Aktuelle Kritiken
Underwater - Es ist erwacht 7500
Lost in London Bombshell - Das Ende des Schweigens
Bad Boys for Life Judy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Baywatch



Release:
8. Juni 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Die achte Staffel beginnt rein besetzungstechnisch durchaus interessant: Pamela Anderson wirft nach 5 Staffeln buchstäblich das Handtuch und in ihre Fussstapfen tritt das Ebenfalls-Ex-Playmate Carmen Electra. Storytechnisch widmet man sich nun nicht mehr allzu sehr auf das Rettungsschwimmerdasein sondern setzt vermehrt auf die Beziehungskisten zwischen den Protagonisten. Die DVD bleibt erwartungsgemäss auf technisch niedrigem Niveau und mit armseligen Extras bespickt.







Inhaltsangabe

Baywatch ist auf der Suche nach Rettungsschwimmer-Nachwuchs. Ein Ausscheidungswettkampf wird veranstaltet. Auch Mitchs (David Hasselhoff) Sohn Hobie (Jeremy Jackson) nimmt daran teil. Ausserdem haben sich auch Lani McKensie (Carmen Electra) und Hobies Freund Manny Gutierrez (José Solano) angemeldet. Auch hat Manny wegen veralteter Bestimmungen keinen Ausbildungsplatz bei Baywatch erhalten. Wenn er in sein Wohnviertel zurückkehrt, liegt eine trostlose Zukunft vor ihm. Mitch bemüht sich, einen Weg zu finden, die Bestimmungen zu aktualisieren. Auch erzählt Mitch Jordan (Traci Bingham), dass ein Privatdetektiv versucht sie ausfindig zu machen. Jordan wurde als Kind adoptiert und möchte ihre leibliche Mutter, die sie nun sucht, nicht kennen lernen. Hinzu kommt noch dass gerade als Caroline (Yasmine Bleeth) und J. D. (Michael Bergin) einander näher kommen, Caroline ein Angebot von Fernseh-Leuten in New York erhält...



Kritik

'Baywatch' geht langsam aber sicher in die letzte Runde. Wenn Carmen Electra nicht zum Cast gestossen wäre, wäre die Serie wohl bereits nach der siebten Staffel zu Ende gewesen. Hauptgrund dafür wäre mit Sicherheit der Austritt der wohl geformten Badenixe Pamela Anderson gewesen. Sie wurde in fünf Staffeln 'Baywatch' zum Inbegriff der Sendung und lockte abertausende Zuschauer weltweit vor die Flimmerkisten. Somit wäre es kaum verwunderlich gewesen dass ihre vielen Fans auch der Serie den Rücken kehrten. Das war wohl auch den Oroduzenten klar. Somit verpflichteten sie Ebenfalls-Ex-Playmate Carmen Electra für die Rolle der Lani McKensie. Nun hatten die Pamela-Fans wieder dass was sie wollten und der Serie wurde parallel dazu zu neuem Aufschwung verholfen. Dieser Aufschwung ist aber auch der einzige, der die achte Staffel zu bieten hat. 'Baywatch' verkommt leider langsam aber sicher einer Daily Soap. Von der knallharten Actionserie von 1989 ist nur noch spärtlich etwas zu erkennen.

Natürlich muss das nicht heissen dass die Serie somit ins Negative gezogen wird. Es ist nun mal so dass nach einhundertfünfzig Episoden die Pallete an Rettungsschwimmer-Heldentaten langsam aber sicher aufgebraucht ist. Und da sich bekanntlicherweise Daily Soaps in ziemliche Längen ziehen können, bediente man sich an solchem Schreibmaterial. Tatsächlich ist es so dass gleich in der ersten Episode Neuankömmlig Carmen Electra die Köpfe zweier Männer verdreht und so einen regelrechten Streit auslöst, der schlussendlich mit Blut und Fäusten ausgetragen wird. Gut, hierbei kommt die Action natürlich wieder zum Zug. Aber mi Rettungsschwimmern hat dies reichlich wenig zu tun. Desweiteren befindet sich nun Mitchs Sohn Hobie, gespielt von Jeremy Jackson, im Teenageralter und sorgt somit natürlich für reichlich Stoff für die Drehbuchautoren. Zusammenfassend kann man sagen dass 'Baywatch' zwar eine Charaktereinbusse hinnehmen muss, jedoch keineswegs langweilig oder eintönig wirkt. Die Kurzweil wird gewährt und mit der attraktiven Carmen Electra lässt sich auch der plötzliche Ausstieg von Pamela Anderson gut verkraften.

 


Die DVD
Bild
Mittlerweile rechnet man gar nicht mehr damit dass das Bild für die letzten Staffel verbessert wird. Die Farben wirken zwar immer noch sehr kräftig und natürlich, jedoch verlaufen sie immer noch oft ineinander und weisen weiterhin sehr unsaubere Konturen auf. Klar ist eine Verbesserung zur 1. Staffel zu erkennen, jedoch wirkt diese keineswegs zeitgemäss.
Sound
Wie schon bei den letzten vier Staffeln sind auch die beiden Audiospuren der achten Staffel im Stereo-Format vorhanden. Das Ganze fixiert sich aber immer noch zu sehr auf den Center und lässt die Dialoge immer noch zuweilen etwas dumpf erklingen. Die Musik lechzt zwar sichtlich nach Räumlichkeit, wird aber leider nach wie vor noch nicht sehr dynamisch.

Extras
- David Hasselhoffs Best of Baywatch
- Fotogalerie
- Vorschau auf die 9. Staffel
- Trailer


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Die Extras deuten schon langsam aber sicher auf das Ende der 'Baywatch'-Ära hin. Bereits jetzt meldet sich Guru David Hasselhoff zu Wort und fasst die schönsten Momente von Baywatch aus seiner Sicht zusammen. Nebst diesem Feature, welches auf dieser Staffel eindeutig das Highlight bildet, gibt es noch eine gut gemeinte Fotogalerie, einen Trailer und eine Vorschau auf die 9. Staffel.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Baywatch
Produktionsjahr 1989/2001
Genre Dramaserie
Studio NBC
Verleih Kinowelt
Laufzeit ca. 974 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Created By Gregory J. Bonann
Darsteller David Hasselhoff, Jeremy Jackson, Carmen Electra, José Solano, Yasmine Bleeth
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Stereo
Englisch: Stereo
Untertitel Keine
Anzahl Discs 6
Verpackung Digipack

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 09.10.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Kinowelt

Zurück zur vorherigen Seite