Aktuelle Kritiken
Es Kapitel 2 Rambo: Last Blood
Angel Has Fallen Playmobil - Der Film
The Kill Team Late Night
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

In den Neunziger Jahren war Basketball, insbesondere die NBA, hierzulande in aller Munde. Ob Jordan, Pippen oder Rodman der Chicago Bulls oder Shaquille O'Neal und Magic Johnson der L.A. Lakers - die Spieler genossen das Ansehen wie grosse Fussballstars. Basketball-Videospiele gab es damals zahlreiche, doch inzwischen ist von diesem Glanz nicht viel übrig geblieben. Einzig die 'NBA 2K'-Reihe von 2k Sports konnte sich die letzten Jahren durchsetzen und dominiert inzwischen das Basketball-Genre unter den Videospielen.

Doch konkurrenzlos wird die Spieleserie nicht mehr lange sein. Dachte man noch vor einem Jahr dass sich EA aus dem Genre zurückgezogen hat, werden sie sich bald mit 'NBA Live 14' zurückmelden. Der exklusiv für die Xbox One und die PS4 erscheinende Titel setzt ein klares Zeichen, dass der Markt um die neuen Konsolen noch lange nicht entschieden ist. Der fünfzehnte Titel der 'NBA 2K'-Serie kann sich somit nicht auf dem Erfolg ausruhen, sondern ist gefordert, auch weiterhin innovativ zu sein. Technisch ist der Titel bereits eine qualitative Bestmarke. Doch inhaltlich?


Wie bereits bei der letztjährigen Version sind die Änderungen auch bei der 2014er-Version nicht sonderlich gross, sondern bewegen sich im Detailbereich. Was hierzulande jedoch viele freuen wird: Der europäische Basketball wird endlich ins Spiel miteingebunden und die vierzehn Mannschaften der Euroleague, darunter Alba Berlin, FC Barcelona oder Real Madrid, stehen in vollem Umfang zur Verfügung. Spieltechnisch wurden zudem mehr als dreitausend neue Animationen in das Spiel eingebaut und die, bereits in den Vorgängern gut funktionierende und punktgenaue Steuerung (Übung macht den Meister), wurde mit der Option zu freien Pässen erweitert. Bei der letztjährigen Version war auffallend, dass auf dem Cover der Name von Jay-Z und nicht der, eines berühmten Basketballers prangte. Dies hat sich nun geändert: Auf der Front von 'NBA 2K14' prangt der derzeit wertvollste Spieler der NBA: LeBron James. Nicht nur der Soundtrack des Spiels sei von ihm handverlesen, man hat als Spieler sogar die Möglichkeit in einem Kampagnen-Modus LeBron’s Karriere nachzuspielen. 'LeBron: Path to Greatness' nennt sich dieser und sorgt für einige Stunden abwechslungsreicher Spielspass. Der ebenfalls neue Crew-Modus, bei dem man online 5-gegen-5-Matches bestreiten kann, überzeugt da jedoch weniger, da er nicht sonderlich speziell ausgefallen ist. Aber aus dem Association-Modus, indem man die Rolle eines Coaches übernehmen kann, könnte mit etwas Überarbeitung was Gutes entstehen.



Man sieht: Auch wenn nicht viel grossartig Neues bereitgestellt wird, präsentiert sich 'NBA 2K14' dennoch sehr umfangreich. Die Menüführung ist daher dringend zu überarbeiten, da man sich sonst bald nicht mehr effizient zurechtfinden kann. Der Karriere-Modus gehört allerdings nach wie vor zu den besten aller Sportspiele, auch wenn bei der diesjährigen Version nichts Erwähnenswertes daran angepasst wurde (was auch gut so ist). Ansonsten dominiert ein realistisches Feeling, die amerikanischen Kommentatoren sind brillant und auch die Atmosphäre in den überfüllten Stadien ist greifbar. Abwarten was EA mit 'NBA Live 14' bieten wird.


Genre: Basketballspiel
Plattformen: Xbox360, Playstation 3, PC
Xbox One (April '14), Playstation 4 (28.11.)
Release: 4. Oktober 2013
Altersfreigabe: ab 3 Jahren
Publisher: 2K Sports


Kaufen bei Wog.ch
Kaufen bei Cede.ch
Kaufen bei Exlibris.ch

Herzlichen Dank an 2K Sports für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
19. November 2013

Zurück zur vorherigen Seite