Aktuelle Kritiken
Immer Ärger mit Grandpa 30 Miles from Nowhere
Witches in the Woods Platzspitzbaby
Exorzismus 2.0 The Wind
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Paintball ist zurzeit in aller Munde. Ein Trendsport welcher zwar bei sovielen das Budget sprengt, jedoch den Videospiel-'Counterstrike'-Flair im realen Nachspielen lässt. Da ist es eigentlich eher ironisch, diese Sportart in ein Game zu portieren. Damit das Ganze allerdings doch noch etwas Charakter erhält, hat man die Lizenz der amerikanischen National Professional Paintball League (NPPL) eingekauft und sorgt mit Originalschauplätzen- und spielern für Aufsehen in der Paintball-Gemeinde.

Gleich zu Beginn wird man mit rockiger Musik auf die Action eingestimmt und am liebsten würde man auch sogleich das Tutorial überspringen und loslegen. Allerdings wird jedem empfohlen, sich mal in die Regeln einzulesen, da man sonst auf dem Spielfeld unschöne erste Erlebnisse verbuchen muss. Viele wichtige "Details" wie zum Beispiel die einzustellenden Flugbahnen welche vor einem Match erscheinen, werden nicht sehr genau erläutert und so geht der Spieler mit quasi Null Vorahnung aufs Feld und stellt sich in einem fairen Teamkampf von zwei bis sieben Spielern.



Die unterschiedlichen Modi sind schnell erklärt: Neben dem Karrieremodus (welcher wohl am meisten Spass macht) sind standardmässig noch ein Schnellspiel, ein Trainingsmodus und eben erwähntes Tutorial vorhanden. Dazu gibts einen Mehrspielermodus welcher online bis zu vierzehn verschiedene Spieler auf der gleichen Map herumballern lässt. Der Karrieremodus ergibt sich da für Einzelspieler als definitiv beste Wahl. Zu Beginn ist erst eine Map freigeschaltet, was relativ dürftig ist. Ein einfaches Drei-gegen-Drei. Kommt man aufs Spielfeld wird erst einmal der Countdown gezählt und es geht sogleich los mit unglaublich vielen Paintball-Kugeln die einem über den Kopf schiessen - für Action ist gesorgt. Nach nur wenigen Sekunden allerdings ist das Feuer eingestellt und alle verschanzen sich hinter den, anscheinend aufblasbaren Gegenständen die für die eigene Deckung zu nutzen sind. Das Spielverfahren ist "Capture the Flag" und so versucht man möglichst unbeschossen auf die andere Spielfeldseite zu gelangen, die gegnerische Flagge zu nehmen und vorallem heil zurück zu bringen.



Schon sehr bald muss man leider feststellen dass die künstliche Intelligenz der Gegner zu Wünschen übrig lässt. Nicht aber im Sinne von dass die Spiele dadurch sehr einfach zu gewinnen sind. Im Gegenteil: Die Gegner sind mit blitzschnellen Reaktionen gespickt und scheinbar auch mit einem Röntengblick, was Einsteigern schon sehr bald den Spielspass nehmen wird. Auch sonst sind die vielen Spielfelder zu identisch und es wird langweilig mit der Zeit. Da die Grafik und die Spielphysik leider auch nicht zu überzeugen wissen, sollte man das Geld lieber in eine reale Paintball-Schlacht investieren. Macht definitiv mehr Spass.


Genre: Sportspiel
Plattformen: XBox360, PS2, PS3, Wii
Release: 12. März 2009
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: Activision Blizzard


Kaufen (bei CityDisc.ch)
Kaufen (bei Amazon.de)

Herzlichen Dank an Activision für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
7. April 2009

Zurück zur vorherigen Seite