den Rahmen sprengen. Denn Universal hat inklusive Audiokommentar satte 7.5 Stunden Bonusmaterial auf die insgesamt drei Discs gepresst. Dabei lässt man keinen noch so kleinen Aspekt der Entstehung des Filmes aus: Das Kostümdesign, die Ausstattung, die visuellen Effekte - auf all diese Dinge geht man im Detail ein. Auch gibt man einen guten Überblick mit Vergleichen zum Storyboard. Wie die Geschichte zum Film entstanden ist, wird ebenfalls in einem Special erläutert. Zwar gibt es kein direktes Special zu Darstellern und Filmmusik, dennoch reicht es 'Gladiator' locker zur Höchstwertung in dieser Kategorie.

Dazu spendiert Universal ein sehr hübsches Digipack mitsamt einem schön gestalteten Booklet.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Gladiator
Genre Historienepos
Studio Universal Pictures
Verleih Universal
Laufzeit ca. 164 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Regie Ridley Scott
Darsteller Russel Crowe, Joaquin Phoenix, Connie Nielsen, Oliver Reed, Derek Jacobi, Djimon Hounsou, Richard Harris
 
Technische Details
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte
Anzahl Discs 3
Verpackung Digipack

© rezensiert von Adrian Spring am 23.09.05

Zurück zur vorherigen Seite