Aktuelle Kritiken
Perfect Human Jagdzeit
3 Engel für Charlie Sonic the Hedgehog
The Gentlemen Little Women
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Ein bisschen mehr als vier Monate ist es her seit das letzte Add-On zu 'Die Sims 3' erschienen ist. Nun steht mit 'Einfach tierisch' das fünfte Add-On bereit, in welchem es - wie der Name bereits verrät - um nichts weiter als Tiere geht. Langjährige 'Die Sims'-Spieler werden wohl sofort an 'Die Sims 2: Haustiere' denken müssen, welches vor rund zweieinhalb Jahren auf den Markt kam und das Thema Haustiere erstmals aufgriff. 'Einfach tierisch' bietet in etwa denselben Umfang: Katzen und Hunde stehen wieder im Vordergrund, allerdings sind neu auch Pferde mit dabei.

Und wenn man bedenkt dass ein Grossteil der 'Die Sims 3'-Spieler weiblich sind und im pubertären Alter stecken, ist diese zusätzliche Auswahl von Pferden marketingtechnisch gar keine so schlechte Wahl. Der schöne Nebeneffekt dieser Tiere ist zudem ein komplett neues Setdesign inklusive der neuen Nachbarstadt Appaloosa Plains, welche voll und ganz dem Country-Stil zugeschrieben ist. Nebst Cowboy-Hüten und -Klamotten gibt es auch viele neue Objekte wie Windräder, Heuballen, Scheunentore, Saloon-Türen und sonstige rustikale Elemente um ein Western-getreues Umfeld inklusive Pferdetrainingsanlage zu bauen.



Die Pferde sind letztendlich auch jener Aspekt von 'Einfach tierisch' welcher am meisten Möglichkeiten abbekam. Nebst dem sehr detailreichen Kreieren des Tieres gibt es danach die Möglichkeit sein Pferd zu trainieren und an Wettkämpfen teilzunehmen. In Übungsparcours - welche man sogar auf das eigene Grundstück bauen kann - wird die Reiter-Pferd-Kombination perfektioniert und an Übungs-Hindernissen ausgebildet. Die Hunde und Katzen können ebenfalls selber im Editor „zusammengestellt“ und mit Hundehütten bzw. Kratzbäumen glücklich gestimmt werden. Unzählige Rassen hat man hier zur Auswahl, aber wenn man sich nicht genügend um seine Haustiere kümmert, ruft dies die Behörden auf den Plan welche das Tier abholen kommen. Nebst Hunden, Katzen und Pferden, welche als „Sim“ in der Familienübersicht angezeigt werden und Bedürfnisse haben, gibt es auch „dekorative“ Haustiere wie Vögel, Schlangen, Ratten, Fische oder sogar eine Ameisenfarm, mit der die Sims allerdings nur einseitig interagieren können.



Dies ist dann sogleich auch der gesamte Umfang des neuen Add-Ons. Man sieht: Für Tierfreunde hat 'Einfach tierisch' sehr vieles zu bieten, für 'Die Sims'-Fans gibt es zumindest mit dem neuen Country-Set die Möglichkeit ein US-Farmer-Leben zu führen - wenn auch ohne Nutzvieh wie Kühe oder Schweine. Im Vergleich zum letzten Add-On 'Lebensfreude' hat dieses nun zumindest wieder ein Thema und ist daher auch empfehlenswerter - verglichen mit 'Traumkarrieren' oder 'Reiseabenteuer' hätte der Umfang aber etwas grösser ausfallen dürfen.

Xbox360-Version:
Für den PC/Mac ist dieses Add-On, wie bereits erwähnt, das fünfte zu 'Die Sims 3'. Nachdem vor einem Jahr 'Die Sims 3' jedoch auch für die Konsolen der nächsten Generation erschienen ist, kriegen diese nun mit 'Einfach tierisch' das erste „Add-On“ geboten. Wobei Add-On der falsche Ausdruck ist, da das Spiel im Gegensatz zur PC/Mac-Version natürlich eigenständig funktioniert. Die Ergänzungen im Gegensatz zur Vollversion halten sich sehr in Grenzen. Die gewöhnungsbedürftige und teils verwirrende Steuerung ist geblieben. Hier ist die Maus schon das praktischere Steuerungsinstrument.

Jedoch zu den Neuheiten: Was auffällt ist ganz klar die gross auf dem Cover prangende Kinect-Unterstützung. Diese ist allerdings im wahrsten Sinne des Wortes „für die Katz“. Trotz Bewegungssensor sind lediglich Sprachbefehle verfügbar - und diese sind zudem nur auf Englisch. Ein nettes Feature, aber ganz ohne Controller lässt sich dann das Spiel doch nicht spielen. Die Funktionen gegenüber der PC/Mac-Version sind zudem viel eingeschränkter - insbesondere gibt es in der Konsolenversion „nur“ Hunde und Katzen. Auf die Pferde, für die sich dieses Add-On eigentlich am meisten lohnt, wurde hier leider verzichtet. Aber immerhin gab es nun Nachschub für die (wenn auch wenigen) 'Die Sims 3'-Konsolen-Spieler.

Genre: Lebenssimulation
Plattformen: PC, Mac, XBox360, PS3, Nintendo 3DS
Release: 20. Oktober 2011
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Publisher: Electronic Arts


PC-Version kaufen bei Wog.ch
PC-Version kaufen bei CityDisc.ch
PC-Version kaufen bei Amazon.de

Xbox360-Version kaufen bei Wog.ch
Xbox360-Version kaufen bei CityDisc.ch
Xbox360-Version kaufen bei Amazon.de

Herzlichen Dank an Electronic Arts für das Rezensionsexemplar des Spiels!

verfasst von Philipp Fankhauser
12. November 2011

Zurück zur vorherigen Seite