Aktuelle Kritiken
Ruf der Wildnis Onward - Keine halben Sachen
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Sabrina, the Teenage Witch
von
Nell Scovell
 

"Die Teenager-Hexe zaubert munter weiter! Auch die 4. Staffel gefällt mit viel Kurzweil und Elan!"

 
Release: 16. April 2015
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Sabrina (Melissa Joan Hart) zieht kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag zu ihren Tanten nach Riverdale. Dort macht sie eine erstaunliche Entdeckung: Sie ist eine Hexe - genau wie ihre Tanten Hilda (Caroline Rhea) und Zelda (Beth Broderick). Anfangs hat sie Probleme mit ihren magischen Fähigkeiten, doch schnell erkennt sie, wie nützlich es ist, hin und wieder mit Zauberei etwas nachhelfen zu können. Sabrina beginnt sich ausführlich mit der Magie auseinanderzusetzen, um eine Hexenlizenz zu erhalten, allerdings ist der Weg sehr steinig...
 
Originaltitel Sabrina, the Teenage Witch
Produktionsjahr 1996-2003
Genre Sitcom
Laufzeit

ca. 467 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Created By Nell Scovell
Darsteller Melissa Joan Hart, Caroline Rhea, Beth Broderick, Nate Richert, Martin Mull
     
Kritik
Rund zwei Monate nach der dritten Staffel erscheint nun die vierte, der insgesamt sieben Staffeln der erfolgreichen Neunziger-Sitcom 'Sabrina - Total verhext' auf DVD. Sie unterscheidet sich auf den ersten Blick mal dadurch von ihren Vorgängern, dass sie „lediglich“ mit zweiundzwanzig Episoden daherkommt und so zwei bis vier Episoden weniger im Angebot hat als die Staffeln zuvor - das erklärt auch den Umstand dass die Box dieses Mal nur vier anstelle der üblichen fünf Discs enthält. Aber auch in anderer Hinsicht ist die vierte Staffel speziell: Sabrinas beste Freundin Valerie Birckhead (gespielt von Lindsay Sloane) ist nicht mehr mit dabei sowie auch Schulzicke Libby Chessler (Jenna Leigh Green). Ebenfalls haben Konrektor Willard Kraft (Martin Mull) sowie auch (schade, schade) Sabrinas fester Freund Harvey Kinkle (Nate Richert) ihre letzten Auftritte. Dennoch schaffen es die Autoren, den Unterhaltungswert nach wie vor hoch zu halten, auch wenn der eingefleischte Fan sich mit viel Neuem zurecht finden muss. Um etwas Trost zu spenden beginnt vielleicht gerade deswegen die erste Episode in Paris, da sich auch Sabrina mit viel Neuem arrangieren muss. Doch mit Hexe Dreama (China Shavers) hat sie bereits in der zweiten Folge wieder alle Hände voll zu tun und ist nun reif genug, sich einem Zauberlehrling anzunehmen. Anschliessend pendelt sich ihr Leben wieder ein und es folgen Alltagsproblemchen wie Kaufsucht ('Haben, haben, haben') oder Liebesentscheidungen ('Wer küsst wen?') sowie schöne Erlebnisse wie ein romantisches Wochenende in einer Berghütte ('Eiskalt erwischt'), der Schneeflockenball in der Schule ('Dünn, dünner, am Dümmsten') und ihre Erlebnisse als Sheriff im daher gezauberten Wilden Westen ('Es lebe das Chaos'). Die letzte Folge 'Schluss mit lustig' ist dann leider nicht ganz einer finalen Episode würdig, doch mit 'Sabrina mal vier' und 'Salems Tochter' wird im Staffel-Endspurt noch genügend Sehenswertes geboten. Die Teenager-Hexe zaubert munter weiter! Auch die 4. Staffel gefällt mit viel Kurzweil und Elan!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih KSM Home Entertainment
Anzahl Discs 4
Verpackung Amarayhülle in Pappschuber
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Untertitel Keine
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Bildergalerie
- Trailer

Wie bereits die ersten drei Staffel-Veröffentlichungen bietet auch die vierte Staffel lediglich eine Bildergalerie und diverse Trailer.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 03.06.15
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite