Aktuelle Kritiken
The LEGO Movie 2 Cannibals and Carpet Fitters
Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile Carga
Captain Marvel Hard Powder
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Smallville - Season 5



Release:
13. April 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Während die letzte Staffel um die Jugendjahre des Clark Kents arg enttäuschte, trumpft das fünfte Jahr richtig auf: Spannende Story, neue Personeninteraktionen und der Aufstieg des bösen Lex Luthors. Superman-Fans freuen sich zudem über viele bekannte Gesichter aus dem Superheldenuniversum. Bei der DVD-Umsetzung bleibt 'Smallville' auf gehobenem Mittelmass.







Inhaltsangabe

Farmerjunge Clark Kent (Tom Welling) steht inmitten der Arktis: Vor ihm schiessen kristallförmige Eisgesteine aus dem Boden, bis schlussendlich ein richtiges Gebilde entstanden ist - die Festung der Einsamkeit. In diesem Zufluchtsort kann er Kontakt mit Jor-El, seinem leiblichen Vater, aufnehmen. Was Clark nicht weiss: Zur gleichen Zeit wird Smallville von Ausserirdischen seines Heimatplaneten Kryptons attackiert. Nachdem diese Gefahr gebannt ist, ändert sich Clarks Leben aber massiv. Er verliert seine Superkräfte und kann endlich eine normale Beziehung mit Lana (Kristin Kreuk) eingehen. Der schöne Schein trügt jedoch, denn im Geheimen untersucht Milliardärsunternehmer Lex Luthor (Michael Rosenbaum) das in Smallville gelandete Raumschiff. Und ein Lehrer an der Uni von Clark scheint nicht wirklich das zu sein, was er vorgibt…



Kritik

Ein kleiner Rückblick zum Start: In der ersten Staffel von 'Smallville' lernte Clark vor allem mit seinen Kräften umzugehen, die zweite änderte daran nicht wirklich viel. Im dritten Jahr wurde es erstmals richtig spannend, dank dunklen Machenschaften und weniger dämlichem Wochenbösewichten. Dann aber enttäuschte die vierte Season mit einer arg nervigen Story. Hat also 'Smallville' den Zenit seiner Zeit überschritten? Mitnichten! Die neuste Staffel ist die bis dato spannendste, abwechslungsreichste und auch beste des angehenden Supermans. Zwischen Clark und seiner besten Freundin Chloe (die ein Praktikum beim Daily Planet beginnt) ergibt sich zum Beispiel ein völlig neues Zusammenspiel, da sie nun sein Geheimnis kennt und er sie somit als Vertrauensperson nutzen kann.

Aber nicht nur die Beziehung zu Chloe verändert sich. Endlich, nach all den Jahren, scheint Clark eine normale Beziehung mit Lana führen zu können. Nur lässt der Tod (!) des jungen Supermans die ganze Sache wieder verkomplizieren. Da Clark selbstverständlich nicht tot bleibt, sind die Konsequenten gross: Jor-El kündigt an, dass jemand aus dem engsten Kreis des Bauernjungen sterben wird, um das ihm wieder geschenkte Leben zu kompensieren. Wer es sein wird, weiss selbst der Superheld nicht. Doch in der 100. Folge der Serie ('Was ich tat, tat ich aus Liebe') verlässt tatsächlich ein wichtiger Charakter die Serie - inklusive einer toll gefilmten Beerdigung. Das bringt richtig schön Tiefgang nach 'Smallville', was bisher ja leider nicht der Fall war. Auch sonst bietet die fünfte Staffel viel Abwechslung: Der Daily Planet wird im grossen Stil eingeführt, die Feindschaft zu Lex Luthor nimmt langsam Form an und jemand, der Clarks Geheimnis nicht wissen dürfte, erfährt davon.

