Aktuelle Kritiken
Breaking News in Yuba County SpongeBob Schwammkopf - Eine schwammtastische Rettung
100% Wolf Escape Room 2 - No Way Out
Space Jam: A New Legacy The Unholy
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Fast auf den Tag genau vor zwei Jahren, erschien mit 'Trials Evolution' die Fortsetzung des im August 2009 erschienenen Mega-Hits 'Trials HD'. Basierend auf dem simplen Spielprinzip vom 1984 erschienenen 'Excitebike' wurden die Nerven des Spielers bis an den Anschlag strapaziert. Und nun geht das Ganze in eine neue Runde: Mit 'Trials Fusion' wurde die Grafik noch einmal etwas aufgehübscht und selbst Spieler der Next-Gen-Konsolen Xbox One und Playstation 4 kommen in den Genuss von 'Trials'.

Das Spielprinzip ist natürlich dasselbe geblieben: Es geht es darum einen Motocrossfahrer durch einen einlinigen Parcour in einer wunderschöner 3D-Landschaft zu fahren und die Hindernisse durch nach vorne und hinten kippen des Motorrads zu überwinden. Zu Beginn sind die Levels wie immer erwartungsgemäss einfach und die Motivation ist dabei gross, nach einem Lauf die Goldmedaille zu ergattern. Bei jeder Strecke kann man jeweils Gold, Silber und Bronze gewinnen. Je weniger Stürze, Resets und Neustarts man braucht und je weniger Zeit man für die jeweilige Strecke benötigt, umso besser.



War man bei 'Trials HD' noch in einer einfachen Lagerhalle unterwegs, ging es bei 'Trials Evolution' nach draussen - und dies im wahrsten Sinne des Wortes: Ob durch Wälder, Wüsten oder Gebirgslandschaften, nichts schien mit dem Motorrad unbezwingbar. In 'Trials Fusion' kommt nun eine ganze Palette neuer Welten hinzu. Bis auf eine futuristisch wirkende Innenstadt kann die Thematik zwar nicht viel Neues bieten, jedoch sind alle Welten um einiges detailreicher und vor allem interaktiver geworden. Gleich auf der ersten Strecke wird man nicht selten von umfliegenden Windkrafträdern überrascht. Auch gibt es dynamische Streckenelemente, welche erst kurz vor Gebraucht aufklappen oder auf den korrekten Posten verschoben werden. Neben einer tollen Fingerfertigkeit muss man sich nun also auch die Eigenschaft aneignen, sich nicht durch optische Einflüsse gross ablenken zu lassen. Durch das Sammeln von Medaillen werden nach und nach Rennlizenzen freigeschaltet (insgesamt vier gibt es davon) plus eine FMX-Lizenz, welche zwölf akrobatische Tricks erlaubt, die man anwenden kann während man mit seinem Bike in der Luft ist. Diese Funktion ist neu und bei 'Trials Fusion' erstmals erhalten. Die Tricksereien sind zwar nett anzuschauen und machen auf den FMX-Srtecken auch viel Spass, der Langzeitmotivator gilt aber ganz klar dem klassischen Spielprinzip.



Wie bereits angedeutet kommt man sehr schnell voran und routinierten Videospielern sollte es auf den ersten Strecken kein Problem sein, gleich auf Anhieb die Goldmedaillen zu holen. Auch bei den mittelschweren Strecken sind einige einfach zu meistern, einige andere verlangen aber auch etwas mehr an Geduld und Nerven. Bei den wirklich schwierigen Strecken nimmt dann der Anspruch auf einmal extrem schnell zu und um eine Strecke zu meistern braucht es gut und gerne mal über einhundert Resets (meistens aufgrund nur einem sehr schwierigen Hindernis). Hier dürften die Macher für das nächste Mal gerne etwas mehr Fingerspitzengefühl einbringen. Aber eines ist sicher: 'Trials Fusion' wird sicherlich nicht der letzte Teil der Serie sein.


Genre: Renn-/Geschicklichkeitsspiel
Plattformen: Xbox360, PC (Deluxe Edition für Xbox One, Playstation 4)
Release: 16. April 2014
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: Ubisoft


Zu kaufen auf dem XBox360 marketplace

Herzlichen Dank an Ubisoft für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
5. Mai 2014

Zurück zur vorherigen Seite