Aktuelle Kritiken
Lara A Rainy Day in New York
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers Spione Undercover
Doctor Sleeps Erwachen Hustlers
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 

Home Improvement



Release:
10. April 2008
17. April 2008

Jetzt kaufen bei:
Jetzt kaufen bei Citydisc
Jetzt kaufen bei Amazon

Kurzkritik:
Die fünfte Staffel ist für viele Sitcoms eine sehr schwierige, da viele Sendungen danach eingestellt werden. Das Publikum will einfach etwas Neues. Nicht aber bei 'Tool Time': Tim Allen bringt mit seinem Team immer noch viel Schwung in die Serie, so dass der Unterhaltungs-Faktor nie leidet. Einige Episoden weisen zwar immer noch ein schwaches Mittelteil auf, was aber im Ganzen betrachtet nichts an der Gesamtwertung ändert. Die DVD bleibt aber weiterhin technisch unter allen Erwartungen.







Inhaltsangabe

Tim Taylor (Tim Allen) ist der Moderator der beliebten Heimwerker-Show ’Tool Time’. Er nennt sich selbst „Heimwerkerkönig“, stellt aber in seiner Sendung stets unter Beweis, dass er ein Tollpatsch mit zwei linken Händen ist (was er aber natürlich überhaupt nicht von sich selbst behauptet). Tim leidet an grenzenloser Selbstüberschätzung. Egal was er anfasst, es geht schief. Glücklicherweise hat Tim einen Kollegen zur Seite: Den ausgebildeten Handwerker Al (Richard Karn), der immer wieder alles wieder gerade biegt. Zu Hause warten seine Frau Jill (Patricia Richardson) und seine drei Söhne Randy (Jonathan Taylor Thomas), Brad (Zachery Ty Bryan) und Mark (Taran Noah Smith), die sich jedoch bereits daran gewöhnt sind, dass ständig irgendwas kaputt geht, wenn Tim wieder mal am „Heimwerken“ ist. Und wenn ein Problem mal gar nicht lösbar scheint, hilft der freundliche Nachbar Wilson W. Wilson Jr. (Earl Hindman) gerne mit einem guten Rat.



Kritik

Tim Allen ist mittlerweile zum Superstar avanciert und zieht mit seiner Vorabend-Sitcom 'Hör mal wer da hämmert' nach wie vor die Publikummassen vor die heimischen Bildschirme. Die Serie befindet sich mittlerweile in der fünften Staffel - dem Meilenstein einer Sitcom. Denn in den meisten Fällen ist der immer wiederkehrende Plot solcher kurzen Episoden nach fünf Jahren ausgelaugt und auch die Schauspieler möchten sich neu orientieren. Nicht aber so bei 'Hör mal wer da hämmert'. Die Serie ist mittlerweile derart erfolgreich, dass die Darsteller es kaum abschlagen können, aus dem Vertrag auszusteigen. Tim Allen beispielsweise hat für seiner letzte Staffel der Serie über eine Million Dollar pro Episode einkassiert. Mit Gaststars und (für Sitcoms ungewöhnlich) Ausflüge ausser Haus, bleibt die Serie aber auch in der fünften Staffel lebendig und abwechslungsreich.

Die Kids sind mittlerweile zu jungen Erwachsenen herangewachsen und unterhalten den Haushalt zusätzlich. Sie sind nun nicht mehr die kleinen süssen Racker welche das Publikum verzücken, sondern binden auch oftmals ihre eigenen Geschichten als Hauptplot in gewisse Episoden ein. Hausfrau Jill Taylor bleibt jedoch Jill, sowie man sie seit der ersten Episode der Serie kennt: Mütterlich fürsorglich, nicht gross auffallend und dennoch nicht in den Hintergrund gedrückt. Sie weiss sich jedoch durchaus zu beweisen in der rauhen, von Tim angeführten Männerdomäne. Auch der Humor von 'Hör mal wer da hämmert' nimmt auch nach fünf Jahren nicht ab. Nach einer solch langen Laufzeit hat man auch die praktische und überaus witzige Möglichkeit, sich Running Gags zu bedienen - und diese weiss die Serie durchaus auszukosten. Alle zu nennen würde an dieser Stelle wohl den Rahmen sprengen. Zusammengefasst kann man sagen, dass 'Hör mal wer da hämmert' seinen Standard durchaus behalten konnte und, so scheint es, nicht gerade heute oder morgen ein Ende finden wird. It's Tool Time!

 


Die DVD
Bild
Wie zuvor in den ersten vier Staffeln wurde das Bild wiederum leider gar nicht überarbeitet. Der Kontrast wirkt immer noch zu extrem, die Farben zu knallig und besonders in dunklen Szenen schleicht sich ein nervendes Rauschen ins Bild. ’Hör mal wer da hämmert’ wird wohl nie eine technische Referenz für DVDs werden.
Sound
Die beiden Stereo-Spuren in Deutsch und Englisch wurden für die fünfte Staffel beibehalten. Geräusche aus der Umgebung nimmt man jedoch so gut wie keine wahr und die Musik wirkt oftmals „verschluckt“ und unscharf. Es bleibt lediglich zu hoffen dass für die nächste Staffel weitere Verbesserungen geplant sind.

Extras
- Die neuesten Pannen vom Dreh


Screenshot des DVD-Hauptmenüs

Nachdem in den ersten beiden Staffeln lediglich die Highlights der Season in einem Extra zusammengeschnitten wurden, gab es bei der dritten Staffel mit einem kläglichen Versuch Aufmerksamkeit einzuholen noch weniger zu sehen. Auch in der fünften Staffel gibt es inpunkto Bonusmaterial leider nicht viel Nennenswertes. So bleibt es bei den neuesten Pannen vom Dreh, welche bereits bei der letzten Staffel unter dem Bonusmaterial vorhanden waren.


DVD Übersicht
Filminformationen
Originaltitel Home Improvement
Produktionsjahr 1991/1999
Genre Sitcom
Studio Touchstone Television
Verleih Buena Vista Home Entertainment
Laufzeit ca. 598 Minuten
FSK ab 6 Jahren
Created By Carmen Finestra, David McFadzean & Matt Williams
Darsteller Tim Allen, Patricia Richardson, Earl Hindman, Taran Noah Smith, Jonathan Taylor Thomas
 
Technische Details
Bild 4:3 (1.33:1)
Ton Deutsch: Stereo
Englisch: Stereo
Untertitel Deutsch, Englisch, Englisch (für Hörgeschädigte)
Anzahl Discs 3
Verpackung Amarayhülle

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 24.07.08

© Bilder, DVD-Screenshots, Buena Vista Home Entertainment

Zurück zur vorherigen Seite