Aktuelle Kritiken
The Last Movie Star Destination Wedding
Sicario 2 How to Party with Mom
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer This Is Us - 2. Staffel
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Die 'NHL'-Serie von EA schafft es einfach immer wieder aufs Neue: Ohne Konkurrenz im Rücken wissen sie ihrem Franchise stets neues Leben einzuhauchen. Bereits beim ersten Start von 'NHL 19' merkt man sofort, dass wieder etwas geschraubt wurde: Die Menüs präsentieren sich in neuem Glanz und die Modi wirken sortierter. Altbekannte Karrieremodi wie Be A Pro, Franchise und Saison sind natürlich wieder mit dabei sowie auch das mittlerweile etablierte Hockey Ultimate Team. Auch das beliebte 'NHL Threes' vom letzten Jahr ist wieder mit dabei.

Neu vorhanden ist die CHL, die Champions Hockey League, vergleichbar mit der Champions League im Fussball. Für Fans ein wirklich tolles, bedeutendes Feature, wenn auch eine nicht sehr aufwändige Neuerung. Im Franchisemodus hat sich aber nur bedingt etwas getan: Lediglich das Scouting-System ist komplett neu. Vergleichbar mit 'FIFA' kann man nun gute (teure) oder weniger gute (günstige) Scouts in die ganze Welt versenden und kriegt junge Talente angezeigt, deren Werte zu Beginn noch verborgen sind. Ebenso wurden zweihundert (!) Eishockey-Legenden, wie Wayne Gretzky, eingeführt, welche in verschiedenen Modi und Helden-Teams zum Einsatz kommen.



Das grösste Augenmerk schenkt 'NHL 19' allerdings dem Onlinespiel. Mit der World of CHEL werden alle Online-Spielmodi in einem grossen Modus zusammengefasst und vereint. Mit einem selbst erstellten Spieler kann man so übergreifend Online-Spiele absolvieren und Fortschritte sammeln. Zudem geht es auch erstmals in der Geschichte des 'NHL'-Franchises auf zugefrorene Seen in die kanadischen Rockies. Dort spielt man beispielsweise Pro AM, wo man jeweils gegen drei NHL-Legenden antritt - begleitet von einer vierteiligen Kampagne. Für Online-Spieler ist somit 'NHL 19' ein riesengrosses Schlaraffenland und die Garantie für stundenlanges Spielvergnügen. Vom Gameplay her hat sich ebenfalls einiges getan: Die neue Real Player Motion Tech-Engine verbessert insbesondere die Steuerung des Spieles und macht das Skating direkter, flüssiger und führt auch dazu, das Tempowechsel müheloser vonstattengehen. Ebenso gibt es eine neue Kollisionsphysik, welche sich offenbar auf die Härte der Checks fokussiert. Wird ein Spieler brutal von den Beinen geholt, braucht er nun deutlich länger um wieder aufzustehen. Leichte Checks werden hingegen besser verkraftet.



Von der Atmosphäre her macht der neueste 'NHL'-Ableger, wie bereits seine letzten Vorgänger, alles richtig: Die Spiele werden inszeniert wie echte TV-Übertragungen, die Soundkulisse ist überaus gelungen und die Maskottchen sowie die Zuschaueranimationen und -reaktionen sorgen für viel Stimmung im Stadion. Im Vergleich zu 'NHL 18' wurde zwar nicht wirklich etwas schlechter, doch mittlerweile ist das Franchise so weit, dass Unverändertes bald als Schlecht kann angesehen werden. Beispielsweise die Kommentatoren: Für treue Spieler der Spieleserie hat man nach den ersten Spielen in 'NHL 19' - hinsichtlich den Kommentaren - das Gefühl noch 'NHL 18' zu spielen. Hier wäre wirklich bald eine grundlegende Überarbeitung notwendig. Ansonsten aber wie gewohnt: Eine Eishockey-Simulation auf absolut höchstem Niveau.


Genre: Eishockey-Simulation
Plattformen: Xbox One, Playstation 4
Release: 14. September 2018
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: Electronic Arts


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei Cede.ch
Kaufen bei Exlibris.ch

verfasst von Philipp Fankhauser
20. September 2018

Zurück zur vorherigen Seite