Aktuelle Kritiken
Es ist zu deinem Besten Capone
Drachenreiter 3D Gott, du kannst ein Arsch sein!
Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen Greenland
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Nach 'Duke Nukem Forever', welches 2011 nach vierzehn (!) Jahren Entwicklungszeit endlich auf den Markt kam, wird wohl 'Cyberpunk 2077' ebenfalls in die Geschichte eingehen - mit seiner über achtjährigen Entwicklungszeit. Im Mai 2012 wurde es angekündigt, im Januar 2013 folgte ein erster Teaser-Trailer - doch auf den ersten Gameplay-Trailer mussten sich die Fans noch weitere fünf Jahre gedulden. Dadurch wurden die Erwartungen an das Game natürlich von Jahr zu Jahr grösser und grösser. Spätestens aber auf der E3-Präsentation im Juni 2019, als bekannt wurde dass Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves eine wichtige Rolle innerhalb des Spiels einnehmen wird.

Damals hiess es noch, dass 'Cyberpunk 2077' im April 2020 erscheinen soll - nun wurde es Dezember 2020. Doch diese läppischen acht Monate erneute Verzögerung nahmen die Fans nach achtjähriger Wartezeit verhältnismässig locker hin. Doch was ist nun dieses lang entwickelte und so heiss ersehnte 'Cyberpunk 2077' ganz genau? Die Antwort: Fast alles. Es ist sowohl Actionshooter wie auch Rollenspiel, ebenso ist es ein Rennspiel und Stealth-Game - und das alles in einer gewaltigen Open-World, welche zwar flächenmässig keine neuen Rekorde bricht, aber vom Detailgrad her mit einem überragenden 'GTA V' durchaus gleichgestellt werden kann.



Aber wenn ein Game Genre-technisch so viele Fokus-Aspekte setzt, wirkt es dann überhaupt harmonisch und abgestimmt? Ja, 'Cyberpunk 2077' schafft das - und zwar durch eine unglaublich detailverliebte und durchdachte Geschichte, die das gesamte Spiel ummantelt. Hauptverantwortlich dafür sind die zahlreichen Nebenfiguren, welche allesamt viel Herz und ihren eigenen Charakter besitzen. Die Figuren erreichen eine solche Tiefe, wie es sonst eigentlich nur Kinofilme schaffen. Hinzu kommt die Rolle von Keanu Reeves, welcher den Musiker Johnny Silverhand spielt, der lediglich als Hologramm im Biochip von Protagonist V «lebt» und tatsächlich bereits 2023 verschwand - was über fünfzig Jahre her ist. Mit seinen Erzählungen verleiht er sogar der fiktiven kalifornischen Stadt Night City eine beeindruckende Tiefe und Verbundenheit, da diese dadurch eine Historie erhält und fest in die Handlung verstrickt wird. Eine Seltenheit bei Videospielen. Hier muss man der polnischen Spieleschmiede CD Projekt RED ('The Witcher') wahrlich ein Kränzchen binden, dass sie mit 'Cyberpunk 2077' ein solch lebhaftes Game entwickelt haben, welches mit einer brillanten erzählerischen Tiefe aufwartet und so den Spieler für viele Stunden fesseln wird. Es gibt unglaublich viel zu entdecken in Night City - insbesondere auch in der Höhe. Denn die mit Neon-Werbetafeln zugepflasterten Hochhäuser besitzen überaus spannende Innenleben.



Negativ zu vermerken ist lediglich - und hier folgt die grosse Ironie - dass das Game wohl «zu früh» erschienen ist. Nicht, weil es noch nicht fertig ist, sondern da die aktuell verbreitete Konsolen-Hardware (PS4, Xbox One) die Rechnerleistung, die für das Game optimal wäre, schlichtweg nicht erbringen kann. Schaut man sich Spielszenen der PC-Fassung auf höchster Detailstufe an, wird man schnell feststellen dass auf der PS4 die Strassen fast schon leblos wirken, da viel weniger Passanten und Autos zugegen ist. Dies ist wirklich schade, denn Night City hätte es verdient, sich auf jeder Plattform von seiner besten Seite präsentieren zu können. PS5- respektive Xbox Series-Spieler können zwar bereits jetzt 'Cyberpunk 2077' spielen - doch nur dank der Funktion der Abwärtskompatibilität. Eine vollwertige Next Gen-Version soll erst im 2021 erscheinen - und da wird sich dann zeigen, ob sich 'Cyberpunk 2077' nicht nur auf dem PC, sondern auch in der Konsolenwelt barrierefrei entfalten kann. Das Spiel hätte es durchaus verdient.


Genre: Rollenspiel
Plattformen: Playstation 4, Xbox One, PC, Playstation 5 & Xbox Series (Next-Gen-Versionen im 2021)
Release: 10. Dezember 2020
Altersfreigabe: ab 18 Jahren
Publisher: Bandai Namco Entertainment


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei Cede.ch
Kaufen bei Exlibris.ch

verfasst von Philipp Fankhauser
31. Dezember 2020

Zurück zur vorherigen Seite