Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Mittlerweile gehört es bereits zum festen Bestandteil von EA’s 'FIFA'-Reihe, dass neben dem alljährlichen Ableger auch jeweils ein entsprechender Titel zu internationalen Grossturnieren erscheint. Sei dies zu einer FIFA Weltmeisterschaft oder einer UEFA Europameisterschaft. 2014 ist ein solches WM-Jahr, weshalb entsprechend den Erwartungen rund zwei Monate vor Turnierbeginn auch wieder ein Ableger erscheint. Im Gegensatz zum abgemagerten DLC, welches zur EM 2012 präsentiert wurde, erscheint nun aber wieder ein vollwertiges Spiel - natürlich auch zu einem vollwertigen Preis.

'FIFA World Cup 2014 Brazil' nennt sich dieser - und etwas enttäuschend ist es ja schon, dass der Titel lediglich für Playstation 3 und die Xbox 360 erscheint und die Next-Gen-Konsolen sowie der PC aussen vor gelassen wurden. Sei’s drum. Fakt ist, dass sich die Spielemacher den misslungenen EM-Ableger zu Herzen nahmen und den Umfang des Spiels wieder ausbauten. So präsentiert sich nicht einfach das letztjährig erschienene 'FIFA'-Spiel in neuem Kleid, sondern ein vollauf überarbeiteter Titel. Routinierte 'FIFA'-Spieler merken jedoch sofort, dass sich 'FIFA World Cup 2014 Brazil' viel Arcade-lastiger spielt und so aber auch ein breiteres Publikum anspielt.



Die Spieler lassen sich nun besser steuern, verlieren den Ball viel weniger und Flanken sowie Torschüsse kommen viel präziser an als noch bei 'FIFA 14'. Trotz diesen hilfreichen Änderungen ist das Spiel allerdings nicht einfacher zu steuern - spätestens ab der Schwierigkeitsstufe „Profi“ wird es sichtlich schwieriger, mehr als zwei Tore pro Spiel zu erzielen. Denn schliesslich profitiert auch der CPU-Gegner von den vereinfachten Spielabläufen. Die beiden grössten und zugleich zu erwarteten Modi sind ganz klar das Spielen der Weltmeisterschaft, sowie die komplette WM-Kampagne, welche die Qualifikation sowie die Endrunde beinhaltet. Somit ist klar, dass sich der Umfang nicht nur auf die zweiunddreissig teilnehmenden Mannschaften beschränkt, sondern aus über zweihundert Nationalteams ausgewählt werden kann. Dadurch dass über siebentausend Spieler mit dabei sind, lassen sich bei den Qualifikationsspielen diverse Formationen ausprobieren, um dann letztendlich mit dem bestmöglichen Team an die WM zu fahren. An der WM selbst wurde natürlich vollends auf die Karte „Atmosphäre“ gesetzt. Selbstverständlich sind alle zwölf WM-Stadien vorhanden und während des Spiels kriegt man immer wieder Einblicke in die Publikumsreaktionen im Stadion sowie in die weltweiten Public Viewing-Zonen. Auch wurde dem Spiel ein komplett neuer Soundtrack beigesteuert, bestehend aus dreiundzwanzig Stimmungsliedern (inklusive Pitbulls 'We are one'), welche sommerliche Südamerika-Stimmung verbreiten.



Technisch werden verständlicherweise keine Höhenflüge geboten, da das Spiel nicht für Next-Gen konzipiert wurde. Einen kleinen Abzug muss das Spiel allerdings im Gameplay machen: Die Abseits-Logik wurde offensichtlich verschlechtert, da viele Entscheide unverständlich sind und es auch vorkommen kann, dass unmittelbar nach dem Torwart-Abstoss gepfiffen wird. Was aber positiv auffällt, sind die sehr detaillierten Gesichter der Spieler und Trainer - ansonsten gibt es aber keine nennenswerte Verbesserung verglichen mit 'FIFA 14'. Mit Sicherheit ist 'FIFA World Cup 2014 Brazil' aber um einiges umfangreicher ausgefallen als das vor zwei Jahren erschienen DLC zur EM 2012 und darf sich somit zu Recht sehen lassen.


Genre: Fussball-Simulation
Plattformen: Xbox360, Playstation 3
Release: 17. April 2014
Altersfreigabe: ab 3 Jahren
Publisher: Electronic Arts


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei Cede.ch
Kaufen bei Exlibris.ch

Herzlichen Dank an Electronic Arts für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
23. April 2014

Zurück zur vorherigen Seite