Eine ganz besondere Folge ist auch 'Santa Clark'. Darin fällt Lex in eine Art Koma und träumt, wie schön sein Leben werden könnte, wenn er in der nahen Zukunft die richtige Entscheidung in einer gewissen Angelegenheit trifft. Dass er in diesem Traum mit Lana verheiratet ist und gar Kinder mit ihr hat, lässt ein völlig neues Licht auf den undurchsichtigen Burschen werfen. Schön an der gesamten Staffel: Die lästigen Bösewichte der Woche fallen fast gänzlich aus, meist stehen die Einzelepisoden-Figuren im Zusammenhang mit der grossen Staffelgeschichte. Lois Lane Darstellerin Erica Durance gehört jetzt übrigens zur regulären Besetzung und schafft es immer wieder, in die immer düster werdende Welt von 'Smallville' Humor reinzubringen. Im Gegensatz zur letzten Staffel ebenfalls gelungen ist der fortführende Handlungsbogen. Zwar stehen die meisten Folgen für sich alleine (etwa wenn spätere Superhelden wie Aquaman oder Cyborg auftauchen), doch die Bedrohung durch das gelandete Raumschiff ist durchgehend spürbar. Bis sie im Staffelfinale geradezu explodiert und richtig hungrig auf die nächste Season macht!

 


Die DVD
Bild
Die solide Bildqualität bietet meist ein natürliches Farbspektrum, leidet manchmal aber unter mangelndem Kontrast. Nicht perfekt, aber durchaus gelungen ist die Schärfe des Bildes. An Rauschen im Hintergrund muss man sich allerdings gewöhnen.
Sound
Wie bereits von den vorherigen Staffeln gewohnt, verzichten sämtliche Tonspuren auf einen 5.1-Raumklang. Der Dolby Surround 2.0 Sound bietet zwar eine klare Verständlichkeit, doch bei der Action bleiben die hinteren Lautsprecher logischerweise meist stumm - ausser ab und zu werden wieder mal ein paar Effekte für die Rears hochgerechnet.

Extras
- 2 Audiokommentare
- Making of 100. Folge
- Nicht verwendete Szenen
- 'Look, Up In The Sky!'-Auszug
- 'Look, Up In The Sky!'--Trailer


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Viele Extras enthält das 6-Disc Set leider nicht. Dafür befindet sich darunter ein sehr gutes Making of zur Meilensteinepisode 'Was ich tat, tat ich aus Liebe'. Von den ersten Storyentwürfen über den Dreh bis hin zum Schnitt und der visuellen Anpassung erlebt man wirklich die Entstehung einer 'Smallville'-Episode haargenau mit. Weiter geboten werden zusätzliche Szenen, verteilt über alle DVDs. Weiter im Text geht es mit zwei netten Audiokommentaren zu den Episoden ‚Schwarze Schwestern‘ und 'Silberwahn'. Zum Schluss enthält das Set noch einen kurzen Teil aus der Bryan Singer Dokumentation 'Look, Up In The Sky!' plus einen passenden Trailer dazu.

Konnten sich Fans bei den vorherigen Staffeln über ein Digipack in Buchform mitsamt informativem Booklet freuen, formt Warner nun auch 'Smallville' zur neuen Verpackungspolitik um: Slimamarays im Schuber, mit den Episodeninfos direkt auf den Covers.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Smallville - Season 5
Genre Actionserie
Studio The WB
Verleih Warner Home Video
Laufzeit ca. 883 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Created By Alfred Gough und Miles Millar
Darsteller Tom Welling, Kristin Kreuk, Michael Rosenbaum, Allison Mack, Annette O'Toole, John Schneider, John Glover, Jensen Ackles, Erica Durance
 
Technische Details
Bild 16:9 (1.77:1)
Ton Deutsch: Dolby Surround 2.0
Englisch: Dolby Surround 2.0
Italienisch: Dolby Surround 2.0
Untertitel Deutsch, Englisch, Italienisch
Anzahl Discs 6
Verpackung Slim

© rezensiert von Adrian Spring am 22.04.07

© Bilder, DVD-Screenshots, Warner Home Video

Zurück zur vorherigen Seite