Aktuelle Kritiken
The LEGO Movie 2 Cannibals and Carpet Fitters
Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile Carga
Captain Marvel Hard Powder
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Grilled



Release:
3. November 2006

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
'King of Queens' meets 'Alle lieben Raymond'. Auf solch einen Film haben die Sitcom-Fans gewartet. Kevin James und Ray Romano sind auch im echten Leben wirklich gute Kumpels und dies merkt man auch in 'Verbraten & Verkauft'. Die Chemie stimmt. Die Story leider weniger. Bis zur Filmmitte ist die Storyline kaum ersichtlich. Doch gegen Ende kommen selbst Actionfilm-Fans auf ihre Kosten. Die DVD überzeugt mit starkem Bild, solidem Ton und witzigen (aber wenigen) Extras.







Inhaltsangabe

Maurice (Ray Romano) und Dave (Kevin James) verkaufen Fleisch als Lebensunterhalt. Sie klingeln an diversen Türen und sind scharf auf Abschlüsse, die sie meist mit Gratis-Kühlschränken noch versüssen. Doch in letzter Zeit sagen die Kunden lieber 'Nein' und das wirkt sich natürlich auf den Rang der Verkäufer im Geschäft aus. Eine letzte Chance bekommen sie noch: Sie bekommen drei Zettelchen mit potenziellen Kunden, denen sie theoretisch nur noch den Vertrag unter die Nase halten müssen. Doch als der Erste es sich anders überlegt und das Zettelchen vom Zweiten aus dem Auto gewindet wird, hängt das berufliche Überleben unserer Verkäufer an der dritten, letzten Adresse. Es ist diejenige von Loridonna (Sofia Vergara). Die schöne Frau lädt die beiden verschwitzten Männer auch sofort ins Haus und zeigt sich am Fleischkauf interessiert. Als dann aber einige Gangstern das Haus stürmen und einen Mord begehen, finden sich die Verkäufer in einer komplett neuen Welt wieder.



Kritik

Wenn man Kevin James sieht macht es bei sehr vielen Zuschauern, die ihn vom Sehen her kennen, Klick und der Begriff 'King of Queens' erscheint im Gedankengut. Wegen solchen Paraderollen haben es viele Schauspieler schwer, in anderen Filmen als andere Charakatere zu überzeugen. Man nehme als Beispiel Ally McBeal Calista Flockhart oder Gilmore Girl Lauren Graham. Auch Ray Romano hat, besonders im amerikanischen Raum, mit seiner Rolle aus 'Alle lieben Raymond' zu kämpfen - da diese ihm den Weg, eigenständige Identitäten darzustellen zunehmend verwehrt. 'Verbraten & Verkauft' beginnt simpel und weiss, wie man mit diesem Faktor umgeht. Die beiden Comedians ziehen als Verkäufer umher und spielen in den Anfangsszenen vermehrt auf ihre Eigenschaften aus der Sitcom-Welt an: Kevin James spielt den schusseligen Verlierer und Ray Romano den souveränen Gewinnertypen, der seine Schwächen geschickt verbergt.

Mehr als die tolle Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern hat die erste Hälfte allerdings nicht zu bieten. Die Story will und will nicht vorwärts kommen und ein Plot sieht in weite Ferne gerückt. Schon bald jedoch spricht der Chef der beiden das Machtwort und gibt ihnen die letzte Chance. Beim Zuschauer macht es wieder Klick und die abenteuerlustige Reise ins letzte Appartement wo unbedingt etwas verkauft werden muss beginnt. Hier geht es auch gleich Schlag auf Schlag weiter. Die milde Konversation heisst nichts gutes zu bedeuten und der Spannungsaufbau scheint durchaus gelungen. Als dann der erste Mord geschieht sitzt man als Zuschauer endlich wieder aufrecht in seinem Sessel. Die Gags halten sich ab diesem Zeitpunkt zwar in Grenzen, jedoch ist ein roter Faden gezogen worden. Abschliessend kann man nach dem Filmgenuss behaupten, dass 'Verbraten & Verkauft' nicht nur eine billige Produktion zweier bekannter Comedians, sondern auch ein actiongeladener Spannungsfilm - zumindest in der zweiten Hälfte.

 


Die DVD
Bild
Beim Bild fällt einem als erstes die übermässig viel verwendeten Gelbfilter auf, welche das Geschehen in eine wunderbar anschauliche Atmosphäre wickeln. Die Bildschärfe weiss im Detail zu überzeugen, gibt jedoch in die Ferne nach. Der Kontrast ist gelungen und auch die Farben überzeugen.
Sound
Der Ton liegt in der klassischen zweifachen Ausführung von Deutsch und Englisch im Dolby Digital 5.1-Format vor. Die Musik wird szenenpasssend sehr räumlich wiedergeben und auch die Dialoge sind durch und durch gelungen. Auf dynamische Effekte wurde aber leider weitestgehend verzichtet.

Extras
- Dokumentation: 'Ray und Kevin - Echte freunde im wahren Leben'
- Featurette: 'Maury und Dave und Co.'
- Entfernte Szene: 'Die Gormans'


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Für eine Warner-DVD hat es verhältnismässig wenig an Extras auf 'Verbraten & Verkauft' vorhanden. Vermisst wird sicherlich ein Audiokommentar und ein Making-Of. Die Dokumentation 'Ray und Kevin - Echte freunde im wahren Leben' zeigt dann aber genau das, was die meisten Zuschauer dieses Filmes gerne sehen möchten: Das witzige Getue der beiden Hauptdarstellern hinter den Filmkulissen. Das Featurette: 'Maury und Dave und Co.' bringt auch noch ein wenig Spass mit sich, wobei die entfernte Szene 'Die Gormans' nichts anderes als überflüssig ist.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Grilled
Genre Actionkomödie
Studio New Line Cinema
Verleih Warner Home Video
Laufzeit ca. 79 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Regie Jason Ensler
Darsteller Kevin James, Ray Romano, Juliette Lewis, Sofia Vergara, Burt Reynolds
 
Technische Details
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Deutsch (für Hörgeschädigte)
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 06.03.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Warner Home Video

Zurück zur vorherigen Seite