Aktuelle Kritiken
Angel Has Fallen Playmobil - Der Film
The Kill Team Late Night
Gloria Bell Young Sheldon - 2. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

United 93



Release:
5. Oktober 2006

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Mit eindrücklichen Bildern und einer geradlinigen Erzählung, bei der jeder weiss, wie sie ausgeht, packt 'Flug 93' besonders in der zweiten Hälfte. Die erste dient eher dem Aufbau des Szenarios. Wer den Schreckenstag 11. September 2001 aus einer anderen Perspektive und mit einem anderen Fokus erleben möchte, wird bei diesem schnörkellosen, intensiven Film fündig. Die Extras der DVDs sind wenige, aber umso emotionalere.







Inhaltsangabe

11. September 2001: Das Wetter verspricht einen schönen Tag und ideales Flugwetter. Doch alles kommt anders als gedacht. Zuerst stürzt ein Flugzeug in einen der Twin Towers des World Trade Centers, kurze Zeit später wird auch der zweite Turm getroffen. Und ein dritter Flieger demoliert das Pentagon. Verantwortlich sind Terroristen aus dem nahen Osten. Eine weitere Maschine befindet sich allerdings noch in der Luft, Flug 93. Und dessen Passagiere realisieren, dass ihr Flugzeug entführt wird…



Kritik

Während sich Oliver Stones 'World Trade Center' auf den Pfad des Pathos begibt, erzählt 'Flug 93' schnörkellos und ohne Amerika-Segnung, was an diesem Tag passiert ist. In Quasi-Echtzeit. Der Film beginnt mit einer Einstellung der Terroristen. Sie seien bereit. Natürlich weiss man als Zuschauer sofort, wofür. Denn Vorwissen besitzt zu diesem Film jeder - es ist unmöglich, dass jemand nichts von den tragischen Ereignissen des berüchtigten 9/11 mitbekommen hat. Im Zentrum von 'Flug 93' steht jedoch neben dem Einsatz in der Kommandozentrale nicht der Einbruch des WTC, sondern die Entführung des titelgebenden Flugs. Dieser ist nämlich der einzige, der sein Ziel - das Capitol in Washington - verfehlt hat.

Zu verdanken ist dies den Passagieren, die reagieren und den Anschlag vereiteln konnten. Der Preis dafür ist ihr Leben. Keiner des Flugs überlebte den Absturz. Um daraus nicht eine noch grössere emotionale Angelegenheit zu machen, verzichtet der Film auf jegliche Hintergrundinfos zu den Passagieren. Der Zuschauer weiss nichts über sie, ist nur objektiver Teilhaber des Geschehens. Ein weiterer Punkt, der bekräftigt, dass 'Flug 93' lediglich den Schrecken dieses Tages aufzeigen will. Und genau diese Anonymität, die sich durch die Unbekanntheit der Darsteller noch verstärkt, macht den Film noch intensiver. Jeder weiss, wie der Film endet. Jeder weiss, dass es kein gutes Ende nimmt. Und doch hofft man es. Nicht für die Charaktere, die keiner kennt, sondern für die Geschichte Amerikas, die an diesem Tag neu geschrieben wurde.

 


Die DVD
Bild
Vom Bild her erinnert der Film mehr an einen Dokumentarfilm. Auch auf die Qualität bezogen. Starkes Rauschen und eine nicht immer optimale Schärfe werten die visuelle Seite deutlich ab. Die Farben sind äusserst matt gehalten und es fehlt ein ausgewogener Kontrast.
Sound
Mit der intensiven Musik entstehen ein paar bedrückende Audiomomente, inklusive einiger Effekte. Im Grossen und Ganzen sind die Frontspeaker aber jene, die für die Akustik zuständig sind.

Extras
- Regie-Audiokommentar
- Die Familien und der Film
- Album


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Im Audiokommentar erfährt der Zuschauer vieles von Regisseur Paul Greengrass. Richtig emotional wird es in einem Special, wo die Filmmacher (und die Darsteller!) die Familienangehörigen treffen. Teilweise wirkt es fast surreal, wie die Angehörigen in den Mimen ihre verlorenen Verwandten sehen. Diese Treffen dauern eine satte Stunde. In einem Texttafeln-Album werden Hintergrundinfos und die Lebensläufe zu den Opfern des Flugs verraten


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel United 93
Genre Drama
Studio Universal Pictures
Verleih Universal Pictures
Laufzeit ca. 106 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Regie Paul Greengrass
Darsteller Christian Clemenson, Trish Gates, David Alan Basche, Cheyenne Jackson, Opal Alladin
 
Technische Details
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Schwedisch, Isländisch, Dänisch, Türkisch, Finnisch, Hebräisch, Norwegisch, Arabisch
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Adrian Spring am 28.10.06

© Bilder, DVD-Screenshots, Universal Pictures

Zurück zur vorherigen Seite