Aktuelle Kritiken
Parasite Jojo Rabbit
Motherless Brooklyn The Good Liar - Das alte Böse
Lara A Rainy Day in New York
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Was soll man nur davon halten: Wer jetzt noch nicht bemerkt hat dass 'Guitar Hero' ein Goldesel ist, welcher von Activision bis aufs Geht-nicht-mehr ausgedrückt wird, bekommt spätestens beim neuesten Ableger aufmerkame Ohren. 'Greatest Hits' ist nicht anderes als die Zusammenfassung der Besten Songs von 'Guitar Hero' Teil Eins bis Drei, 'Guitar Hero: 80s' und 'Guitar Hero: Aerosmith'. Wieso es sich aber trotzdem lohnt dieses Spiel sein Eigen zu nennen, lest ihr in unserem Review.

Welcher 'Guitar Hero'-Fan kennt das nicht: Man will zu den harten Klängen Metallicas abrocken, dann jedoch wieder zu stimmigen Aerosmith-Songs und vielleicht auch noch zu einschlägigen Oldies wie 'Smoke on the Water' oder 'I love Rock'n'Roll'. Bisher blieb dem Hobby-Plastikgitarristen leider nichts anderes übrig als das mühsame Wechseln der Discs, wobei jedes Mal viel Zeit verloren ging. Zu gern wünschte man sich, alle Smash Hits auf einem Rohling zu haben. 'Greatest Hits' bietet nun ein Set von Songs jedes Rock-Genres, welches wirklich keine Wünsch übrig lässt.



Diese achtundvierzig vorhandenen Songs könnten locker eine Party auf höchstem musikalischem Niveau unterhalten. Keine Radio-Top 100-Songs, aber dennoch kennt man sie und die Melodien lassen sich am Guitar Controller mit einer solch Gute-Laune-Stimmung hoch- und runterklappern, wie noch nie zuvor in einem 'Guitar Hero'-Titel. Das Spielprinzip selbst wurde erwartungsgemäss nicht überarbeitet. Es ist nach wie vor ein Karrieremodus vorhanden, welche die bescheidene und ziemlich freie Geschichte verfolgt, ein wertvolles GH-Artefakt bis ans Ende der Welt und noch viel weiter zu verfolgen - im gewohnte Comicstyle gehalten. Die Bühnen auf denen man spielt sind auf der ganzen Welt verteilt und jede bringt auch seine eigenen Outfits usw. mit sich, mit denen sich der Spieler individuell zu jedem Schauplatz seinen Rockstar designen kann. Dass es nicht nur ein Kopieren und Zusammenfassend alter Songs auf einen neuen Rohling ist, beweist auch folgendes: Neu sind alle Songs mit allen, aus 'Guitar Hero: World Tour' bekannten Instrumenten spielbar: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Mikrofon - der Bandmodus ist natürlich auch nach wie vor vorhanden.



Grafisch jedoch sind einige Abstriche zu verzeichnen. Was beim letzten Ableger, 'Metallica' noch für Aufsehen gesorgt hat, ist bei 'Greatest Hits' wie verloren gegangen: Die Charaktere wirken optisch wieder in die alte Zeit zurückversetzt (auch wenn es ein Mix alter Songs ist, muss man ja nicht gleich die Grafik altern lassen...). Auch wirkt das Publikum sehr statisch und verschwommen. Ansonsten aber ist 'Greatest Hits' für Fans auf jeden Fall eine Anschaffung wert - auch wenn man die "geremixten" Teile bereits besitzt. Alle anderen Spieler werden aber dafür wohl kaum die knapp 100 Franken locker machen können...


Genre: Musikspiel
Plattformen: XBox360, PS3, PS2, Wii
Release: 26. Juni 2009
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: Activision


Kaufen (bei Wog.ch)
Kaufen (bei Amazon.de)

Herzlichen Dank an Activision für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
6. Juli 2009

Zurück zur vorherigen Seite