Aktuelle Kritiken
Mid90s Die Frau des Nobelpreisträgers
Manhattan Queen Aquaman
The Bad Man Widows - Tödliche Witwen
Mehr...
 
DVD Suche
 
 
md-press Shop
 
 
Ossi's Eleven
von
Oliver Mielke
 

"Wer keinen Actionfilm erwartet könnte 'Ossi's Eleven' interessant finden."

 
Release: 26. Oktober 2008
 
> Kaufen bei Amazon.de
> Kaufen bei CityDisc.ch
 

Inhalt
Oswald 'Ossi' Schneider (Tim Wilde) kann es einfach nicht lassen. Kaum in Freiheit plant er schon den nächsten Coup. Doch für den Überfall auf eine Eisengiesserei, in der Hunderttausende alter D-Mark-Münzen nur darauf warten vor dem Flammentod gerettet und gegen Euros eingetauscht zu werden, braucht er Hilfe. Also aktiviert Ossi seine alten Kontakte für den grössten Coup, der jemals zwischen Dresden und Dessau über die Bühne gegangen ist.
 
Originaltitel Ossi's Eleven
Produktionsjahr 2008
Genre Komödie
Laufzeit

ca. 89 Minuten

Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regie Oliver Mielke
Darsteller Tim Wilde, Stefan Jürgens, Manfred Möck, Götz Otto, Sasha Schmitz
     
Kritik
Wie unschwer zu erkennen ist handelt es sich hierbei um das deutsche Pendant zu Steven Soderberghs 'Ocean's Eleven'. Und jene, welche die Version mit George Clooney, Brad Pitt & Co. kennen, werden wohl einiges wiedererkennen. Kleine Einspieler und Zitate und vorallem das wild durchwürfelte Team. Leider fehlt dem Streifen von Anfang an die Ernsthaftigkeit. Zu Beginn ist vieles zu hektisch, man weiss nicht so richtig um was es geht, wer die Personen sind, in welcher Beziehung sie zueinander stehen und auf einmal existiert der Plan von Ossi. Von da an geht es spielerisch leicht vorwärts - einfach sehr, sehr langsam und zuweilen auch unlogisch. Man wartet sichtlich auf den grossen Coup. Doch als dieser eintrifft und nach knapp fünf Minuten wieder vorbei ist, ist die Enttäuschung noch grösser. Schauspielerisch habens die Jungs und Mädels von Ossi jedoch drauf. Allen voran Götz Otto und der ausdrucksstarke Manfred Möck. Auch Newcomer Sasha liefert eine erstaunlich solide Leitung ab. Wer keinen Actionfilm erwartet könnte 'Ossi's Eleven' interessant finden.
 

Schärfe
Farben/Kontrast
Rauschfreiheit

Raumklang
Verständlichkeit
Bass

 
Verleih Universum Film
Anzahl Discs 1
Verpackung Amarayhülle
Bild 16:9 (2.35:1)
Ton Deutsch: Dolby Digital 5.1
Untertitel Deutsch
 


Umfang
Infogehalt
Originalität

- Making Of
- B-Roll
- Trailer

Klassische Extras - nichts Spezielles. Für Interessierte ist ein Blick in das dreiviertel Stunden dauernde 'Making Of' bestimmt lohnenswert.

© rezensiert von Philipp Fankhauser am 15.01.09
Unser Wertungssystem

Zurück zur vorherigen Seite