Aktuelle Kritiken
Ruf der Wildnis Onward - Keine halben Sachen
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Rome - Season 1



Release:
13. April 2007
16. August 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Trotz beeindruckendem Kulissenbau und einer Ausstattung sondergleichen fehlt 'Rom' etwas Entscheidendes: die Seele. Denn mit den Figuren will man nicht recht warm werden und baut somit keine Beziehung zu ihnen auf. Im Kontrast dazu befinden sich die zwölf Folgen der ersten Staffel auf einer der besten Serien-DVD, die es bisher zu kaufen gibt. Eine Box, die in keiner Sammlung fehlen sollte.







Inhaltsangabe

Rom im Jahre 52 vor Christus: Jahre lang war der General Julius Caesar (Ciarán Hinds) auf Beutezug. Und nun hat er Gallien erobert. In Rom ist man über den Machtdrang Caesars besorgt. Denn durch seine Rückkehr würde er gefeiert und könnte nach einer alleinigen Herrschaft streben. Besonders Co-Konsul Pompeius Magnus (Kenneth Cranham) missfällt die Machtgier seines einstigen Freundes. Während sich Caesar auf den Weg nach Rom macht, freunden sich der Zenturio Lucius Vorenus (Kevin McKidd) und der Legionär Titus Pullo (Ray Stevenson:)an. Zwei Männer, die aus unterschiedlichen Welten kommen, doch durch gemeinsame Gefahren langsam zusammen geschweisst werden…



Kritik

Viel ist über 'Rom' geschrieben, berichtet und erzählt worden. Die teuerste Fernsehproduktion aller Zeiten, konzipiert vom US-Privatsender HBO. Schon mit 'The Sopranos' und 'Six Feet Under' brachte dieser Meilensteine der TV-Geschichte hervor. Mit 'Rom' versucht der Sender diesem Trend zu folgen. Allerdings mangelt es der Serie an einem wichtigen Faktor, der die anderen beiden unsterblich machte: Seele. Aber der Reihe nach. Die erste Staffel von 'Rom' erzählt vom Aufstieg und schliesslich auch Fall des römischen Herrschers Julius Caesar. Mit welchen Mitteln kam er zu seinen Lorbeeren? Wer sind seine Verbündeten? Und was führte schlussendlich zu seinem Tod? Diesen und natürlich mehr Fragen geht die Staffel während zwölf Episoden nach. Caesar steht aber gar nicht unbedingt im Zentrum. Viele Nebenfiguren, darunter auch Verwandte und Feinde von Caesar, zeigen das weitere Leben in Rom. Nur erschweren sie mit all ihren komplizierten –ius-Namen den Erzählfluss.

Das horrende Produktionsbudget von 'Rom' sieht man in jeder einzelnen Einstellung. Jedes Detail der historischen Zeit stimmt, jedes Kleidungsstück sorgfältig aus passenden Stoffen gefertigt. Das Studiogelände, das in Rom errichtet wurde, soll sogar das grösste Filmset der Geschichte sein! Keine Frage, auf die Inszenierung haben die Macher besonders viel Wert gelegt. Somit sind auch all die Kämpfe im Kolosseum oder zu Ross spektakulär in Szene gesetzt. Übrigens: In 'Rom' geht es teilweise auch in den Schlafgemächern kräftig zur Sache. Die Serie braucht nicht mit freizügigen Details zu sparen, da HBO ein Privatsender ist - und die müssen sich nicht an die in den USA verschärfte Zensurierung halten.

