Aktuelle Kritiken
The LEGO Movie 2 Cannibals and Carpet Fitters
Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile Carga
Captain Marvel Hard Powder
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Sisterhood of the Traveling Pants 2
von
Sanaa Hamri
 

"Ein Mädchenfilm für Erwachsene - jedoch nur für Fans ein echtes Muss."

 
Release: 23. Januar 2009
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Das erste Jahr am College ist beendet und sogleich steht den vier Girls ein aufregender Sommer bevor: Bridget (Blake Lively) reist mit einer archäologischen Expedition in die Türkei. Carmen (America Ferrera) stürzt sich in Vermont in die hektische Welt des Sommertheaters. Lena (Alexis Bledel) entdeckt eine neue Liebe aber auch alten Liebeskummer an der Designschule von Rhode Island. Und im Big Apple geht Tibby (Amber Tamblyn) in ihrer Beziehung mit Brian einen grossen Schritt weiter.
 
Originaltitel The Sisterhood of the Traveling Pants 2
Produktionsjahr 2008
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 115 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie Sanaa Hamri
Darsteller Amber Tamblyn, Alexis Bledel, America Ferrera, Blake Lively, Rachel Nichols
     
Kritik
Nachdem beim ersten Teil Ken Kwapis Regie führte, hat nun für das Sequel genregerecht eine Frau den Regiestuhl eingenommen: Sanaa Hamri. Auch sie ist wie ihr Vorgänger nur wenig erfahren in Kinoproduktionen und fühlt sich eher im TV-Business zuhause. Trotzdem ist es ihr recht gut gelungen, einen abwechslungsreichen Spielfilm zu produzieren. Die vier, mehr oder weniger unabhängig erzählten Geschichten der vier Mädels sind hierfür sehr ausschlaggebend. Tibbys Geschichte zieht von Anfang an in ihren Bann und fesselt den Zuschauer, währenddem die Abenteuer von Bridget und Lena nur bedingt gefallen und interessieren. Carmens Sommerabenteuer wirkt auf den ersten Blick sehr vielversprechend, wird aber zu schnell vorhersehbar und somit mit der Zeit langatmig und zu Kopfschütteln anregend - für alle Mädchen und jungegebliebenen, weiblichen Erwachsenen jedoch eine Story zum Träumen. Das grosse Finale geschieht dann mit der gesamten Bande geschlossen in Griechenland - leider passiert dies nicht mit einer grossen Überraschung, sondern wirkt eher wie ein langsames Entgegenrollen in Richtung Filmende. Zusammenfassend kann man aber von einer guten Fortsetzung sprechen, da sie genau so erwartet wurde. Ein Mädchenfilm für Erwachsene - jedoch nur für Fans ein echtes Muss.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Warner Home Video
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Featurette: 'Los, springt von der Klippe'
- erweiterte Szenen
- verpatzte Szenen

Das Featurette zeigt wie die Schlussszene, die so nicht im Script stand, durch Fanreaktionen entstand. Ansonsten sind lediglich einige zusätzliche Szenen mit dabei.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 03.03.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite