Aktuelle Kritiken
Hickok Westworld - 1. Staffel
Casino Undercover Wish Upon
Buena Vista Social Club: Adios Ich - Einfach unverbesserlich 3
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Wie bei jedem jährlichen EA-Sportspiel gilt es, jedes Jahr etwas Neues zu bieten um die treuen Spieler bei der Stange zu halten. Im vorletzten Jahr waren dies bei 'NHL 16' in erster Linie Bärte und Maskottchen, was den Gedanken aufkommen liess dass die Spieleschmiede sich nicht wirklich bemüht, im konkurrenzloses Eishockeyspiel-Genre sich erneut und vor allem verdient die Krone aufzusetzen. Im vergangenen Jahr waren es bei 'NHL 17' aber dann doch intelligentere Torhüter und ein Arena Creator fürs Erstellen von Stadien, was etwas mehr Spiel- und Design-Möglichkeiten zuliess.

Und tatsächlich setzt nun EA mit 'NHL 18' noch eins obendrauf und präsentiert mit 'NHL Threes' einen brandneuen Spielmodus. Fans der Reihe erinnern sich bestimmt noch an '3 on 3 NHL Arcade', was mittlerweile acht Jahre in der Vergangenheit liegt und bereits 3-gegen-3-Spiele ermöglichte. 'NHL Threes' macht tatsächlich ganz viel Spass. Es ist schnell, unkompliziert, actionreich und auch brutal. Der Schiedsrichter pfeift selten, anstelle von 2-Minuten-Strafen gibt es Penaltys und im Rahmen einer Solokampagne gibt es auch immer wieder Auftritte von Maskottchen, welche das Spiel auflockern. Zu viert vor einer Konsole macht dieser Modus richtig viel Spass.



Scheinbar ist "Einfachheit" das neue Erfolgsrezept des neuesten 'NHL'-Ablegers. Wie bereits erwähnt, ist die Reihe quasi konkurrenzlos und hat viele treue Fans. Doch mit 'NHL 18' könnte es sogar sein, dass die Reihe einige neue Fans dazugewinnen wird. Der Grund: Man geht weg von der Komplexität und beginnt das Spiel sogleich mit einem wirklich guten Tutorial in Form eines Trainingslagers. So werden die Basis-Grundlagen wie auch einige Spezial-Optionen transparent und einfach dem Spieler beigebracht - und dank der erneut verfügbaren 'NHL 94'-Steuerung findet man sich noch schneller auf dem Eis zurecht. Während den Matches gibt es zudem auch diverse Ingame-Hilfen, welche beispielsweise anzeigen welche Pässe und Schüsse möglich sind oder wie das korrekte Timing ist um einen Bully zu gewinnen. Neue so genannte Creative-Attack-Moves frischen zudem die Spielzüge auf und die Offensive bietet durch eine Ladung neuer Dekes viel mehr Möglichkeiten ein Tor zu schiessen. Auch die Defensive wurde mittels dem neuen Defensive Skill Stick überarbeitet. So lassen sich Ober- und Unterkörper des verteidigenden Spielers bewusster ansteuern, um die verschiedenen Checks situationsabhängig einzusetzen. Dies macht das Spiel schneller und neue Spieler finden sich besser zurecht. Alles in allem wirklich gelungene Gameplay-Neuerungen.



Zusammengefasst kann man wiederum von einem überaus zufriedenstellenden 'NHL'-Ableger sprechen. Die Stimmung in den Stadien ist mitreissend, die Animationen sind flüssig wie auch realistisch und die Menüs wirken übersichtlich und trotz vielen Spiel-Modi nicht überladen. Das neue 'NHL Threes' ist zudem extrem süchtig machend - nicht nur aufgrund des tollen Mehrspieler-Potentials, sondern auch der zahlreichen Sammel- und Freischaltmöglichkeiten wegen. Auch sind die Lizenzen für die wichtigsten Ligen wieder mit dabei und auch - das wird besonders unsere österreichischen Nachbarn freuen - die Erste Bank Eishockey Liga. Teams wie die Vienna Capitals oder der EC Red Bull Salzburg können sich nun in harten Fights zum Beispiel gegen das brandneue NHL-Team der Vegas Golden Knights messen. EA darf im kommenden Jahr ruhig so motiviert weitermachen, die an sich funktionierende Serie auch für neue Spieler interessant zu machen.


Genre: Eishockey-Simulation
Plattformen: Xbox One, Playstation 4
Release: 15. September 2017
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: Electronic Arts


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei Cede.ch
Kaufen bei Exlibris.ch

verfasst von Philipp Fankhauser
20. September 2017

Zurück zur vorherigen Seite