Aktuelle Kritiken
Bisons Die Mittagsfrau
Jakobs Ross Ferrari
Dune: Part Two Silent Night: Stumme Rache
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

One Tree Hill



Release:
23. November 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
'One Tree Hill' als Pendant oder Nachfolger von 'O.C. California' zu bezeichnen wäre falsch - auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so wirkt. Die Serie geniesst momentan in Übersee viel Erfolg, weiss sich aber beim europäischen Publikum nicht recht zu etablieren. Pluspunkte sind die soliden schauspielerischen Leistungen (insbesondere von Chad Michael Murray), Abzug gibt es aber für den simplen und klischeehaften Hauptplot. Die DVD weiss leider ebenfalls nicht zu überzeugen.







Inhaltsangabe

Im US-Bundesstaat North Carolina liegt die Kleinstadt Tree Hill. Vielleicht zu klein für die Halbbrüder Lucas (Chad Michael Murray) und Nathan Scott (James Lafferty), die ausser ihrem Vater nicht viel gemein haben. Nathan ist der privilegierte Stammhalter, Lucas der uneheliche Sohn und Aussenseiter - jetzt spielen sie beide im selben Highschool-Basketballteam. Im Mittelpunkt der schicksalhaften Beziehung von Lucas und Nathan stehen die sportlichen Herausforderungen ebenso wie die Herzenangelegenheiten zwischen Liebe und Lüge. Allein schon durch ihre Herkunft stehen die Zeichen für eine Einigung der beiden denkbar schlecht. Hinzu kommen dann auch noch die romantischen Verwicklungen, die drei attraktive Girls auslösen - ganz zu schweigen vom Psychostress der Erwachsenen, die frühere Entscheidungen oft genug bedauern, aber trotzdem ausbaden müssen. Kein Wunder also, dass das Leben der beiden zünftig auf den Kopf gestellt wird.



Kritik

Um es vorneweg zu nehmen: 'One Tree Hill' beginnt schwach. Gut, die Erwartungen sind auch entsprechend hoch gesetzt. Man rechnet ja indirekt mit einem Nachfolger zu Quotenhits wie 'O.C. California' oder erwartet gar ein Pendant zu 'Melrose Place' oder 'Beverly Hills 90210'. Nach wenigen Minuten jedoch zieht man aber das Fazit, dass es sich wohl eher um eine seichte Variation von 'Dawson's Creek' handelt: Es fehlt einfach die Sonne, die verschiedenen klischeetierten Charaktere und die Beach Partys um den "American Dream" zu erzeugen, welcher unweigerlich zu einem Serien-Blockbuster avancieren wird. Trotzdem hat es 'One Tree Hill' zu einem Hit in den USA geschafft - die Serie befindet sich momentan in der Produktion zur fünften Staffel. Die Namensgebung erfolgte übrigens nicht durch den gleichnamigen Song von U2 und auch nicht durch den Berg in Neuseeland. Die Serie spielt in der fiktiven Kleinstadt Tree Hill im US-Bundesstaat North Carolina.

Zu den Schauspielern gibt es ebenfalls einiges zu sagen: Chad Michael Murray, welcher den einen Protagonisten Lucas Scott spielt, erhielt 2004 einen Teen Choice Award als bester Newcomer und ist mit Abstand der best besetzte und aktivste Schauspieler. Obwohl James Lafferty eigentlich ebenfalls Protagonist wäre, fällt seine Präsenz viel zu oft in den Hintergrund, was auch dem Rivalitätenkampf der beiden schadet (jedenfalls aus Zuschauersicht). Die weiblichen Rollen werden von Sophia Bush, Hilarie Burton und Bethany Joy Galeotti gespielt. Die drei wirken aber eher wie Dekoration und können sich lediglich dann richtig entfalten, wenn die einer oder beide Brüder nicht gerade mit ihnen zusammen im Bild zu sehen sind. Zudem haben sie auch ein schweres Los gezogen, da man als Zuschauer bereits nach etwa zwei, drei Folgen deren Schicksal indirekt vorhersagen kann. Die einzelnen Episoden sind unterschiedlich gestaltet. Mal wirken sie sehr spannend, manchmal gähnend langweilig bis zur Episodenmitte. Es ist leider so dass der Hauptplot sehr simpel und völlig klischeehaft ausgefallen ist, was sehr viele Zuschauer gar nicht reizt, sich 'One Tree Hill' zuzuwenden. In den Staaten scheint dieses Prinzip zu funktionieren, jedoch wird es noch eine Menge brauchen bis auch das europäische Publikum anbeissen wird.

 


Die DVD
Bild
'One Tree Hill' wartet überraschenderweise im Vollbild-Format auf, was natürlich nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine optische Referenz bietet. Zudem bestätigen sich dadurch auch die Befürchtungen von diversen Rauschmustern und einem nicht sehr satten Schwarzwert. Die Farben allerdings wissen zu gefallen.
Sound
Wie schon bei der Optik weist auch der akustische Bereich dieser DVD keine Referenz auf. Der Ton wird zwar in drei Spuren serviert, welche aber lediglich im Stereo-Format daher kommen. Somit sind zwar die Dialoge sehr klar und verständlich vorhanden, auf räumliche Geräuschekulissen muss allerdings verzichtet werden.

Extras
Kein Bonusmaterial


Screenshot des DVD-Hauptmenüs


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel One Tree Hill
Produktionsjahr 2003
Genre Dramaserie
Studio TRP
Verleih Warner Home Video
Laufzeit ca. 910 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Created By Mark Schwahn
Darsteller Chad Michael Murray, James Lafferty, Sophia Bush, Hilarie Burton, Bethany Joy Galeotti
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Italienisch: Dolby Digital 2.0
Untertitel Deutsch, Englisch, Italienisch, Deutsch (für Hörgeschädigte)
Anzahl Discs 6
Verpackung Snappercases in Amaryhülle

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 03.03.08

© Bilder, DVD-Screenshots, Warner Home Video

Zurück zur vorherigen Seite