Aktuelle Kritiken
Rambo: Last Blood Angel Has Fallen
Playmobil - Der Film The Kill Team
Late Night Gloria Bell
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

High School Musical 2



Release:
5. Dezember 2007
6. Dezember 2007

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Die Fortsetzung von 'High School Musical' schafft das, was Sequels selten schaffen: Das Niveau wurde überraschend gehalten. Die gesungenen Lieder avancieren erneut zu Ohrwürmern und die farbenfrohe Schülerwelt wird ebenfalls wieder zu einer märchenhaften und kitschigen Szenerie getrimmt. Schauspielerisch überzeugt dieses Mal Ashley Tisdale, wobei Protagonist Zac Efron in ihrem Schatten untergeht. Die DVD verhält sich technisch und bei den Extras ähnlich wie bei Teil Eins.







Inhaltsangabe

Der letzte Schultag ist da und die Sommerferien sind nur noch einige Minuten entfernt. Die East High Wildcats freuen sich auf drei Monate Sonne, Spass und... Arbeit. Troy (Zac Efron) hat zusammen mit Gabriella (Vanessa Hudgens) und seinen Freunden einen Sommerjob im exklusiven Lava Springs Country Club bekommen. Doch die wohlhabende Sharpay (Ashley Tisdale) nutzt ihren Einfluss und macht den Freunden das Leben schwer. Gleichzeitig nutzt sie die Verbindungen ihres Vaters und bringt Troy mit den wichtigsten Leuten der Stadt zusammen, die ihm zu einem grosszügigen College-Stipendium verhelfen könnten. Er erkennt schnell die Vorteile der Freundschaft mit Sharpays Familie und schon bald verbringt Troy mehr Zeit mit ihr als mit Gabriella und seinen Wildcat Jungs. Gibt Troy Gabriella und seine wahren Freunde auf, nur um seine Zukunft zu sichern?



Kritik

Mit dem überraschenden Erfolg von 'High School Musical' schaffte Disney nach der erfolgreichen Zeichentrickära einen neuen Clou, welcher marketingtechnisch durchaus sehr vielversprechend ist. Den ersten Teil der Teenie-Geschichte sahen in den Vereinigten Staaten satte 7,7 Millionen Menschen, der Nachfolger, 'High School Musical 2', wurde mit 17 Millionen Zuschauern zum sensationellen Quotenerfolg . Und der Verkauf von Fanartikeln brachte Disney rund eine Milliarde Dollar operativen Gewinn. Durch einige Affären, wie die der kürzlich aufgetauchten Nacktbilder von Hauptdarstellerin Vanessa Hudgens, brachten zwar das Saubermann-Image von Disney ins Wanken, jedoch wird trotzdem (mit Vanessa Hudgens) bald an 'High School Musical 3' gearbeitet. Und dies auch durchaus zu Recht, denn der zweite Teil zieht qualitativ überraschenderweise mit dem Ersten gleich. Die vorgetragenen Songs besitzen wieder enorm viel Ohrwurm-Qualitäten und die Performances dazu wissen ebenfalls zu überzeugen. Besonders die jüngere Generation wird dabei in den Bann gezogen, wenn knallige farbige Objekte umherwirbeln und satte, grüne Wiesen zu sehen sind.

Von den schauspielerischen Leistungen her unterscheidet sich 'High School Musical 2' jedoch von seinem Prequel. Wo beim ersten Teil noch Zac Efron und Vanessa Hudgens ganz Drehbuch-bewusst im Vordergrund standen, hält nun im zweiten Teil Ashley Tisdale das Zepter und räkelt sich am roten Faden entlang zum Filmende. Ihre Präsenz ist beinahe unübertrefflich und somit schiebt sie beinahe bei jeder ihrer Erscheinungen Hauptdarsteller Zac Efron aus dem Rampenlicht. Letzer weiss sich während des ganzen Filmes nie wirklich in Szenen zu setzen, was aber nicht nur an Tisdale liegt. Selbst die Szenen mit Vanessa Hudgens wirken trostlos und nur dank der kitschigen Szenerie nicht vollständig emotionskalt. Ebenfalls weiss sich Lucas Grabeel charakterlich in Szene zu setzen - jedoch leider nur im letzten Drittel des Filmes. Die Rollen der beiden letzten "Hauptdarsteller" Corbin Bleu und Monique Coleman werden nun in diesem zweiten Teil völlig überflüssig. Gut, Bleu spielt in der letzten Phase des Filmes noch die Vermittlerrolle - diese hätte aber so gut wie von jedem Darsteller übernommen werden können. Zusammenfassend kann man von einem qualitativ gleich guten Film sprechen wie schon der erste Teil, jedoch zeigen die Schauspieler einige Schwächen, was eine leichte Auswirkung auf die Gesamtwertung hat.

 


Die DVD
Bild
Optisch präsentiert sich 'High School Musical 2' im gewohnten Kleid: Knallige, extrem leuchtende Farben, welche besonders die jüngeren Generationen anspricht. Von dem her kann es bei einer nicht optimal abgestimmten Farbeinstellung zu einem etwas zu starken Kontrast führen. Die Schärfe vermag aber durchaus zu überzeugen.
Sound
Wie bei es bei Buena Vista üblich ist, sind auch auf dieser Disney-DVD mehrere Sprachen vorhanden. Alle liegen dabei in einem befriedigend gut abgemischten 5.1-Mix vor, welcher besonders die musikalische Untermalung räumlich erklingen lässt. Die Dialoge sind ebenfalls sehr gut verständlich, was einen weiteren Pluspunkt bewirkt.

Extras
- Exklusive zusätzliche Musikszene
- Filmversion zum Mitsingen
- Backstage: Aufnahmen von den Tanzproben
- High School Karaoke
- Musikvideos


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Die Extras entsprechen eigentlich dem gängigen, durch Buena Vista bekanntes Standard-Bonusmaterial: Viele exotische Highlights und fehlende, gängige Extras wie Audiokomentare oder Nullachtfünfzehn Making Ofs. Die DVD ist mit 'Extended Edition' betitelt. Das Witzige dabei ist, dass überhaupt keine "normale" Edition auf dem Markt ist. Von dem her hat der Kunde schon im Vornehinein das Gefühl, etwas spezielles erworben zu haben - 'High School Musical' ist und bleibt halt eben Marketing pur. Die Extras sind im Allgemeinen sehr interaktiv ausgelegt und machen Spass - besonders die Filmversion zum Mitsingen. Auch gibt es einen Backstage-Report zu den Proben, welche für Fans auf jeden Fall interessant sind. Zusammenfassend kann man die Extras für Fans als sehr gelungen bezeichnen, für welche die etwas über die Machart des Filmes erfahren möchten, werden aber enttäuscht.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel High School Musical 2
Produktionsjahr 2007
Genre Musical
Studio Walt Disney Pictures
Verleih Walt Disney Studios Home Entertainment
Laufzeit ca. 106 Minuten
FSK ohne Altersbeschränkung
Regie Kenny Ortega
Darsteller Zac Efron, Vanessa Hudgens, Ashley Tisdale, Lucas Grabeel, Corbin Bleu, Monique Coleman
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Italienisch, Kroatisch, Slowenisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle in Pappschuber

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 23.01.08

© Bilder, DVD-Screenshots, Walt Disney Studios Home Entertainment

Zurück zur vorherigen Seite