Aktuelle Kritiken
Es Kapitel 2 Rambo: Last Blood
Angel Has Fallen Playmobil - Der Film
The Kill Team Late Night
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Spätestens seit der umstrittenen Flughafen-Szene in 'Modern Warfare 2', kennt die 'Call of Duty'-Reihe nicht nur die Gamer-Gemeinde dieser Welt. Als Imageschaden wurde dieser Vorfall, indem man in einer Spielszene als Terrorist dutzende hilflose Zivilisten erschiessen konnte, aber von Activision klar nicht verbucht. Ganz im Gegenteil: Die Fortsetzung 'Modern Warfare 3' verkaufte sich am ersten Tag gleich sechs Millionen mal weltweit. Da muss sich Konkurrent 'Battlefield 3' warm anziehen.

Die Story setzt da an, wo 'Modern Warfare 2' aufgehört hat. Captain Price und 'Soap' MacTavish, die letzten Mitglieder der Task Force 141, sind auf der Flucht und verstecken sich in Nordindien. Der russische Schurke Makarov hat die Russen mittlerweile gegen die westliche Welt aufgebracht. Truppen aus Russland fallen in Städten Europas und den USA ein. Man spielt viele verschiedene Charaktere, die meiste Zeit schlüpft man aber in die Rolle des Derek 'Frost' Westbrook, einem Staff Sergeant und Delta Force Operator, sowie in die Rolle von Price- und 'Soap'-Unterstützer Yuri.



Vom Gameplay her hat sich erwartungsgemäss nicht viel geändert. Nach wie vor geht es hauptsächlich darum zu ballern, sich zu verschanzen, auf Gegner zu warten, um dann erneut zu ballern. Die Singleplayer-Kampagne ist aber trotzdem sehr abwechslungsreich ausgefallen. In New York nimmt man beispielsweise die Börse ein, anschliessend ein U-Boot vor Manhatten - zudem geht es aber auch in Nordindien zur Sache, sowie über dem Hamburger Hafen, in der Hitze Afrikas oder zwischen den historischen Bauten von Paris. Ganz klar liegt der Fokus auf möglichst viel und guter Action - auf ruhige, spannungsgeladene Sequenzen wurde daher weitestgehend verzichtet. Auch können wieder diverse Vehikel gesteuert werden (beispielsweise ein ferngesteuerter Kampfroboter) oder man darf sich als Bordschützen oder Drohnensteuerer versuchen. Die Gegner kommen zudem sehr zahlreich vor, sind aber im Allgemeinen mit einer eher dünnen KI gesegnet, da sie meistens mitten in die Schusslinie laufen - im Gegensatz dazu treffen sie aber auch sehr genau.



Der Direktvergleich mit 'Battlefield 3' muss aber doch noch sein: 'Modern Warfare 3' bietet mit rund sechs Stunden die klar längere Solokampagne, 'Battlefield 3' hat aber im Gegensatz dazu mehr Authentizität zu bieten (beispielsweise die Flugabwehr- und Panzer-Missionen die militärisch korrekter daherkommen). 'Modern Warfare 3' setzt dabei mehr auf Action und Vielfalt. Genre-Neulinge werden sich zudem mit der Steuerung von 'Modern Warfare 3' etwas schneller zurechtfinden und im Multiplayer... ja, im Multiplayer sind beide Spiele derzeitig die klaren Referenzen auf dem Shooter-Markt.


Genre: Action
Plattformen: XBox360, PS3, PC, Wii, Nintendo DS
Release: 7. November 2011
Altersfreigabe: ab 18 Jahren
Publisher: Activision Blizzard


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei CityDisc.ch
Kaufen bei Amazon.de

Herzlichen Dank an Activision für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
30. November 2011

Zurück zur vorherigen Seite