Aktuelle Kritiken
Alita: Battle Angel Modern Family - 9. Staffel
Ein letzter Job Dumbo
Lloronas Fluch Sweethearts
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
The Wolverine
von
James Mangold
 

"Eine volle Ladung Action und beeindruckende Kämpfe trotzen einer eindimensionalen Story!"

 
Release: 18. Oktober 2013
 
> Kaufen bei Cede.ch
> Kaufen bei Exlibris.ch
 

Inhalt
Der ruhelose Logan (Hugh Jackman) wird an seine Vergangenheit erinnert, als ihn eine junge Frau bittet nach Japan zu kommen, um dort einen ehemaligen Soldaten zur Weite zu stehen dem er einst das Leben rettete. Der bietet ihm ein aussergewöhnliches Geschenk zum Dank an: Sterblichkeit. Zum ersten Mal ist Wolverine verwundbar und stösst an seine körperlichen und emotionalen Grenzen. Er wird nicht nur mit tödlichem Samurai-Stahl konfrontiert, sondern muss sich auch seinem inneren Kampf gegen die Unsterblichkeit stellen.
 
Originaltitel The Wolverine
Produktionsjahr 2013
Genre Action
Laufzeit

ca. 126 Minuten

Altersfreigabe ab 12 Jahren
Regie James Mangold
Darsteller Hugh Jackman, Tao Okamoto, Rila Fukushima, Hiroyuki Sanada, Svetlana Khodchenkova
     
Kritik
Nach mittlerweile fünf 'X-Men'-Filmen ist die Rolle des Wolverine vom Oscar-Nominierten Hugh Jackman ('Les Misérables') gar nicht mehr wegzudenken. Seit dreizehn Jahren verleiht er dem Marvel-Helden bereits sein Gesicht und bekommt nun nach 2009 ('X-Men Origins: Wolverine') erneut einen Film auf den Leib geschneidert, indem Wolverine im Mittelpunkt steht. Es ist der erste 'X-Men'-Film, welcher nach den Ereignissen des eher durchwachsenen dritten Teil der Serie spielt. Den Regieposten übernahm dieses Mal James Mangold. Nach seinen Western-Ausflügen in Form von 'Walk the Line' und 'Todeszug nach Yuma', wagt er nun den grossen Schritt in Marvel's Welt der 'X-Men'. Eigentlich war Darren Aronofsky ('Requiem for a Dream', 'Pi') für den Posten vorgesehen, doch dieser stieg aus persönlichen Gründen aus dem Projekt aus. Mangold ist allerdings ein toller Ersatz, da er zweifelsohne ein sehr talentierter und vielseitiger Filmemacher ist, was sich letztendlich auch in der Qualität von 'Wolverine' wiederspiegelt. Er kreierte ein wahrhaftiger Blockbuster - die Action steht stets im Vordergrund, die Optik ist beeindruckend und die Kampfchoreografien bemerkenswert. Die Story präsentiert sich da eher eindimensional. Klar, Wolverine steht im Fokus und mit Ausnahme der Viper (schwach: Svetlana Khodchenkova) sind leider keine anderen Mutanten mit an Bord. Daher schlittert man von Sequenz zu Sequenz, dank einer guten Präsentation und einer vollen Ladung Action sind die zwei Stunden Laufzeit aber keineswegs langweilig geraten. Auch ein Kompliment an Tao Okamoto und Rila Fukushima, für welche 'Wolverine' ihr Kinodebüt ist - besonders letztere weiss zu überzeugen und kann für weitere Werke im Hinterkopf behalten werden. Eine volle Ladung Action und beeindruckende Kämpfe trotzen einer eindimensionalen Story!
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih 20th Century Fox Home Entertainment
Anzahl Discs 1
Verpackung Bluray-Hülle
Bild 16:9 (2.40:1)
Ton Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1 & Dolby Digital 2.0
Französisch: DTS 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Die Entstehung des Films
- Original Kinotrailer
- Alternatives Ende
- Am Filmset von 'X-Men - Zukunft ist Vergangenheit'
- Second Screen App

Das Bonusmaterial rückt vor allem Fachliches in den Mittelpunkt und verzichtet auf Interviews oder Schauspieler-Featurettes. So sind die Extras weniger vielseitig, dafür informativ.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 20.11.13
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite