Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Desperate Housewives - Season 2 (Part 2)



Release:
15. Februar 2007
1. März 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Neue Geschichten, neue Intrigen, die alten Hausfrauen: Der Rest der zweiten Staffel von 'Desperate Housewives' besitzt nach wie vor einen sehr hohen Unterhaltungswert, muss aber wie schon die ersten zwölf Folgen qualitative Einbussen verzeichnen. Hinzu kommen einige wenige Extras auf einer Bonus-DVD . Die Technik ist wie gewohnt sauber.







Inhaltsangabe

Während Betty Applewhite (Alfre Woodard) das Geheimnis um ihren geistig zurückgebliebenen Sohn Caleb (Nashawn Kearse) weiter hütet, beschäftigen sich die übrigen Hausfrauen der Wisteria Lane mit alltäglicheren Problemen: Lynette (Felicity Huffman) muss einsehen, dass sie Geschäfts- und Privatleben nicht mehr länger trennen kann - denn ausgerechnet Tom (Doug Savant) tritt eine Stelle bei ihr an. Susan (Teri Hatcher) benötigt eine lebenswichtige Operation, die ihre Versicherung jedoch nicht deckt. Prompt kommt ihr dabei auch noch Edie (Nicolette Sheridan) in die Quere. Gabrielle (Eva Longoria) und Carlos (Ricardo Chavira) wünschen sich nach wie vor ein Baby, was durch neue Optionen auch tatsächlich Wirklichkeit werden könnte. Bree (Marcia Cross) hingegen gesteht sich ihr Alkoholproblem langsam ein und sieht nur eine Möglichkeit, sich selbst in den Griff zu kriegen…



Kritik

Die Storylines für den weiteren Verlauf der zweiten 'Housewives'-Staffel überzeugen im Vergleich zu den ersten zwölf Folgen deutlich mehr. Besonders die Verdichtung von Brees Alkoholproblem bringt Tiefe ins scheinbar perfekte Vorstadtleben. Dadurch wandelt sich die Serie zwar weiter mehr Richtung Drama, doch schaden tut’s nicht. Gleiches gilt für Lynettes roten Faden in den letzten paar Folgen. Ein Geheimnis seitens Tom, das in der ersten Staffel mit einem Satz angedeutet wurde, kommt ans Licht - und lässt die Geschäftshausfrau an ihrer Ehe zweifeln. Am Rande der Glaubwürdigkeit bewegen sich allerdings Susans und Gabrielles Geschichten: Scheinehen eingehen und Babys stehlen wirken selbst für ‚Desperate Housewives’ etwas zu überzeichnet. Die Unterhaltung stimmt aber trotzdem. Weiterhin schade: Das Betty Applewhite Mysterium entfaltet sich nur kläglich und wird mehr schlecht als recht behandelt. Immerhin bis zum Staffelfinale.

In der staffelschliessenden Folge 'Erinnerungen' löst sich das Geheimnis um ihren Sohn und (wieder einmal) eine Leiche. Die letzten paar Minuten werfen dann so gut wie alles auf den Kopf, was man nur auf den Kopf stellen kann. Besonderes Highlight beim Finale sind aber Rückblenden, die den Einzug der bekannten Hausfrauen in die Wisteria Lane zeigen. Dass dabei Brenda Strong wieder einmal als Mary Alice zu sehen und nicht nur zu hören ist, gefällt ebenso. Abschliessend muss sich Season 2 aber klar gegen die erste geschlagen geben. Der Pfiff des Neuen fehlt genauso wie ausgereifte Drehbücher. Noch immer ist 'Desperate Housewives' zwar eine sehr gute Serie, muss aber aus der derzeitigen Königsklasse aussteigen.

 


Die DVD
Bild
Die gewohnt gute Bildqualität hält auch bei den neuen Folgen an: Schöne Farben, eine gute Schärfe und nur wenig Rauschen lassen den Gesamteindruck des Bilds äusserst positiv ausfallen. Kleinere Defizite bei Details muss man zwar hinnehmen, doch zu einem Störfaktor wird es zu keiner Zeit.
Sound
Die 5.1-Tonspuren lassen mit einigen minimalen Umgebungsgeräuschen die Wisteria Lane zum Leben erwecken. Viel erwarten darf man aber nicht. Das Wichtigste, die bissigen Dialoge, kommt aber klar und deutlich aus den Speakern.

Extras
- Unveröffentlichte Storyline
- Hausfrauen im Interview
- Desperate Styling
- Die Cherry Auswahl
- Promotion-Spot 'Die ganze Geschichte'


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Nach der neuen Geschichte um Susan gibt es bei den Extras der zweiten Box Zusätze zu Lynette. Im Interview mit den Hausfrauen plaudern nicht nur die Schauspielerinnen der Serie, sondern auch weitere bekannte Persönlichkeiten aus dem Nähkästchen. Ein Special Feature beschäftigt sich mit den Klamotten der fünf Hausfrauen (Susan, Bree, Lynette, Gabrielle und Edie). Aufschlussreich: Serienschöpfer Marc Cherry kommentiert seine Lieblingsszenen der zweiten Staffel, wodurch einige interessante Details ans Tageslicht kommen. Der Promotion-Spot stellt sich als Mini-Zusammenfassung von Season 1 heraus.

Die vier Slim-Amarays sind in einem Pappschuber aufgehoben. Die Verpackung ist etwas heller geraten als die der ersten Box - so sind sie im Regal neben den Schriftzügen voneinander unterscheidbar.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Desperate Housewives - Season 2 (Part 2)
Genre Comedydramaserie
Studio Touchstone Television
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Laufzeit ca. 496 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Created By Marc Cherry
Darsteller Teri Hatcher, Felicity Huffman, Marcia Cross, Eva Longoria, Nicollette Sheridan, James Denton, Brenda Strong, Alfre Woodard, Cody Kasch, Ricardo Chavira, Doug Savant
 
Technische Details
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch
Anzahl Discs 4
Verpackung Slimcase-Amarayhüllen in Pappschuber

© rezensiert von Adrian Spring am 18.02.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Walt Disney Studios Home Entertainment

Zurück zur vorherigen Seite