Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

World Trade Center



Release:
15. Februar 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Zwei Türme, zwei Männer, ganz viel Dunkelheit: 'World Trade Center' erzählt die wahre Geschichte zweier Rettungskräfte New Yorks am 11. September 2001. Trotz riesigem Potenzial langweilt der Film über die meiste Laufzeit hinweg, da er einfach nicht fesselt. Die DVD bietet einige wenige gute Surroundeinsätze und ein ordentliches Bild. Aber die Extras fallen ab.







Inhaltsangabe

Es ist ein Tag der amerikanischen Geschichte, der unvergessen bleiben wird: Der 11. September 2001, kurz 9/11. New Yorker Polizeimann John McLoughlin (Nicolas Cage) fährt an diesem Dienstag wie immer zur Arbeit. Als am Vormittag ein Flugzeug in einen der beiden Twin Towers des World Trade Centers stürzt, bricht Chaos aus. Zusammen mit einer kleinen Truppe, unter anderem dem baldigen Vater Will Jimeno (Michael Peña), versucht John Eingeschlossene im Turm zu befreien. Doch dann wird auch der zweite Towers Ziel eines Angriffs. Durch das Einstürzen des ersten Turms werden die Rettungskräfte verschüttet. Um die Schmerzen und die Dunkelheit zu überstehen, beginnen sich John und Will von ihren Frauen Donna (Maria Bello) und Allison (Maggie Gyllenhaal) und ihrem restlichen leben zu erzählen…



Kritik

Mit Meisterwerken wie 'JFK' machte sich Oliver Stone einen Namen. Jüngst enttäuscht der Regisseur aber. Nach seinem 'Alexander'-Fiasko überzeugt auch seine Aufarbeitung des Terrorangriffs auf das World Trade Center nicht wirklich. Dabei beginnt der Film äusserst viel versprechend: Truppen mobilisieren sich, Teams werden gebildet. Der Einsturz des ersten Turms aus der Sicht der Rettungsleute wird durch seine beklemmende Art gar zum Höhepunkt des Films. Schade nur, dass dies bereits nach einer halben Stunde der Fall ist. Fortan sitzen die beiden Protagonisten in den schattigen Ruinen der Wolkenkratzer fest. Die langen Dialoge zwischen Cage und Peña werden dadurch freilich nicht spannender. Lichtblicke im Dunkeln sind Schnitte zu den Familien der beiden Rettungskräfte. Deren Verzweiflung der Unwissenheit ist überzeugend und packt den Zuschauer.

Dennoch fragt man sich inständig, warum Stone nicht mehr aus dem Stoff herausgeholt hat. Natürlich basiert die Geschichte um Polizist McLoughlin auf einer wahren Begebenheit. Warum aber nicht weitere, vielleicht auch tragischere Schicksale in Bild und Ton zeigen? Warum nicht eine Art Episodenfilm über verschiedene Menschen, die den schwarzen Dienstag hautnah miterlebt haben? Im jetzigen Zustand kommt 'World Trade Center' durch die übertrieben aufgesetzte "American Hero"-Moral unangenehm schwülstig daher. Nach zwei Stunden ist man einfach nur noch froh, dass die beiden Helden aus den Trümmern geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden. Filmtechnisch bietet Stone hingegen gute Qualität: Die Schauspieler liefern solide Leistungen ab und die Musik ist eingängig. Ein Reinfall ist 'World Trade Center' somit nicht.

 


Die DVD
Bild
Die Schärfe des Bildes ist auf einem guten Niveau und auch Rauschen ist nicht erkennbar. Dafür wirken die Farben zeitweise zu knallig, etwa in Donnas Haus und Umgebung. Der Kontrast ist grundsätzlich ausgewogen, überstrahlt einige wenige Male aber.
Sound
Meistens wird im Film gesprochen, was nur wenig Raum für Surround bietet. Nicht so in den ersten 25 Minuten: Der Trubel in New York verteilt sich prima über die Lautsprecher. Insbesondere der Einsturz des einen Turms ist akustisch beindruckend: Tolle Surroundeinlagen und ein guter Basseinsatz!

Extras
- Audiokommentar von Oliver Stone, Schauspielern und Will Jimeno
- Gelöschte Szenen


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Im Audiokommentar schöpft Regisseur Oliver Stone aus den Vollen und erzählt von seinen Erlebnissen beim Dreh und im Zusammenhang mit 9/11. Wenig spektakulär sind die zusätzlichen Szenen, die wohl aufgrund ihrer Langatmigkeit der Schere zum Opfer fielen.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel World Trade Center
Genre Drama
Studio Paramount Pictures
Verleih Paramount Home Entertainment
Laufzeit ca. 124 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Regie Oliver Stone
Darsteller Nicolas Cage, Michael Peña, Maggie Gyllenhaal, Maria Bello, Stephen Dorff, Jay Hernandez, Michael Shannon
 
Technische Details
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Englisch, Deutsch, Türkisch
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Adrian Spring am 08.03.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Paramount Home Entertainment

Zurück zur vorherigen Seite