Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Nun ist es doch noch so weit gekommen: Take 2 ist jetzt im Videospiel-Basketballgenre konkurrenzlos geworden. Nachdem es doch noch reelle Chancen für 'NBA Elite 11' von EA Sports gab, kam dann doch die Meldung dass der Titel nur für das iOS erscheint und die Basketball-Sportart künftig aus dem Electronic Arts-Sortiment gestrichten wird. Take 2's 'NBA 2K'-Reihe ist nun da wo jede Spieleserie es hinschaffen möchte: An der unanfechtbaren Spitze. Und das Beste daran: Take 2 kümmert dies nicht gross und verbessern ihr Produkt frischfröhlich weiter.

Sehr lobenswert ein solches Verhalten, welches letztendlich den treuen Fans und Kunden zugutekommt. Nachdem letztes Jahr bereits 'NBA 2K11' diverse Top-Kritiken einfuhr, machte es mit den Michael Jordan-Challenges auch den Zockern in Europa das Basketballgenre wieder schmackhaft. Erneut werden die Legenden gefeiert, welche in den Neunzigerjahren die NBA in der ganzen Welt bekannt machten. Die Rede ist von Patrick Ewing, Magic Johnson, Karl Malone, Hakeem Olajuwon, Scottie Pippen und natürlich Jordan selbst, welche allen Sportinteressierten von damals noch Begriffe sein sollten.



Der neue 'Legends'-Modus dreht sich um die fünfzehn Besten Spieler aller Zeiten. Jeder Spieler bekommt eine eigene Multimedia-Präsentation mit allen Highlights seiner Karriere. Das wahre Juwel des Spiels ist aber nach wie vor der Karrieremodus. Man beginnt mit dem Kreieren seines virtuellen Alter-Egos und findet sich daraufhin in einem Probespiel wieder. Hier muss man sein Können unter Beweis stellen, damit nachher auch die ganz grossen Klubs ihr Interesse zeigen. Anschliessend an dieses Spiel gibt es einige Interviews mit potentiellen Teams und danach folgt der grosse Auftritt im offiziellen NBA Draft. Hier wird jährlich für viele erfolgreiche College-Basketballspieler der Traum der Träume wahr: In der NBA spielen zu können. Nach dem Draft findet man sich dann als NBA-Spieler in einem Team wieder und muss sich beweisen: Punkten, wenige Fouls machen und viele Rebounds, damit die Zeit auf der Ersatzbank auch möglichst kurz ausfällt. Dieses Feeling, dass man wahrhaftig in der Besten Basket-Liga der Welt spielt, ist schlichtweg äusserst realistisch ausgefallen. Man fühlt sich sprichwörtlich „Mittendrin statt nur dabei“.



In punkto Steuerung weiss auch die diesjährige Version von 'NBA 2k' zu überzeugen. Das Entwicklerstudio Visual Concepts erschuf eine komplexe, aber nicht komplizierte Steuerung, welche zwar schnell erlernbar ist und alle möglichen Wurf- und Defensivverhalten bietet, aber bis man sie auch nutzungsgerecht anwenden kann, verstreicht einige Zeit. „Ohne Fleiss keinen Preis“ ist auch dieses Jahr das Motto, aber wenn man den Dreh mal raus hat, macht das Spiel mit dem Ball sehr viel Spass und die HD-Grafik (für die noch eine zusätzliche Festplatten-Installation notwendig ist) tut ihren Rest für ein unglaublich realistisches Spielgefühl.


Genre: Basketball-Simulation
Plattformen: XBox360, PS3, PC, PSP, Nintendo Wii
Release: 7. Oktober 2011
Altersfreigabe: ab 3 Jahren
Publisher: Take 2


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei CityDisc.ch
Kaufen bei Amazon.de

Herzlichen Dank an die Gametime AG für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
9. November 2011

Zurück zur vorherigen Seite