Wie bereits erwähnt, haust in Rom eine Vielzahl an Charakteren, von deren Schicksal erzählt wird. Da ist etwa der leicht reizbare Legionär Titus Pullo. Oder auch Caesars Geliebte Servilia, die, wie die meisten in Rom, nicht immer mit offenen Karten spielt. Weiter kommen jede Menge Intriganten dazu. Das Problem: Zu den Figuren baut man keine Bindung auf. Denn so gut gewisse Schauspieler auch spielen, ihre Persönlichkeiten bleiben farb- und eben seelenlos. Vor lauter Schnickschnack im Produktionsdesign schien es die Macher nicht wirklich interessiert zu haben, die Figuren dem Publikum nahe bringen zu wollen. Und das ist schlussendlich auch das grosse Problem von 'Rom'. Der Serie fehlen sympathische Charakterköpfe, fiese Bösewichte. Es fehlen ganz einfach Figuren, die man gerne lieben oder hassen kann. Figuren, die einen mitfiebern lassen. So bleibt 'Rom' zwar ein perfekt aufgebautes Spektakel, dem schlichtweg die Lebendigkeit fehlt.

 


Die DVD
Bild
Sofort fällt das sehr gute Bild ins Auge. Die Schärfe macht das Bild plastisch, ist aber nicht ganz perfekt. An den Farben gibt es rein gar nichts auszusetzen, genauso wenig wie am Kontrast. Alles in allem also ein römisches Vergnügen für die Augen!
Sound
Bei den häufigen Kämpfen punktet die Tonmischung mächtig. Herumstampfende Pferde und Schwertergeklirre erschaffen einen exzellenten Raumklang. Selbst in den ruhigen Dialogmomenten beleben die Umgebungsgeräusche die Akustikkulisse.

Extras
- 8 Audiokommentare
- Alle Wege führen nach Rom: Text-Kommentare
- Freunde, Römer und Mitbürger
- Szene für Szene: Caesars Triumpf
- Szene für Szene: Gladiatoren
- Der Aufstieg von Rom


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Neben der vorbildlichen Technik für Serien beeindruckt 'Rom' auch beim Bonusmaterial. Über alle DVDs hinweg sind Audiokommentare zu den Folgen verteilt, acht insgesamt. Zudem gibt es zu jeder Folge eine Art Text-Kommentar, der Informationen zum alten Rom während den Episoden einblendet. Auf der ersten DVD startet gleich das weitere Bonusmaterial mit einem Beitrag über die verschiedenen Figuren (11 Minuten). Das hilft ganz gut zur Orientierung bei all den Namen. Weiter auf Disc Nummer vier: 'Szene für Szene - Caesars Triumpf' berichtet 22 Minuten von den aufwändigen Dreharbeiten, als Caesar Einzug in Rom hält. Unter dem selben Übertitel läuft 'Gladiatoren' (DVD fünf), ein detailierter Blick hinter die Kulissen der Episode 11. Dabei kommen auch hier während 22 Minuten Darsteller und Macher zu Wort, ohne in Werbegequatsche abzudriften. Die restlichen Specials befinden sich alle auf der sechsten Disc. In 'Der Aufstieg von Rom' stehen der Drehort Rom und der Set an sich im Zentrum, während spannenden 23 Minuten. 'Wer nach Rom geht' (auch 23 Minuten) geht mehr auf die Figuren und ihre Beweggründe ein. Eine Fotogalerie macht das Schlusslicht. Warum wir überall die Minuten angeben? Weil Warner auf der DVD-Verpackung falsche, viel längere Angaben macht - kein Special dauert annähernd 30, geschweige denn 40 Minuten! Um der guten Ausstattung den wortwörtlichen Deckel aufzusetzen, befindet sich das Digipack in einer edlen Holzbox. Dabei liegen ein Episodenführer und eine Figurenübersicht bei (sehr hilfreich!).


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Rome - Season 1
Produktionsjahr 2005/2006
Genre Dramaserie
Studio HBO Television
Verleih Warner Home Video
Laufzeit ca. 652 Minuten
FSK ab 18 Jahren
Created By
Darsteller Kevin McKidd, Ray Stevenson, Ciarán Hinds, Kenneth Cranham, Lindsay Duncan
 
Technische Details
Bild 16:9 (1.78:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Surround 2.0 Surround
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Deutsch & Englisch für Hörgeschädigte
Anzahl Discs 6
Verpackung Digipack in Holzkiste

© rezensiert von Adrian Spring am 10.08.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Warner Home Video

Zurück zur vorherigen Seite