Aktuelle Kritiken
Onward - Keine halben Sachen Perfect Human
Jagdzeit 3 Engel für Charlie
Sonic the Hedgehog The Gentlemen
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Married... with Children - Season 2



Release:
21. Oktober 2004

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Die Bundys sind und bleiben Kult. Nur sind sie eindeutig nicht jedermanns Sache. Obwohl der Humor und der Aufbau der einzelnen Episoden als durchaus solide und gelungen zu bezeichnen sind, stellen die Schauspieler ihren Charakter in vielerlei Hinsichten zu übertrieben dar. Al Bundys Sprüche sind Top, doch das ganze Drumherum ist durchaus verbesserungsfähig. Auch die DVD könnte technisch und von den Extras her besser ausfallen.







Inhaltsangabe

Die Bundys sind wohl die schrägste Familie in ganz Amerika. Al Bundy (Ed O’Neill) ist Schuhverkäufer und fast immer schlecht gelaunt. Seine Kundinnen sind grösstenteils ältere, etwas molligere Damen - und das kann er überhaupt nicht haben. Aber wenn junge, attraktive Frauen sein Geschäft betreten, ist er wie ausgewechselt. Das kommt vielleicht daher, weil er zu Hause mit seiner Ehefrau Peggy (Katey Sagal) eher Streit als Freud hat. Seine Tochter Kelly (Christina Applegate) nennt er liebevoll Dumpfbacke und sein Sohn Bud (David Faustino) sieht sich selber als Weiberheld, hat es aber noch nicht gewagt der Wahrheit ins Gesicht zu blicken. Al’s Club "No MA′AM" gründete er mit einigen Kumpels, weil er lieber in eine Nacktbar geht als mit seiner Ehefrau Sex zu haben. Ausserdem liebt er es auf der Couch zu sitzen, ein Bier zu trinken und dabei Sport zu schauen.



Kritik

Entweder man hasst sie, oder man liebt sie. Noch heute gilt der Humor der Bundy-Episoden als deutlich unter der Gürtellinie. Zu Zeiten der Erstausstrahlung anno 1987 wurden die Sendungen sogar verpönt, anhand der vulgären Inhalte. Das Hauptthema ist Sex. Es gibt keine Episode in der dieses Wort nicht einmal erwähnt oder angedeutet wird. Genau diese Tatsache lässt die Zuschauer in zwei Lager spalten. Ein wenig sexistisches Denken, Handeln oder Andeuten in einer Serie ist ja gut und recht, aber für viele war dies bei ’Eine schrecklich nette Familie’ über dem Durchschnitt.

Nichts desto Trotz holte sich die Serie in den Neunziger Jahren Kultstatus und bleibt diesem in ihren Fanriegen heute noch treu. Die Serie an und für sich hat, neben dem Kernpunkt Sex, auch durchaus viele Highlights zu bieten. Da wären zum einen ein solider Humor, der mit viel Situationskomik und aberwitzigen Dialogen überzeugt und zum anderen gut gegliederte Episoden, die genau zum richtigen Zeitpunkt das eigentliche Geschehen in den Mittelpunkt setzen. Die Schauspieler haben jedoch nebst ihrem Kultstatus nicht viel zu bieten. Es gehört zu dieser Serie, den eigenen Charakter übertrieben darzustellen (man schaue sich nur einmal Peggy Bundy an...) – aber diese aufgedrehten Höhenflüge der Protagonisten können oft auch als nervig empfunden werden. Wenn diese Tatsache eintrifft, kann es leicht vorkommen, dass eine zwanzigminütige Episode wie eine Stunde wirken kann. Wie bereits erwähnt: Entweder man hasst sie, oder man liebt sie. Anders kann man die wilden Bundy-Abenteuer schlichtweg nicht beschreiben.

Die DVD
Bild
Der Kontrast ist zwar einigermassen in Ordnung, jedoch wirken die Farben sehr blass und weich. Auch die Schärfe kann nicht als Gut bezeichnet werden, was wohl daran liegt, dass die Serie schon beinahe zwanzig Jahre alt ist. Man hätte vermehrt mit Filtern arbeiten können, wurde aber anscheinend nicht.
Sound
Die Akustik der zweiten Staffel zeigt keinerlei Verbesserungen gegenüber der ersten Staffel, die ja ebenfalls auf DVD erhältlich ist. Noch immer ist die deutsche Tonspur nur in der Mono-Fassung erhältlich, was für eine DVD, die 2004 erscheint als sehr schwach einzustufen ist. Die englische Tonspur kann man wenigstens in Stereo geniessen, jedoch sind da die Dialoge noch lange nicht so klar und verständlich wie bei der Deutschen.

Extras
- Trailer
- 13 Easter Eggs

Nur ein Trailer und einige Easter Egg-Szenen. Für eine 3-DVD-Box eindeutig zu wenig. Hat man bei der ersten Staffel noch ein grosses Reunion-Special unter die Extras gemischt, herrscht bei der zweiten Staffel eher tote Hose.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Married... with Children - Season 2
Genre Sitcom
Studio Sony Pictures Television
Verleih Paramount Home Entertainment
Laufzeit ca. 510 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Regie Linda Day
Darsteller Ed O'Neill, Katey Sagal, Christina Applegate, David Faustino
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Mono
Englisch: Stereo
Französisch: Mono
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch
Anzahl Discs 3
Verpackung Digipack

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 25.01.05

Zurück zur vorherigen Seite