Aktuelle Kritiken
Little Women Vivarium
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Post Grad
von
Vicky Jenson
 

"Alexis Bledel führt quasi ihre Rolle der Rory Gilmore aus der TV-Serie 'Gilmore Girls' fort."

 
Release: 9. Juni 2010
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Ryden Malby (Alexis Bledel) hat das College zwar erfolgreich abgeschlossen, doch damit ist sie ihrer grossartig ausgemalten Zukunft noch keinen Schritt näher gekommen. Denn ihre ärgste Konkurrentin an der Schule hat ihr den Traumjob in einem Verlag vor der Nase weg geschnappt und so muss Ryden zurück zu ihrer exzentrischen Familie ziehen. Eine Bewerbung nach der anderen wird abgelehnt. Nur das Zusammensein mit ihrem bester Freund Adam (Zach Gilford) bewahrt sie davor völlig frustriert zu sein.
 
Originaltitel Post Grad
Produktionsjahr 2009
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 85 Minuten

Altersfreigabe ohne Altersbeschränkung
Regie Vicky Jenson
Darsteller Alexis Bledel, Zach Gilford, Michael Keaton, Jane Lynch, Carol Burnett
     
Kritik
Regisseurin Vicky Jenson hatte bereits bei 'Grosse Haie - Kleine Fische' das Zepter in der Hand und selbst beim bekannten 'Shrek' sass sie auf dem Regieposten. Zudem schrieb sie bei 'Chicken Run' am Drehbuch mit und hat schon bereits mehr als drei Dutzend Aufträge im Animations- und Ausstattungsbereich hinter sich. Die Frau hat Erfahrung - aber offensichtlich im falschen Filmgenre. Wieso sie sich eine Komödie vorgenommen hat, darüber kann nur gemunkelt werden. Feststeht - und das darf man ruhig vorneweg nehmen - dass Jenson aus '(Traum)Job gesucht' keinen Film gemacht hat über den man noch wochenlang diskutieren und selbst Jahre danach noch in Erinnerung sein wird. Hauptdarstellerin Alexis Bledel führt quasi ihre Rolle der Rory Gilmore aus der TV-Serie 'Gilmore Girls' fort. Die unübersehbare Strebermentalität hat sie mittlerweile dermassen inne dass sie gleich nach wenigen Minuten sehr sympathisch wirkt. Und das ist auch gut so - denn die Handlung hat dermassen wenig Fleisch am Knochen dass der Film ohne Bledel beinahe gar nichts zu bietet hätte. Die skurrilen Nebencharaktere sind zwar ganz witzig und verhelfen einigen Längen über die Zeit, allerdings ist die Liebesgeschichte in '(Traum)Job gesucht' sehr aufgesetzt - hinzu kommt dass sie sehr unwirklich aber trotzdem vorhersehbar wirkt. Nun ja, guter Komödien-Durchschnitt eben. Alexis Bledel führt quasi ihre Rolle der Rory Gilmore aus der TV-Serie 'Gilmore Girls' fort.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (1.85:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Hebräisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Entfallene und alternative Szenen
- Musikvideo: 'Jack Savoretti - One Day'
- Ratschläge fürs Leben von Alexis Bledel und Zach Gilford
- Karriere-Ratgeber: Erkenne Deine Stärken
- Wie man keinen Job bekommt
- Ein Leitfaden für die Rückkehr ins "Hotel Mama"
- Das Kostümdesign im Film
- Hinter den Kulissen von '(Traum)Job gesucht'

Die Extras sind durchaus gelungen für einen Film dieser Klasse. Die einzelnen Features besitzen zwar keine stolze Länge, wissen aber trotzdem durch Vielseitigkeit zu punkten.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 09.07.10
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite